So erstellen Sie ganz einfach ein tragbares Windows 8 auf Ihrem USB-Laufwerk (Windows to go)

Wenn Sie ständig unterwegs sind, werden Sie möglicherweise Windows 8 vermissen, insbesondere wenn Sie von Computern mit älteren Versionen umgeben sind. Wenn Sie Ihr Betriebssystem nutzen möchten, ohne es auf einem Computer installieren zu müssen, finden Sie hier eine schnelle und einfache Möglichkeit, eine tragbare Version von Windows 8 auf Ihrem USB-Laufwerk zu erstellen. Dies ist eine der Funktionen von Windows 8 und wird als „Windows to go“ bezeichnet.

Notiz: Dies funktioniert nur, wenn Sie Windows 8 Enterprise haben.

Was du brauchst

Um den Vorgang abzuschließen, benötigen Sie:

  • Ein USB-Laufwerk mit mindestens 16 GB (32 Bit) oder 20 GB (64 Bit) Speicher (32 GB empfohlen)
  • Ihr Windows 8-Installationsmedium
  • Windows 8 Enterprise auf Ihrem Computer installiert

Die Methode

Windows To Go ermöglicht es Ihnen, eine kompakte Version von Windows 8 auf einem USB-Laufwerk zu installieren und überallhin mitzunehmen. Diese Funktion finden Sie im Bedienfeld. Hier sind die Schritte:

1. Legen Sie Ihre Windows 8-DVD in Ihr DVD-Laufwerk ein. Wenn Sie über ein Image von Windows 8 verfügen, mounten Sie es mit Ihrer bevorzugten Software zum Mounten von DVD-Images. Das wird später nützlich sein.

2. Schließen Sie Ihr USB-Gerät an einen kompatiblen USB 2.0- oder 3.0-Anschluss an.

3. Greifen Sie auf Ihr Control Panel zu. Dies können Sie tun, indem Sie die Desktop-Oberfläche aufrufen, mit der Maus über die obere rechte Ecke des Bildschirms fahren, auf „Einstellungen“ und dann auf „Systemsteuerung“ klicken.

4. Wenn Sie keine kleinen Symbole anzeigen, wählen Sie „Kleine Symbole“ neben „Anzeigen nach“ im oberen rechten Bereich des Bedienfelds.

5. Klicken Sie auf „Windows To Go“. Dadurch wird ein Assistent geöffnet.

6. Wählen Sie das angeschlossene USB-Gerät aus und klicken Sie auf „Weiter“. Die Software durchsucht nun Ihr Windows 8-Installationsmedium (das, das Sie in das DVD-Laufwerk eingelegt oder gemountet haben) und findet die Dateien, die zum Abschließen einer bootfähigen Installation erforderlich sind.

7. Klicken Sie auf „Weiter“, wenn Windows 8 die Installationsdatei gefunden hat. Wenn dies nicht der Fall ist, klicken Sie auf „Suchort hinzufügen“ und suchen Sie nach Ihrem Installationsmedium.

8. Legen Sie bei Bedarf ein BitLocker-Passwort fest. Dies ist nicht obligatorisch und kann nur Zeitverschwendung sein, wenn Sie keine sensiblen Daten auf dem Laufwerk speichern. Klicken Sie auf „Weiter“, wenn Sie fertig sind.

9. Klicken Sie auf „Erstellen“, sobald Sie wissen, dass Sie das USB-Laufwerk neu formatieren müssen, um den Vorgang abzuschließen. Durch die Neuformatierung werden alle auf dem USB-Laufwerk gespeicherten Dateien gelöscht. Stellen Sie daher sicher, dass Sie Ihre Daten auf dem USB-Laufwerk gesichert haben, bevor Sie diesen Schritt ausführen.

10. Warten Sie, bis Ihr USB-Laufwerk die Vorbereitungen abgeschlossen hat. Dies kann eine Weile dauern.

Nachdem Sie den Vorgang abgeschlossen haben, empfehle ich Ihnen, das USB-Laufwerk zu nehmen und es auf einem anderen Computer zu testen, um zu sehen, ob der Vorgang erfolgreich abgeschlossen wurde. Denken Sie daran, dass der Computer zuvor im BIOS konfiguriert werden muss, um von USB booten zu können. Die Konfiguration hängt letztendlich davon ab, über welche Art von BIOS der Computer verfügt, daher gibt es hierfür nicht viele umfassende Tutorials.

Fragen?

Wenn Sie eine Frage zu diesem Vorgang haben, hinterlassen Sie bitte unten einen Kommentar und wir werden uns so schnell wie möglich bei Ihnen melden. Alle weiteren Gedanken sind herzlich willkommen!

Index
  1. Was du brauchst
  2. Die Methode
  3. Fragen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Go up