Wenn DNS nicht antwortet, wie kann man das Problem beheben?

Index
  1. 1) Was ist ein DNS-Server?
  2. 2) Was verursacht DNS-Fehler?
  3. 3) So beheben Sie DNS-Fehler
    1. Schlussfolgerungen

Überprüfen Sie die Internetverbindung und versuchen Sie, sie zu reparieren, wenn der DNS-Server nicht antwortet

Manchmal kommt es vor, dass Sie beim Öffnen Ihres Webbrowsers, um eine Verbindung zu einer Website herzustellen, eine Fehlermeldung erhalten, die besagt: „DNS antwortet nichtDies bedeutet, dass der Computer keinen Kontakt zur DNS-Serveradresse herstellen kann, einem der wichtigsten Netzwerkkonfigurationsparameter.

Obwohl es auf den ersten Blick wie ein unüberwindbares Problem erscheinen mag, können wir das Problem mit DNS tatsächlich auf einfache Weise lösen, ohne einen Techniker oder einen vertrauenswürdigen Freund zu kontaktieren, um den Computer oder die Verbindung unseres Smartphones zu reparieren.

In diesem Leitfaden finden wir alle Antworten darauf Beheben Sie DNS-VerbindungsproblemeSo konnten wir die Seiten, auf denen der Fehler „Dns_Probe_Finished_No_Internet“ oder „keine DNS-Verbindung“ angezeigt wurde, in unserem Lieblingsbrowser erneut öffnen.

1) Was ist ein DNS-Server?

Die Bedeutung von DNS ist, wie schon oft erklärt, kurz gesagt: dass eine Website wie (www.247computersupports.com) auf einem Webserver liegt, also einem Computer, der sich überall auf der Welt befinden kann; Allerdings wird dieser Computer im Netzwerk nicht über die Standortadresse identifiziert, sondern über eine IP-Adresse als 12.34.56.78.

Um von meinem Computer aus eine Verbindung zu dieser Website herzustellen, müsste ich theoretisch die IP-Adresse eingeben, aber es ist schwierig, sie mir zu merken. Um die Suche nach Websites zu erleichtern, d DNS-Serverein anderer Server, der das hat eine Zuordnungstabelle zwischen IP-Adressen und Namen.

Wenn im Webbrowser eine klassische Webadresse (www.) eingegeben wird, fragt der Computer zunächst den DNS-Server, welche IP-Adresse der Site entspricht, er wechselt zu einer erreichbaren IP und dann wird die Seite auf unserem Computer angezeigt.

Wenn diese DNS-Server antworten nicht, weil sie verstopft, langsam oder nicht verfügbar sind, dann weiß der Browser nicht, zu welcher IP-Adresse er eine Verbindung herstellen muss, um die angeforderte Website zu laden, und zeigt eine Fehlerseite an. Wenn der DNS-Fehler auftritt, liegt in den meisten Fällen ein Problem mit der Internetverbindung im Netzwerk des Betreibers vor und Sie müssen lediglich den Callcenter-Dienst anrufen, um das Problem zu lösen.

Aber in der Zwischenzeit können wir es um zu sehen, ob das Problem mit dem DNS von zu Hause aus gelöst werden kann, indem Sie einige Überprüfungen durchführen und einige Konfigurationen ändern.

2) Was verursacht DNS-Fehler?

DNS-Fehler haben unterschiedliche Auslöser und Sie werden wissen, wie Sie sie unterscheiden können, was Ihnen bei der Lösung des Problems viel Zeit und Mühe erspart. Die Hauptgründe, die DNS-Fehler auslösen können, sind:

  • DNS-Fehler des Anbieters: Die DNS-Server des Anbieters sind verstopft oder außer Betrieb, was es unmöglich macht, Anfragen im Zusammenhang mit der Website zu erfüllen. Der Link funktioniert einwandfrei, aber die Websites können nicht durchsucht werden.
  • Site-DNS-Fehler: Die ausgewählte Site hat möglicherweise ein DNS-Update erhalten und ist für eine Weile nicht erreichbar. Ein vorübergehendes Problem, das innerhalb von Minuten oder Stunden behoben wird.
  • Geräte-DNS-Fehler: Eine falsch konfigurierte Netzwerkverbindung verhindert, dass DNS-Anfragen an DNS-Server weitergeleitet werden, wodurch das Internet nicht mehr durchsuchbar ist.
  • Malware-DNS-Fehler: Viele Viren ändern DNS-Anfragen, um Benutzer auf Phishing-Websites oder Websites voller Malware zu leiten, was zu Fehlern auf legitimen Websites führt. Ohne einen guten Virenscan ist das Problem schwer zu beheben.
  • DNS-Fehler aufgrund eines Hackerangriffs: Der Man-In-The-Middle-Angriff (MITM) ermöglicht es einem Hacker, alle DNS-Anfragen an neue Phishing- oder illegale Websites umzuleiten, was häufig zu Fehlern auf legitimen Websites führt.

Alle diese Fehler können auf unterschiedliche Weise behoben werden. Identifizieren Sie einfach die richtige Art des Fehlers unter den oben genannten und befolgen Sie die richtige Anleitung.

3) So beheben Sie DNS-Fehler

Um DNS-Fehler zu beheben, befolgen wir je nach Ursache das richtige Verfahren. Wenn wir nicht wissen, wie wir die Ursache des DNS-Fehlers ermitteln können, können wir die Vorschläge jederzeit der Reihe nach befolgen, sodass wir alle Ursachen von DNS-Problemen einzeln ausschließen können.

Um DNS-Probleme zu lösen, können wir:

  • Starten Sie das Modem und das Gerät neu: Durch einen Neustart des Modems oder des verwendeten Geräts können wir die durch den Anbieter verursachten DNS-Probleme oder einen vorübergehenden Fehler auf unserem Gerät leicht beheben;
  • Ändern Sie die DNS-Server des Geräts: Durch die Änderung der auf dem Gerät verwendeten DNS-Server können Sie die Probleme der vom Anbieter bereitgestellten DNS-Server umgehen. Wir können den DNS ändern auf Windows- und Mac-PCsAber auch wir können die Veränderung herbeiführen auf Android-Geräten und iPhone/iPad;
  • Ändern Sie die DNS-Server des Modems: Durch die Änderung des DNS des Modems stellen wir sicher, dass alle angeschlossenen Geräte automatisch die neuesten und schnellsten Server verwenden. Um voranzukommen, können wir unseren Leitfaden weiterführen So installieren Sie DNS auf dem Modem.
  • Wählen Sie die schnellsten DNS-Server: mit Programm as DNS Guernsey Wir können sofort die schnellsten DNS-Server für unsere Leitung auswählen, wie in der Anleitung gezeigt Verwenden Sie DNSJumper, um Websites schneller zu öffnen.
  • Reinigen Sie Ihren Computer von Viren: Indem wir den Computer von Viren befreien, verhindern wir, dass diese die Verbindung ändern und ein falsches DNS aufbauen. Um fortzufahren, empfehlen wir Ihnen unseren Leitfaden bzgl Programme zum kostenlosen Reinigen eines Computers von Malware und Viren,;
  • Installieren Sie eine Sicherheitssuite: Wenn wir befürchten, dass ein Hacker in unseren Computer eindringen und das DNS ändern könnte, können wir uns wirksam schützen, indem wir eines herunterladen vollständige Sicherheitssuitewie die in unserem Leitfaden zu die besten kostenlosen Sicherheits- und Schutz-Suiten.

Wenn der DNS versehentlich oder durch einen Virus oder Hacker geändert wurde, können wir jederzeit die Standard-Netzwerkeinstellungen wiederherstellen, wie in unserem Artikel beschrieben So stellen Sie das Netzwerk- und Webbrowsing wieder her.

Schlussfolgerungen

DNS ist für jede Verbindung wichtig: Seine Leistung muss immer hervorragend sein, um auf alle Internetseiten oder die beliebtesten Webdienste zugreifen zu können. DNS-Server sind sehr wichtig und „unsichtbar“, aber bei Problemen bemerken wir ihre Anwesenheit sofortOftmals müssen sie von einer Website zur anderen wechseln, bevor sie den wahren Übeltäter dafür finden, dass die Webseite nicht geladen wird.

Um den Betreiber bezüglich nicht reagierender DNS-Server zu kontaktieren, laden wir Sie ein, unsere Anleitung zu lesen Fordern Sie Vermittlungsunterstützung von TIM, WindTre, Vodafone, Fastweb an.

Wenn wir hingegen den Verdacht haben, dass es bei der ausgewählten Site Verbindungsprobleme gibt, können wir eine schnelle Überprüfung durchführen, indem wir unseren Leitfaden lesen Fehler liegen vor, wenn eine Website im Browser nicht geöffnet oder geladen wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Go up