So verlängern Sie die Akkulaufzeit Ihres Laptops

So verlängern Sie die Akkulaufzeit Ihres Laptops bei niedrigem Akkustand auf das Maximum, wie erhöhen Sie die Lebensdauer im Allgemeinen auch mit Programmen

Wenn der Akku unseres Laptops schnell leer ist und wir kein Ladegerät zur Verfügung haben, verzweifeln Sie nicht: Es gibt welche Ändern Sie die Einstellungen, um die verbleibende Batterie zu maximieren und gewinnen Sie Zeit, bevor der Laptop aufgrund von Strommangel vollständig herunterfährt.

Einige Techniken können bei geringer Restladung eingesetzt werden, andere wiederum präventiv und lassen Sie die Batterie länger halten.

In der folgenden Anleitung zeigen wir Ihnen alle Tricks und Tipps, um die Akkulaufzeit Ihres Laptops zu verlängern, seine Autonomie dank der Windows-Einstellungen und der Verwendung einiger gültiger Tipps in jeder Situation zu verlängern.

1) Erhöhen Sie die Lebensdauer der Batterie

Wenn wir den Computer trotzdem benutzen müssen und ihn nicht an das Stromnetz anschließen können, gibt es einige nützliche Tricks, um die Lebensdauer des Akkus sofort zu verlängern. Natürlich kann keine dieser Maßnahmen die verbleibende Ladung des Akkus erhöhen, aber sie tragen dazu bei, die Entladung und den Verbrauch so langsam wie möglich zu gestalten.

Versetzen Sie Ihren Computer in den Energiesparmodus

Jeder Computer verfügt über eigene Energiesparoptionen, eine Methode, die einige Computerfunktionen automatisch deaktiviert, um die Lebensdauer des Akkus zu verlängern. Beispielsweise wird der Monitor nach kurzer Zeit der Nichtbenutzung dunkler und schaltet sich aus, um weniger Energie zu verbrauchen.

In Windows 11 können wir den Energiesparmodus aktivieren, indem wir unten rechts auf das Batteriesymbol klicken und die Taste drücken Batterie sparen. Oder wir können uns entlang des Weges aufbauen Einstellungen -> System -> Strom und AkkuErweitern Sie das Element „Batteriesparmodus“ und klicken Sie auf „Weiter“. Jetzt aktivieren.

Unter Windows 10 dürfen Energiesparen aktivieren Klicken Sie dazu unten rechts auf das Batteriesymbol und ziehen Sie dann den Cursor ganz nach links, um den „Modus“ zu aktivieren.Batterie sparen"; Der Batteriesparmodus kann auch über das Schnelleinstellungsfeld im Windows 10 Action Center aktiviert werden (das durch Klicken auf das Benachrichtigungssymbol unten rechts geöffnet wird).

Der Energiesparmodus kann so konfiguriert werden, dass er sich in Windows 10 automatisch einschaltet Einstellungen > System > Akku.

Wir haben in einem anderen Artikel darüber gesprochen, wie Optimierung des Laptop-Akkus mit Windows.

Schalten Sie nicht verwendete Geräte und USB-Anschlüsse aus

Es ist eine effektive und großartige Möglichkeit, den Energieverbrauch zu senken Deaktivieren Sie Komponenten, die es verwenden, einschließlich USB-Anschlüsse. Trennen Sie dann alles vom Computer, einschließlich der Maus, einer externen Festplatte oder angeschlossenen Hubs. Um nicht verwendete Geräte unter Windows zu deaktivieren, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Startmenü und gehen Sie zum Menü Geräteverwaltung und klicken Sie mit der rechten Maustaste auf diejenigen, die deaktiviert werden können.

Dies ist eine ziemlich umfangreiche Arbeitsweise. Dann müssen Sie sich merken, was deaktiviert ist, um es beim nächsten Einschalten wieder zu aktivieren. Außerdem müssen Sie darauf achten, dass Sie wissen, was Sie berühren, und alles Wichtige vermeiden. Eine Hardwarekomponente für den Computer.

Normalerweise können folgende Geräte ohne Folgen deaktiviert werden: das optische Laufwerk, die Ethernet-Buchse (sofern wir sie nicht verwenden) und das Bluetooth-Modul.

Im Geräte-Manager ist es auch möglich, alle nicht genutzten USB-Anschlüsse zu deaktivieren (besser ist jedoch, dies zunächst zu tun). ein Programm, das die USB-Anschlüsse des Computers mit einem Klick aktiviert und deaktiviert. Auf einem Mac ist das Deaktivieren dieser USB-Anschlüsse ein Tabu.

Zusätzliche Sparvereinbarungen

Um die Akkulaufzeit manuell zu verlängern, müssen einige Einstellungen in den Windows-Einstellungen geändert oder die physischen Tasten unseres Notebooks verwendet werden:

  • Deaktivieren Sie die Hintergrundbeleuchtung der Tastatur (falls vorhanden).
  • Reduzieren Sie die Bildschirmhelligkeit auf ein Minimum.
  • Systemlautstärke minimieren;
  • schalten Sie Bluetooth aus (wenn Sie es nicht benötigen);
  • Reduzieren Sie die Bildschirmauflösung.

Mit diesen Tricks sollten wir die Lebensdauer des fast leeren Akkus verlängern können.

Stoppen Sie unnötige Anwendungen und Prozesse

Es sind nicht nur Hardwaregeräte, die Energie verbrauchen, sondern auch die Programme, die Sie verwenden. Wenn der Akku leer ist, ist es besser, alle Programme, die wir in diesem Moment nicht benötigen, durch Deaktivieren zu entfernen. Sehen Sie sich unter Windows die Taskleiste an und klicken Sie mit der rechten Maustaste auf alle verschiedenen Symbole unten rechts neben der Uhr, um zu sehen, ob im angezeigten Menü eine Option zum Schließen vorhanden ist.

Für die anderen öffnen Sie den Task-Manager, indem Sie die Tasten gleichzeitig drücken Strg + Umschalt + EscZeigen Sie geöffnete Programme in der Vollansicht an und beenden Sie Prozesse, die viel CPU oder Speicher verbrauchen (indem Sie mit der rechten Maustaste darauf klicken).

Das können Sie zum Beispiel Beseitigen Sie Programme wie Google Drive, Dropbox, Spotify, Skype und solche, die im ausgeschalteten Zustand keine Probleme verursachen.

Benutzen Sie Leuchtbretter

Wenn die Energie niedrig ist, Das gleichzeitige Öffnen mehrerer Programme kann den Akku entladen und das Herunterfahren des Computers dauert nur kurze Zeit. Wir müssen also Videos sehen, Musik hören oder Videospiele oder Grafikprogramme öffnen, die den Prozessor nutzen. Sie können auch Zeit sparen, indem Sie leichtere Bretter als die klassischen verwenden.

Wenn Sie beispielsweise ein Dokument schreiben müssen, können Sie das kostenlose Lightweight-Programm verwenden LibreOffice anstelle von Microsoft Word.

Weitere Informationen finden Sie in unserem Leitfaden So laden Sie den Akku Ihres Laptops auf, um seine Lebensdauer zu verlängern.

2) Wie die Akkulaufzeit

Durch die Optimierung Ihrer Computereinstellungen können Sie dafür sorgen, dass die Akkuladung länger hält als zuvor.

Batteriepflege und -wartung

Wenn Sie sich um die Gesundheit des Akkus kümmern, hält er immer länger und kurz gesagt, Sie sollten wissen:

  • Wenn der Akku abnehmbar ist, kann er abgenommen und mit der verbleibenden 80-Prozent-Ladung gelagert werden.
  • Du kannst Kalibrieren Sie den Laptop-Akku mit einigen Programmen, die in einem anderen Artikel beschrieben werden;
  • Der Akku muss vor dem Aufladen nicht vollständig entladen werden.
  • Der Akku sollte keiner übermäßigen Hitze oder Temperaturschwankungen ausgesetzt werden.
  • Sie sollten Ihren Laptop immer kühl halten und die Lüftungsschlitze frei und sauber halten.

Wenn möglich, laden wir das Notebook immer zu 70-80 % auf, damit es nicht durch Überladung beschädigt wird.

Um mehr über die Laptop-Wartung zu erfahren, lesen Sie unseren Leitfaden auf So reinigen Sie Ihren Laptop innen und außen.

Identifizieren Sie die Apps, die den meisten Akku verbrauchen

Im Menü „Energie und Akku“ von Windows können Sie sehen, welche laufenden Apps am meisten Strom verbrauchen. Für jede der Apps können Sie Optionen aktivieren, um deren Nutzung im Akkubetrieb zu optimieren und ihre Aktivitäten bei der Arbeit im Hintergrund zu reduzieren.

Verwenden Sie die Fehlerbehebung

Sollte der Laptop-Akku unter Windows trotz aller Bemühungen nicht lange halten, können wir den Troubleshooter nutzen.

Unter Windows 11 können wir dieses Tool finden, indem wir uns erstellen Einstellungen -> System -> Fehlerbehebung -> Sonstige Fehlerbehebung während Sie die Taste drücken Laufen in der Nähe des Eingangs Energie sparen.

Der gleiche Eintrag ist unter Windows 10 unter path verfügbar Einstellungen > Update & Sicherheit > Fehlerbehebung.

Optimieren Sie Ihren Computer

Wenn Sie Ihren Laptop schnell halten, kann er energieeffizienter sein.

Wie bereits geschrieben, ist es wichtig, einen allgemeinen Plan zu haben Laptop-Wartung Grundausstattung inklusive:

  • Die Defragmentierung und Optimierung der Festplatte wird regelmäßig durchgeführt.
  • Reduzierung automatisch ablaufender Programme;
  • Reduzierung des belegten Speicherplatzes auf der Festplatte (nie mehr als 80 %);
  • Deinstallieren Sie alle wichtigen Programme, sofern dies nicht unbedingt erforderlich ist.

Zu diesem Thema können wir unseren Leitfaden weiterleiten So trennen und reinigen Sie Ihre Festplatte, SSD oder Festplatte.

Verwenden Sie ausschließlich SSD-Laufwerke.

Die Festplatte ist eine mechanische Hardwarekomponente mit rotierendem Kopf und Scheibe, während die SSD ein fester, stationärer Speicher ist, ähnlich einem Chip.

Die SSD verbraucht viel weniger Energie als eine herkömmliche Festplatte. Wenn Sie also 70 oder 100 Euro zur Verfügung haben, können Sie das tun eine dieser unter den besten SSD-Festplatten. Die SSD verbraucht nicht nur effizient weniger Energie, sondern macht den Computer, wie man sieht, auch schneller als ein Tablet.

Darüber können wir unseren Artikel lesen Unterschiede zwischen SSD und Festplatte.

3) Beste Schlagzeugprogramme

Es gibt einige gute Programme, die wir verwenden können Analysieren Sie die Akkulaufzeit Ihres LaptopsVersuchen Sie es, wenn keine der vorherigen Lösungen funktioniert hat.

1) BatteriepflegeEs erstellt nicht nur Energieverwaltungsprofile, sondern ersetzt auch den schlechten Akkulaufzeitzähler von Windows. Das Gute ist, dass es satt liefert Informationsreihe zur Batterieherstellung damit Sie seine Kraft, seine Marke und alle seine technischen Eigenschaften kennen.

2) Reine Batterieanalyse ist eine App aus dem Microsoft Store zur Analyse der Akkuverbrauchsstatistiken, sodass der Verbrauch unter Windows 10 analysiert werden kann (wo das Akkuanalysediagramm fehlt, das stattdessen unter Windows 11 vorhanden ist).

3) Batterieverbrauch eine weitere App aus dem Microsoft Store, die zur Analyse der Lade- und Entladezeiten des im Laptop enthaltenen Akkus nützlich ist.

4) BATExpert Dabei handelt es sich um eine App für Experten, die die verbleibende Ladung des Akkus analysieren und den Abnutzungsgrad sowie die voraussichtliche Lebensdauer anzeigen kann, sodass Sie selbst einschätzen können, ob sich ein Austausch lohnt.

5) Eine intelligentere Batterie Es ist einer der coolsten Analysatoren überhaupt, der alle Informationen über den mitgelieferten Akku anzeigen kann, einschließlich typischer Ladung, verbleibender Ladung und Spannung, und außerdem ein effizientes Kalibrierungstool bietet.

In einem anderen Artikel haben wir auch ein gültiges Programm dafür gesehen Überprüfen Sie die Temperatur des Laptops und damit auch den Energieverbrauch.

Schlussfolgerungen

Der Akku Ihres Windows-Laptops sollte immer etwa 2 Stunden halten; Einige Notebooks erreichen sogar 3-4 Stunden, es ist jedoch schwierig, eine höhere Autonomie zu erreichen, insbesondere wenn wir das System nicht wie in diesem Handbuch beschrieben optimieren.

Um mehr zu erfahren, können wir unseren Leitfaden nutzen So begrenzen Sie die Akkuladung auf einem Windows-PC, um sie zu schonen.

Index
  1. 1) Erhöhen Sie die Lebensdauer der Batterie
    1. Versetzen Sie Ihren Computer in den Energiesparmodus
    2. Schalten Sie nicht verwendete Geräte und USB-Anschlüsse aus
    3. Zusätzliche Sparvereinbarungen
    4. Stoppen Sie unnötige Anwendungen und Prozesse
    5. Benutzen Sie Leuchtbretter
  2. 2) Wie die Akkulaufzeit
    1. Batteriepflege und -wartung
    2. Identifizieren Sie die Apps, die den meisten Akku verbrauchen
    3. Verwenden Sie die Fehlerbehebung
    4. Optimieren Sie Ihren Computer
    5. Verwenden Sie ausschließlich SSD-Laufwerke.
  3. 3) Beste Schlagzeugprogramme
    1. Schlussfolgerungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Go up