So führen Sie Windows 8 auf Ihrem USB-Laufwerk aus

Windows 8 ist ein ziemlich funktionsreiches Betriebssystem, dennoch schafft es es trotz der zusätzlichen Metro-Benutzeroberfläche, eine sparsame Menge an Ressourcen zu verbrauchen und sich auf kleinem Raum zu installieren. Dieser Vorteil ermöglicht es, Windows 8 wie bisher von Windows von einem USB-Stick auszuführen. Dieses Tutorial richtet sich an diejenigen unter Ihnen, die das Betriebssystem unabhängig auf einem Computer ausführen möchten, auf dem es derzeit nicht installiert ist, ähnlich wie eine Linux LiveCD. Dies ist kein Tutorial zur Installation von Windows 8 auf einem Computer über USB. Nachdem wir das nun geklärt haben, kommen wir zum Tutorial!

Fertig werden

Die Dinge, die Sie für dieses Tutorial benötigen, sind:

  • USB-Laufwerk mit 32 GB Speicher oder mehr
  • Eine Windows 8 ISO oder eine andere gültige Kopie (bei x86)
  • Das Windows Automated Installation Kit (AIK) – Installieren Sie es noch nicht!
  • Auf Ihrem Computer ist Windows 7 installiert

Nachdem Sie alle diese Materialien vorbereitet haben, schließen Sie Ihr USB-Laufwerk an.

Notiz: Wenn Sie diesem Tutorial folgen, wird alles vom Laufwerk gelöscht. Stellen Sie sicher, dass sich nichts Wichtiges darauf befindet!

Vorbereiten der USB-Festplatte

1. Öffnen Sie Ihre Eingabeaufforderung als Administrator (klicken Sie mit der rechten Maustaste und klicken Sie auf „Als Administrator ausführen“) und geben Sie Folgendes ein:

Drücken Sie nach jedem eingegebenen Befehl die Eingabetaste.

2. Geben Sie nun Folgendes ein:

Daraufhin sollte eine nummerierte Liste der Laufwerke auf Ihrem Computer angezeigt werden. Suchen Sie in dieser Liste nach dem USB-Stick. So sollte die Liste aussehen:

3. Typ:

Ersetzen Sie „X“ durch die Nummer ganz links in der Auflistung Ihres USB-Sticks.

4. Typ:

CLEAN
CREATE PARTITION PRIMARY

5. Jetzt führen wir eine schnelle Formatierung des Laufwerks durch. Typ:

6. Sobald die Partition erstellt und formatiert ist, müssen Sie sie mit als aktive Partition festlegen

7. Geben Sie einfach Folgendes ein:

Wir sind mit der Vorbereitung unserer Diskette fertig.

Nachdem Sie nun Ihren USB-Stick für die Installation von Windows 8 vorbereitet haben, können wir das Betriebssystem starten!

Installation

Hier sind die Schritte zur Installation. Befolgen Sie sie sehr sorgfältig und genau!

1. Mounten Sie das Image für Windows 8, das Sie haben, oder legen Sie Ihre Windows 8-CD in das Laufwerk ein. Was auch immer Sie haben, legen Sie es einfach ein!

2. Durchsuchen Sie die DVD oder das Image und suchen Sie nach „install.wim“. Dies ist einfacher, wenn Sie über die Suchleiste in der oberen rechten Ecke suchen. Dies ist eine komprimierte Datei.

3. Kopieren Sie die Datei von der DVD oder dem Image an einen Ort auf Ihrem Laufwerk.

4. Installieren Sie zunächst das .NET Framework. Sie sollten vorzugsweise die neueste Version installieren. Bekomme es Hier.

5. Installieren Sie nun das Automated Installation Kit, über das wir zuvor gesprochen haben. Es kann gefunden werden Hier.

6. Geben Sie in der Befehlszeile den folgenden Befehl ein:

imagex.exe /mount path x:\

Ersetzen Sie „Pfad“ durch den Pfad, in den Sie „install.wim“ kopiert haben, und ersetzen Sie „x“ durch den Buchstaben des USB-Laufwerks. Ersetzen Sie von nun an einfach jedes „x:\“ auf diese Weise, OK?

7. Geben Sie jetzt einfach Folgendes ein

imagex.exe /apply install.wim 1 x:\
bcdboot.exe x:\windows /s x: /f ALL

Dadurch wird der Computer angewiesen, eine Startkonfiguration für das USB-Laufwerk zu erstellen.

8. OK. Legen Sie nun Ihren USB-Stick im BIOS als primäres Startgerät fest und starten Sie das System!

Beim ersten Start werden Sie möglicherweise von Ihrem USB-Laufwerk nach einem Produktschlüssel gefragt. Einfach eingeben und genießen.

Probleme? Fragen? Verbesserungen?

Wenn Sie das Gefühl haben, dass Sie das einfach nicht richtig machen, schreiben Sie uns im Kommentarbereich. Wir helfen Ihnen weiter! Wenn Sie Neulingen Vorschläge machen möchten, schreiben Sie diese auch in den Kommentarbereich! Wir alle sind hier, um zu lernen, wie wir Technologie einfacher machen können. Nun ja, zumindest sind es die meisten von uns.

Index
  1. Fertig werden
  2. Vorbereiten der USB-Festplatte
  3. Installation
  4. Probleme? Fragen? Verbesserungen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Go up