So fotografieren Sie die Sterne mit Ihrem Smartphone

Das Fotografieren der Sterne ist nicht einfach, da hierfür entsprechende Geräte und Apps erforderlich sind. Sehen wir uns an, wie man qualitativ hochwertige Fotos vom Nachthimmel macht

Das Fotografieren der Sterne ist viel komplizierter, als Sie denken: Es reicht nicht aus, die Kamera Ihres Telefons nach oben zu richten und das Foto aufzunehmen, da es viele Aspekte zu berücksichtigen gilt, bevor Sie eine sehr schwierige Aufnahme wie diese machen.

In diesem Ratgeber zeigen wir es Ihnen wie man perfekte, klare Fotos der Sterne macht Mit dem richtigen Telefon, der richtigen Foto-App und den besten Kameraeinstellungen können Sie die Sterne am Nachthimmel fotografieren.

1) Ideale Bedingungen zum Fotografieren der Sterne

Bevor wir uns an die Aufgabe machen, die Sterne am Himmel zu fotografieren, sollten wir einige einfache Vorsichtsmaßnahmen beachten, z. B. die Wetterbedingungen in dem Gebiet überprüfen, das wir zum Fotografieren der Sterne ausgewählt haben: Natürlich muss es klar sein und es darf keine Wolken gebenNicht zu vergessen der Mond (der viel Licht ausstrahlt und die Sterne vor der Sicht des Objektivs verbirgt).

Nach Überprüfung der Wetterbedingungen und Mondphasen (Wir müssen einen klaren Himmel haben und der Mond ist zu dem für die Aufnahme gewählten Zeitpunkt nicht sichtbar.) Es ist besser, sich von der Stadt oder jeder Quelle der Lichtverschmutzung zu entfernen: Wir können es nur auf dem offenen Land oder in den Bergen genießen . Der Sternenhimmel in seiner ganzen Schönheit, damit ich Fotos machen kann, wie er es verdient.

2) Das beste Telefon zum Aufnehmen von Nachtfotos

Sie sind eindeutig die besten Werkzeuge zum Fotografieren des Sternenhimmels reflexivaber diese Kameras kosten viel und sind für Amateure nicht erschwinglich.

Für unsere Zwecke mag die Rückkamera des Mobiltelefons in Ordnung sein, aber um ähnliche Ergebnisse wie Spiegelreflexkameras zu erzielen, müssen wir uns darauf konzentrieren Nachtkamera-Handydamit sofort die nötige Hardware zur Verfügung steht, um den Himmel und die Sterne zu fotografieren.

Das beste Telefon zum Aufnehmen von Nachtfotos ist das Google Pixel 7 Pro: Neben einer hervorragenden Hardware-Ausstattung auf der Kameraseite (Breite 1,2 μm Pixel, Blende: ƒ/1,85, Sichtfeld 82° und fotografische Sensorgröße 1/1,31“) verfügt es auch über die beste App zum Fotografieren die Sterne, das heißt Google-Kamera (ausgestattet mit dem Modus Nachtfoto ausschließlich pixelgesteuert).

Oder wir können mit einem High-End-Smartphone wie dem hervorragende Nachtfotos machen Samsung Galaxy S23 Ultra AlterIphone 14 Pro Max.

Um andere Smartphones mit hervorragenden Nachtkameras zu sehen, empfehlen wir Ihnen, unseren Ratgeber zu lesen Smartphones eignen sich am besten zum Fotografieren.

3) Beste Apps zum Fotografieren der Sterne

Wie bereits aus dem vorherigen Kapitel hervorgeht, sind die besten Apps zum Fotografieren der Sterne mit Ihrem Telefon diejenigen, die in das Gerät integriert sind, insbesondere auf der neuesten Google Pixel-Generation (wo Google Camera übertrifft alle bei Nachtaufnahmen mit vielen Sternen).

Leider verfügt nicht jeder über die oben gezeigten Telefone, und nicht zu vergessen ist, dass nicht alle integrierten Kameraanwendungen über den gleichen Nachtmodus verfügen wie beim Google Pixel.

Um dies zu beheben, ist es möglicherweise eine gute Idee, die App auszuprobieren ProCamVerfügbar ab Google Play Store (kostenlos) und vonApple App Store (gegen Gebühr).

Mit dieser App schalten wir alle erweiterten Optionen frei, die normalerweise bei Spiegelreflexkameras verfügbar sind, sodass wir versuchen können, Fotos von den Sternen zu machen, indem wir die Belichtungszeit auf das Maximum erhöhen (mindestens 30 Sekunden) und den ISO-Wert unter den Wert bringen. von 3.200 ISO (bis soweit möglich). Leider reicht die App allein nicht aus, um gute Aufnahmen vom Sternenhimmel zu machen, da ISO-Werte und Belichtungszeiten von Handy zu Handy stark variieren.

Um andere Kamera-Apps auszuprobieren, die für diesen Zweck nützlich sind, können wir in den Anleitungen weiterlesen Die besten Kamera-Apps für Android zum Fotografieren mit Ihrem Telefon Und Die besten Kamera-Apps für das iPhone.

4) Zubehör zum Fotografieren der Sterne

Trotz aller bisher gesehenen Funktionen ist nicht berücksichtigt, dass Sie den Nachthimmel in einer Aufnahme einfangen können: sowie eine gute Empfindlichkeit im Moment der Aufnahme (am Ende machen gute Fotografen die besten Fotos, nicht). die besten Kameras) Wir müssen sicherstellen, dass wir über ein komplettes Zubehörset für die Astrofotografie verfügenDadurch wird die Möglichkeit, nachts ein Foto mit klarer Sicht auf alle Sterne zu machen, deutlich erhöht.

Es ist definitiv das beste Zubehör, mit dem wir mit unserem Handy Fotos von den Sternen machen können Handy-StativEin einfaches Stativ, das mit jedem Smartphone kompatibel ist und sich ideal zum Aufnehmen des Telefons auf einer stabilen und klar definierten Oberfläche eignet.

Es ist nicht viel mehr nötig, da Stabilität bei dieser Art von Schuss das A und O ist; Wenn wir andere szenische Aufnahmen ausprobieren möchten, können wir eine versuchen LED-Scheinwerfer zum FilmenSo entsteht im Vordergrund ein beleuchteter Bereich mit dem Nachthimmel dahinter.

Wir versuchen, alles zu bekommen, was wir brauchen, um die Chancen zu erhöhen, mit Ihrem Telefon Fotos von den Sternen zu machen.

5) Professionelle Kameraeinstellungen

Die in Telefonkamera-Apps integrierten Nachtmodi leisten bereits gute Arbeit, nichts gleicht das manuelle Anpassen der Kameraparameter aus, insbesondere bei Apps, die den Benutzern völlige Freiheit lassen (Experten-Modus oder Handbuch).

Die besten Einstellungen (oder Parameter) in der Kamera-App sind:

  • Geheimnis: die höchste von unserem Sensor unterstützte Zahl.
  • Verschlusszeit: Werte zwischen 25 und 30 Sekunden.
  • ISO-Wert: zwischen 800 und 1200.
  • Fokus: Organisation unbegrenzt oder, wenn die Werteskala (0,0/1,0) vorhanden ist, einstellen 0,8.

Mit diesen Werten sollte es möglich sein, den Nachthimmel ohne Mängel zu fotografieren, insbesondere wenn wir eines der Telefonmodelle ausgewählt haben, die im entsprechenden Kapitel dieses Handbuchs aufgeführt sind

Schlussfolgerungen

Sie können ein Foto machen, bei dem die Sterne am Himmel deutlich sichtbar sind Wirklich eine große Herausforderung für junge FotografenDa wir in den meisten Fällen nur ein völlig dunkles Foto oder ein Foto mit einigen Spuren von Sternen (oder Sternenschweifen) erhalten, geben wir es auf und stellen sicher, dass alle Instrumente oben markiert sind. Eine sehr gute Chance, zumindest ein Foto mit den Sternen zu machen.

Wenn wir uns der Astrofotografie widmen wollen, müssen wir jedoch viel mehr ausgeben und uns eine Spiegelreflexkamera und entsprechendes Zubehör anschaffen.

Auch zum Thema Fotografie können wir unsere Ratgeber weiterlesen So machen Sie bessere Fotos mit Ihrem Smartphone Komm schon Wie viele Megapixel werden benötigt, um schöne Fotos zu machen?

Index
  1. 1) Ideale Bedingungen zum Fotografieren der Sterne
  2. 2) Das beste Telefon zum Aufnehmen von Nachtfotos
  3. 3) Beste Apps zum Fotografieren der Sterne
  4. 4) Zubehör zum Fotografieren der Sterne
  5. 5) Professionelle Kameraeinstellungen
    1. Schlussfolgerungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Go up