9 einfache Möglichkeiten, den Geräte-Manager in Windows zu öffnen

Als Windows-Benutzer öffnen Sie den Geräte-Manager wahrscheinlich recht häufig. Schließlich ist es die zentrale Anlaufstelle für die Verwaltung aller an Ihren Computer angeschlossenen Geräte und Hardware. Es ist auch ein wichtiger Teil der Fehlerbehebung. Aber trotz der wichtigen Rolle, die es spielt, bleibt es etwas verborgen.

Glücklicherweise ist der Einstieg in den Geräte-Manager ziemlich einfach. In diesem Artikel betrachten wir neun verschiedene Möglichkeiten, auf den Geräte-Manager auf Ihrem PC zuzugreifen. Die ersten beiden sind die schnellsten und einfachsten Methoden. Allerdings bevorzugen technisch versiertere Benutzer, die nicht davor zurückschrecken, sich durch umfangreiche Menüoptionen zu wühlen oder Befehle auszuführen, die restlichen beschriebenen Methoden. Die in diesem Beitrag vorgestellten Techniken sind sowohl mit Windows 10 als auch mit Windows 11 kompatibel.

Lesen Sie auch: Der ultimative Leitfaden zum Überprüfen der Windows 11-Kompatibilität mit Ihrem PC

Der schnellste Weg, den Geräte-Manager in Windows zu öffnen, ist über das Schnellzugriffsmenü. Wenn Sie keine Lust haben, sich mit mehreren Schritten durch eine Reihe von Windows-Menüs zu klicken, und lieber eine Windows-Tastenkombination verwenden möchten, ist dies definitiv die richtige Methode für Sie.

  1. Halten Sie auf Ihrem PC die Tasten Win + X gedrückt und wählen Sie „Geräte-Manager“ aus der angezeigten Liste.
  1. Alternativ können Sie das Menü „Schnellzugriff“ öffnen, indem Sie mit der rechten Maustaste auf die Schaltfläche „Start“ klicken.

2. Über die Einstellungen-App

Die App „Einstellungen“ ist die erste Anlaufstelle, wenn Sie Einstellungen auf einem Windows-PC anpassen möchten. Es ist auch eine der einfachsten Methoden, den Geräte-Manager zu öffnen, da Sie nur eine schnelle Suche durchführen müssen, um ihn zu öffnen.

  1. Drücken Sie auf Ihrem PC die Tasten Win + I, um die Einstellungen zu öffnen. In Windows 11 können Sie auch die Win-Taste drücken und dann oben in den Abschnitten „Angeheftete Apps“ die App „Einstellungen“ auswählen (wie im Screenshot unten zu sehen).
  1. Geben Sie „Geräte-Manager“ in die Suchleiste links ein und klicken Sie auf „Öffnen“.
  1. Alternativ können Sie unten auf Ihrem Computer auf die Schaltfläche „Suchen“ klicken, „Geräte-Manager“ eingeben und auf „Öffnen“ klicken.

Lesen Sie auch: 10 Möglichkeiten, den Task-Manager in Windows zu öffnen

3. Mit Task-Manager

Der Windows Task-Manager ist nicht nur ein Tool zur Überwachung der Leistung Ihres PCs. Es kann auch als alternative Methode zum Öffnen Ihres Geräte-Managers verwendet werden.

Tatsächlich können Sie den Task-Manager verwenden, um den Geräte-Manager zu öffnen und etwaige Probleme zu beheben. Anschließend können Sie zurückkehren, um die Programme zu schließen, die nicht reagieren. Dies ist ein einfacherer Weg, wenn Sie versuchen, Hardwareprobleme zu beheben und nicht reagierende Programme herunterzufahren.

Um den Geräte-Manager mit dem Task-Manager zu öffnen, gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Klicken Sie auf Ihrem PC auf die Schaltfläche „Suchen“.
  2. Geben Sie „Task-Manager“ ein und klicken Sie auf „Öffnen“.
  1. Alternativ können Sie die Tastenkombination verwenden, indem Sie Strg + Umschalt + Esc oder Win + X drücken, um „Schnellzugriff“ zu öffnen und den Task-Manager aus der Liste auszuwählen.
  2. Klicken Sie im nächsten Fenster oben links auf „Datei“ und wählen Sie dann „Neue Aufgabe ausführen“.
  1. Geben Sie im daraufhin angezeigten Dialogfeld den folgenden Befehl ein und klicken Sie auf OK.

4. Verwenden Sie den Befehl „Ausführen“.

Wenn Sie ein Tastatur-Enthusiast sind, ist der Befehl „Ausführen“ wahrscheinlich der beste Weg, den Geräte-Manager zu öffnen.

  1. Drücken Sie auf Ihrem PC die Tasten Win + R, um den Befehl „Ausführen“ zu starten.
  2. Alternativ können Sie auch mit Win + X das Menü „Schnellzugriff“ öffnen und in der Liste „Ausführen“ auswählen.
  3. Eintippen devmgmt.msc und drücken Sie die Eingabetaste, um den Geräte-Manager zu öffnen.

Lesen Sie auch: Suchen und öffnen Sie Dateien mithilfe der Eingabeaufforderung in Windows

5. Mit Systemsteuerung

Die Systemsteuerung ist eine Komponente von Windows, in der Sie die meisten Windows-Einstellungen finden und verschiedene Aspekte konfigurieren können. Sie können den Geräte-Manager auch über die Systemsteuerung öffnen.

  1. Klicken Sie auf Ihrem PC auf die Schaltfläche „Suchen“.
  2. Geben Sie „Systemsteuerung“ ein und klicken Sie auf „Öffnen“.
  1. Geben Sie „Geräte-Manager“ in die Suchleiste oben rechts ein und klicken Sie, um ihn zu öffnen.

6. Verwenden Sie den Datei-Explorer

Der Datei-Explorer ist der Ort, an dem Sie alle Dateien und Ordner auf Ihrem PC durchsuchen können. Aber es steckt noch mehr dahinter.

Viele der Orte, an die Sie in Windows gehen müssen, sind tief in der Systemsteuerung vergraben, aber der Datei-Explorer ist auch ein würdiger Kandidat, wenn Sie auf andere nützliche Komponenten zugreifen und einige Optimierungen vornehmen möchten.

Gehen Sie wie folgt vor, um den Geräte-Manager über den Datei-Explorer in Windows 10 zu öffnen:

  1. Drücken Sie auf Ihrem PC die Tasten Win + E, um den Datei-Explorer zu öffnen.
  2. Klicken Sie je nach Windows-Version auf „Dieser PC“ oder „Computer“.
  1. Wählen Sie im linken Bereich die Registerkarte Computer aus.
  1. Klicken Sie auf Verwalten.
  1. Wählen Sie „Geräte-Manager“ aus dem daraufhin angezeigten Fenster „Computerverwaltung“.

Wenn der oben beschriebene Weg langwierig und mühsam ist, können Sie auch die Adressleiste des Datei-Explorers verwenden, um den Geräte-Manager zu öffnen.

  1. Drücken Sie auf Ihrem PC die Tasten Win + E, um den Datei-Explorer zu öffnen.
  2. Geben Sie in die Adressleiste ein devmgmt.msc und drücken Sie die Eingabetaste. Der Geräte-Manager wird jetzt geöffnet.

Lesen Sie auch: So aktivieren Sie Kopieren und Einfügen in der Windows-Eingabeaufforderung

7. Probieren Sie die Eingabeaufforderung/Powershell aus

Während die Eingabeaufforderung im Allgemeinen zum Ausführen von Befehlen und zum Beheben von Windows-Problemen verwendet wird, kann sie sich auch als nützlich erweisen, wenn Sie schnell auf Ihren Geräte-Manager zugreifen möchten.

Manche Leute finden die Eingabeaufforderung oder Powershell etwas einschüchternd, aber für diejenigen, die keine Angst davor haben, sie zu verwenden, ist es tatsächlich ein unglaublich leistungsstarkes Tool, um Aufgaben auf ihrem Computer schnell zu erledigen. So finden Sie den Geräte-Manager.

  1. Klicken Sie auf Ihrem PC auf die Schaltfläche „Suchen“.
  2. Nächster Typ cmd und klicken Sie auf „Als Administrator ausführen“.
  1. Alternativ können Sie auch die Tasten Win + R verwenden und Folgendes eingeben cmd im daraufhin angezeigten Dialogfeld „Ausführen“.
  2. Geben Sie den folgenden Befehl ein und drücken Sie die Eingabetaste:

Wenn Sie möchten, können Sie auch Powershell verwenden, um auf den Geräte-Manager zuzugreifen.

  1. Klicken Sie auf die Schaltfläche „Suchen“.
  2. Geben Sie Powershell ein und klicken Sie auf „Als Administrator ausführen“.
  1. Alternativ können Sie die Tasten Win + R verwenden und Powershell in das daraufhin angezeigte Dialogfeld „Ausführen“ eingeben.
  1. Geben Sie den folgenden Befehl ein und drücken Sie die Eingabetaste:

Das Computerverwaltungstool ist ein leistungsstarkes All-in-One-Dienstprogramm, mit dem Sie die vielen integrierten Verwaltungstools von Windows konfigurieren und verwalten können, z. B. den Geräte-Manager, Datenträgerverwaltungund Ereignisanzeige.

Sie können damit auch schnell auf den Geräte-Manager zugreifen.

  1. Drücken Sie auf Ihrem PC die Tasten Win + R, um den Befehl „Ausführen“ zu öffnen.
  2. Eintippen compmgmt.msc Klicken Sie im daraufhin angezeigten Dialogfeld auf „OK“.
  1. Klicken Sie zum Öffnen auf „Geräte-Manager“.

Lesen Sie auch: So geben Sie RAM auf einem Windows-Computer frei

9. Erstellen Sie eine Verknüpfung

Wenn das Öffnen des Geräte-Managers für Sie eine alltägliche Aufgabe ist, müssen Sie möglicherweise darüber nachdenken, eine Verknüpfung auf Ihrem Desktop zu erstellen.

Befolgen Sie dazu die folgenden Schritte:

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine beliebige leere Stelle auf Ihrem Desktop.
  2. Wählen Sie im Menü „Neu -> Verknüpfung“.
  1. Eintippen devmgmt.msc Geben Sie den neuen Standort ein und klicken Sie auf Weiter.
  1. Benennen Sie die Verknüpfung als „Geräte-Manager“ und klicken Sie dann auf „Fertig stellen“.
  1. Die Verknüpfung sollte nun auf Ihrem Desktop erscheinen. Doppelklicken Sie nun einfach darauf, um direkt zum Geräte-Manager zu gelangen.

Einpacken

Da Sie nun über mehrere Möglichkeiten verfügen, auf den Geräte-Manager zuzugreifen, möchten Sie vielleicht noch einen Schritt weiter gehen und erfahren, wie Sie Ihr Windows 11-Startmenü anpassen, damit Sie bequemer auf Ihre häufig verwendeten Apps zugreifen können. Sie können auch unseren Artikel über verschiedene Möglichkeiten zum Öffnen der Systemsteuerung lesen, da es sich um eine ebenso wichtige Komponente handelt, die Sie möglicherweise häufig verwenden.

Index
  1. 2. Über die Einstellungen-App
  2. 3. Mit Task-Manager
  3. 4. Verwenden Sie den Befehl „Ausführen“.
  4. 5. Mit Systemsteuerung
  5. 6. Verwenden Sie den Datei-Explorer
  6. 7. Probieren Sie die Eingabeaufforderung/Powershell aus
  7. 9. Erstellen Sie eine Verknüpfung
  8. Einpacken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Go up