4 Möglichkeiten zum Zurücksetzen des Windows-Passworts

Index
  1. 1. Verwenden der Passwort-Reset-Disk
  2. 2. Durch Hacken der Ease-of-Access-Taste
  3. 3. Verwenden von ntpasswd
  4. 4. Verwendung des Trinity Rescue Kit

Es kann vorkommen, dass Sie einfach Ihr Windows-Anmeldekennwort vergessen haben. Dafür kann es mehrere Gründe geben, zum Beispiel, dass das Passwort zu kompliziert ist, dass Sie sich zu lange nicht mehr bei Ihrem System angemeldet haben usw. Egal, was der Grund ist, hier sind ein paar Möglichkeiten, wie Sie Ihr Windows-Passwort zurücksetzen können, falls Sie es jemals tun sollten möchte.

1. Verwenden der Passwort-Reset-Disk

Die Verwendung einer Kennwortrücksetzdiskette ist eine der einfachsten Methoden, um Ihr vergessenes Windows-Kennwort zurückzusetzen. Der einzige Nachteil dieses Verfahrens besteht darin, dass Sie zuvor die Kennwortrücksetzdiskette erstellen müssen.

Miguel hat bereits ein tolles Tutorial darüber geschrieben, wie man eine Passwort-Reset-Disk erstellt und wie man damit sein Windows-Passwort zurücksetzt. Befolgen Sie also unbedingt die Anleitung.

Wenn Sie jedoch Windows 10 verwenden, müssen Sie das lokale Konto verwenden, um eine Kennwortrücksetzdiskette zu erstellen. Wenn Sie zum Verwalten Ihres Windows-Systems ein Microsoft-Konto verwenden, können Sie keine Kennwortrücksetzdiskette erstellen. Stattdessen, Befolgen Sie die Anweisungen auf dieser offiziellen Seite das Passwort zurücksetzen.

Notiz: Die auf einem Windows-System erstellte Passwort-Reset-Diskette funktioniert auf einem anderen System nicht.

2. Durch Hacken der Ease-of-Access-Taste

Eine weitere beliebte Methode ist das Hacken der Schaltfläche „Ease of Access“ auf dem Windows-Anmeldebildschirm zum Zurücksetzen eines Windows-Passworts. Diese Methode ist besonders nützlich, wenn Sie keine Software von Drittanbietern verwenden möchten und/oder nicht über die Passwort-Reset-Disk verfügen.

Um das Passwort mit dieser Methode zurückzusetzen, legen Sie Ihre Windows-Installationsdiskette ein und starten Sie von dieser. Sobald Sie sich im Setup-Bildschirm befinden, drücken Sie die Tastenkombination „Umschalt + F10“, um die Eingabeaufforderung zu starten.

Sobald die Eingabeaufforderung geöffnet wurde, kopieren Sie die folgenden Befehle und führen Sie sie nacheinander aus. Wir ersetzen lediglich „utilman.exe“ durch „cmd.exe“.

move c:\Windows\System32\Utilman.exe c:\Windows\System32\Utilman.exe.bak
copy c:\Windows\System32\cmd.exe c:\Windows\System32\Utilman.exe

Starten Sie anschließend Ihren Windows-Computer neu, indem Sie den Installationsbildschirm verlassen. Sobald Sie sich auf dem Windows-Anmeldebildschirm befinden, klicken Sie auf die Schaltfläche „Einfacher Zugriff“, die in der unteren Ecke erscheint. Diese Aktion startet die Eingabeaufforderung.

Verwenden Sie in der Eingabeaufforderung nacheinander die folgenden Befehle und ersetzen Sie sie durch einen neuen Benutzernamen. In meinem Fall verwende ich „krishna“ als meinen neuen Benutzernamen.

net user <username> /add
net localgroup administrators <username> /add

Durch die obige Aktion wird ein neues Benutzerkonto mit dem neuen Benutzernamen erstellt. Starten Sie einfach Ihr System neu, wählen Sie das neue Konto auf dem Anmeldebildschirm aus und melden Sie sich bei Ihrem Windows-System an.

Sobald Sie angemeldet sind, können Sie das Passwort des anderen Kontos im Fenster „Lokale Benutzer und Gruppen“ zurücksetzen. Sie können darauf zugreifen, indem Sie „lusrmgr.msc“ in das Ausführungsdialogfeld eingeben (Win + R).

3. Verwenden von ntpasswd

Wenn Sie nicht über die Passwort-Reset-Disk verfügen und/oder sich nicht mit Ihren eigenen Systemdateien herumschlagen möchten, können Sie Software wie „ntpasswd„ist der richtige Weg.

4. Verwendung des Trinity Rescue Kit

Alternativ können Sie auch Live-Linux-Distributionen wie verwenden Trinity-Rettungsset das speziell für die Wiederherstellung und Reparatur von Daten entwickelt wurde. Um das Trinity Rescue Kit zu verwenden, laden Sie die ISO-Datei von der offiziellen Website herunter, brennen Sie sie auf eine Disc oder erstellen Sie ein bootfähiges USB-Stick und starten Sie es.

Wenn Sie der Meinung sind, dass ich eine Ihrer Lieblingsmethoden zum Zurücksetzen eines Windows-Passworts verpasst habe, teilen Sie sie mir bitte im Kommentarformular unten mit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Go up