7 Möglichkeiten, Programme unter Windows zu deinstallieren

Wenn Sie eine Windows-App oder -Software nicht mehr verwenden, empfiehlt es sich, sie zu deinstallieren, um Speicherplatz freizugeben und Ihren Desktop und Ihr Startmenü besser organisiert zu halten. Normalerweise deinstallieren Sie die Software über die Systemsteuerung. Es gibt jedoch mehrere andere Möglichkeiten, dies zu tun. Sehen Sie sich diese Anleitung an, um zu erfahren, wie Sie Programme unter Windows deinstallieren.

Gut zu wissen: ist dein C Auf dem Laufwerk ist nicht mehr genügend Speicherplatz vorhanden? Erfahren Sie, wie Sie es reinigen.

Zusammen mit den angehefteten Apps können Sie jede App schnell über das Startmenü in Windows deinstallieren.

Drücke den Start Schaltfläche in der Taskleiste. Wenn die App, die Sie entfernen möchten, angeheftet ist, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die App und klicken Sie auf Deinstallieren im Popup-Menü. Klicken Deinstallieren erneut im Bestätigungsdialog.

Um eine App zu deinstallieren, die nicht im Startmenü angeheftet ist, klicken Sie auf Alle Apps.

Scrollen Sie nach unten und klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die App, die Sie entfernen möchten. Klicken Deinstallieren im Popup-Menü.

Sie werden zur Systemsteuerung weitergeleitet. Wählen Sie das Programm aus und klicken Sie Deinstallieren um das Programm von Ihrem System zu entfernen.

2. Verwenden der Eingabeaufforderung

Sie können jede App oder Software auf Ihrem Windows-Computer über die Eingabeaufforderung deinstallieren, indem Sie sich als Administrator anmelden.

Wichtig: entsprechend Ankündigung von Microsoft, WMIC ist ab Windows 10 Version 21H1 veraltet, was bedeutet, dass es nicht mehr gepflegt wird. In unseren Tests funktionierte WMIC auf einem Windows 11-PC einwandfrei.

Drücken Sie Win + R, um das Ausführen-Tool zu starten. Typ cmd.exeund drücken Sie Strg + Umschalt + Eingabetaste, um sich als Administrator anzumelden. Klicken Ja im Benutzerkontensteuerung Dialog, um die Erlaubnis zu erteilen.

Typ wmic in der Eingabeaufforderung ein und drücken Sie die Eingabetaste, um das Windows Management Instrumentation Command-line (WMIC)-Softwaredienstprogramm zum Deinstallieren von Programmen zu starten.

Nach der Ausführung des Befehls ändert sich die Eingabeaufforderung in wmic:root\cli>.

Um die Liste der auf Ihrem PC installierten Programme zu erhalten, geben Sie den folgenden Befehl ein und drücken Sie die Eingabetaste.

Notieren Sie sich nach dem Anzeigen der Liste der installierten Programme den vollständigen Namen des Programms, das Sie entfernen möchten. Um ein Programm zu deinstallieren, verwenden Sie den folgenden Befehl und drücken Sie die Eingabetaste. Ersetzen Programmname mit dem Namen der eigentlichen App, die Sie entfernen möchten.

product where name="program name" call uninstall

Sie werden aufgefordert, die Entfernung des Programms zu bestätigen. Drücken Sie in der Bestätigungsaufforderung Y, um das Programm zu deinstallieren, und drücken Sie anschließend die Eingabetaste. Wenn Sie Ihre Meinung ändern, drücken Sie N.

Nach einigen Sekunden sehen Sie die Erfolgsmeldung, die besagt, dass die Deinstallation erfolgreich war.

Zu Ihrer Information: Wussten Sie, dass Sie drahtlose Netzwerke über die Eingabeaufforderung steuern können? Dieser Leitfaden zeigt Ihnen, was zu tun ist.

3. Über Einstellungen

Sie können ein unerwünschtes Programm schnell entfernen, indem Sie auf Ihrem Windows-Computer auf die App „Einstellungen“ zugreifen.

Drücken Sie Win + I, um die Einstellungen-App zu starten. Gehe zu Apps -> Installierte Apps.

Wählen Sie die App aus, die Sie installieren möchten, und klicken Sie rechts auf die drei Punkte. Wählen Deinstallieren aus dem Menü.

Klicken Deinstallieren Klicken Sie erneut auf den Bestätigungsbildschirm, um das Programm von Ihrem PC zu löschen.

4. Mit dem Datei-Explorer

Sie können den Datei-Explorer verwenden, um ein Programm zu entfernen, sofern in seinem Installationsordner eine Deinstallationsdatei enthalten ist.

Drücken Sie Win + E, um die Datei-Explorer-App zu starten. Gehe zu C:\Programme, und greifen Sie auf den Ordner der Software zu, die Sie entfernen möchten. (In diesem Beispiel Mozilla Firefox.)

Das Deinstallationsprogramm befindet sich unter Deinstallieren Unterordner in Firefox. Doppelklicken Sie auf die EXE-Datei, um den Entfernungsvorgang zu starten.

Zu Ihrer Information: Erfahren Sie, wie Sie versteckte Dateien und Ordner mit dem Datei-Explorer anzeigen.

5. Über die Suchleiste

Wenn Sie sich nicht mehr genau an den Namen des Programms erinnern, können Sie es über die Suchleiste finden und von dort aus deinstallieren.

Geben Sie den Namen des Programms (oder eine ungefähre Bezeichnung), das Sie deinstallieren möchten, in die Suchleiste ein. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die App, die unter „Beste Übereinstimmung“ angezeigt wird, und klicken Sie auf Deinstallieren.

Sie werden zur Systemsteuerung weitergeleitet. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die App und wählen Sie sie aus Deinstallieren um das Programm von Ihrem PC zu entfernen.

Zu Ihrer Information: Funktioniert die Suche im Startmenü nicht? Schauen Sie sich unsere Lösungsliste an.

6. PowerShell verwenden

Wenn Sie integrierte Apps auf Ihrem Windows-PC entfernen möchten, können Sie PowerShell verwenden.

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Startmenü und klicken Sie auf Terminal (Admin) um PowerShell zu starten. Klicken Ja wenn Sie aufgefordert werden, den Zugriff zu erlauben.

Geben Sie den folgenden Befehl ein und drücken Sie die Eingabetaste, um die Liste der auf Ihrem Computer installierten Programme abzurufen.

PowerShell zeigt eine Liste von Programmen mit mehreren Feldern an. Notieren Sie sich die nebenstehenden Informationen PackageFullName. Drücken Sie Strg + C, um es zu kopieren.

Verwenden Sie den folgenden Befehl und drücken Sie die Eingabetaste, um ein Programm zu deinstallieren.

Remove-AppxPackage App Name

Vergessen Sie nicht, den Ersatz auszutauschen App Name mit dem PackageFullName des Programms, das Sie deinstallieren möchten.

Beachten Sie, dass nach der Ausführung des Befehls keine Erfolgsmeldung angezeigt wird. Wenn Sie also überprüfen möchten, ob die App nicht mehr vorhanden ist, rufen Sie die Liste der installierten Apps mit dem obigen Befehl erneut auf.

Tipp: Sind Sie ein Anfänger, wenn es um PowerShell geht? Lernen Sie die wichtigsten PowerShell-Befehle kennen.

7. Deinstallationsprogramme von Drittanbietern

Wenn die oben genannten Methoden bei Ihnen nicht funktionieren, können Sie Software von Drittanbietern verwenden, um Apps von Ihrem Windows-Computer zu entfernen. Chocolatey ist beispielsweise ein praktischer Paketmanager, der Sie über die Befehlszeile bei der Installation oder Deinstallation von Programmen unterstützt. Erfahren Sie, wie Sie mit Chocolatey beginnen oder den Windows-Paketmanager ausprobieren.

Andere beliebte Deinstallationsprogramme sind:

Um Speicherplatz freizugeben, empfiehlt es sich, regelmäßig unnötige Programme auf Ihrem Windows-Computer zu überprüfen und zu löschen. Wenn Sie auf einen Fehler stoßen, z. B Sie verfügen nicht über ausreichende Zugriffsrechte zum Deinstallieren Während Sie versuchen, ein Programm zu entfernen, können Sie die bereitgestellten Korrekturen befolgen, um das Problem zu beheben. Wenn Sie einen Mac besitzen, erfahren Sie außerdem, wie Sie Standard-Apps auf dem Mac deinstallieren.

Unsplash. Alle Screenshots von Meenatchi Nagasubramanian.

Index
  1. 2. Verwenden der Eingabeaufforderung
  2. 3. Über Einstellungen
  3. 4. Mit dem Datei-Explorer
  4. 5. Über die Suchleiste
  5. 6. PowerShell verwenden
  6. 7. Deinstallationsprogramme von Drittanbietern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Go up