Abmelden von Newslettern und E-Mail-Abonnements auf Gmail und Outlook.com

So können Sie Newsletter und automatische E-Mails abbestellen oder abonnieren, damit Sie diese nicht mehr erhalten

Newsletter sind E-Mails, die regelmäßig von kommerziellen Websites, Blogs, Websites und Foren gesendet werden. Newsletter sind sehr wichtige Kommunikationsmittel für diejenigen, die häufig E-Mails nutzen: In den meisten Fällen ist es tatsächlich der Benutzer selbst, der den Newsletter abonniert, um auch am Arbeitsplatz auf dem Laufenden zu bleiben.

Leider gibt es auch aggressive Newsletterdie im Laufe des Tages Dutzende E-Mail-Nachrichten ohne Einwilligung verschicken, mit dem Ziel, etwas zu kaufen, uns dubiose Seiten zu öffnen oder uns eine Traumreise zu zeigen.

In den meisten Fällen müssen Sie nur manuell auf den Link klicken Abbestellen oder Newsletter abbestellen im Textkörper der Nachricht vorhanden (normalerweise am Ende der Seite, in Kleinbuchstaben geschrieben), aber diese Schaltfläche oder dieses Element ist nicht immer vorhanden, was den Vorgang erheblich komplizierter macht.

Im folgenden Ratgeber zeigen wir es Ihnen So kündigen Sie Newsletter und Abonnements auf Gmail und Outlook.comdamit nur autorisierte und legitime Newsletter empfangen werden Spam-Effekt vermeiden wirklich unangenehm (besonders wenn wir eine Firmen-E-Mail verwenden).

1) Newsletter von Gmail deaktivieren

Gmail verfügt über ein automatisches Newsletter-Deaktivierungssystem, das sich hervorragend zum Entfernen unerwünschter Abonnements eignet, ohne die Websites zu öffnen, die den Newsletter versenden, und mit der Deaktivierung fortzufahren (was nicht immer einfach ist, insbesondere wenn wir uns nicht an die Anmeldedaten erinnern).

Um die Newsletter vom Computer aus zu deaktivieren, öffnen wir die Gmail-SiteWir melden uns mit dem Gmail-Konto an, klicken auf die unerwünschte Newsletter-E-Mail und klicken auf den Artikel Abbestellen neben dem Namen des Absenders stehen. Um eine vollständige Deaktivierung zu erhalten (gilt auch für Registrierungen, bei denen die Stornierungsoption nicht angezeigt wird), müssen wir nur die drei Punkte oben drücken (nachdem Sie die E-Mail geöffnet haben) und drücken Deaktivieren um den Erhalt künftiger E-Mails abzulehnen.

Auf Smartphones und Tablets können wir den Newsletter deaktivieren, indem wir die Gmail-App öffnen (verfügbar für Android und für iPhone), indem Sie sich mit dem Gmail-Konto anmelden, über das wir zu viele Newsletter erhalten, die betreffende E-Mail öffnen, auf die drei Punkte oben rechts und schließlich auf das Element klicken Abbestellen.

Sogar vom Handy aus können wir die Stimme nutzen Deaktivieren (im selben Menü wie das Element vorhanden Abbestellen) lästige Newsletter vollständig deaktivieren, auch solche, bei denen die Schaltfläche „Abbrechen“ nicht angezeigt wird.

2) Deaktivieren Sie Newsletter aus Outlook

Wer Microsoft Outlook als E-Mail-Dienst nutzt, kann je nach verwendetem Gerät von zwei unterschiedlichen Möglichkeiten zum Abschalten von Newslettern profitieren.

Auf dem PC können wir die Newsletter direkt über das blockieren Outlook-SiteMelden Sie sich dazu mit Ihrem Microsoft- oder Outlook-Konto an, öffnen Sie die E-Mail mit dem betreffenden Newsletter, drücken Sie oben auf die drei Punkte und klicken Sie abschließend auf „Fertig stellen“. Blockieren -> Absender blockieren.

Auch von Smartphones und Tablets können wir die Funktion nutzen Chat ignorieren, weniger drastisch als die vollständige Blockierung des Absenders (was zu Problemen führen kann); Um diese Funktion zu nutzen, öffnen wir die Microsoft Outlook-App (kompatibel mit Android und mit iPhone), melden wir uns bei Bedarf an und drücken nach dem Öffnen der E-Mail des nervigen Newsletters die drei Punkte oben rechts und wählen den Artikel aus Chat ignorieren und wir bestätigen; Von nun an ist der Newsletter ausgeschaltet, es werden keine Warnmeldungen mehr generiert.

3) Filtern Sie Newsletter auf Gmail

Neben der Deaktivierung des Newsletters können wir auch das in Gmail und Outlook integrierte Filtersystem nutzen, um den Empfang des Newsletters nachzuverfolgen (für zukünftige Lesungen), ohne jedoch Benachrichtigungen über den Eingang zu erhalten.

Um Nachrichten in Gmail zu filtern, öffnen wir die Seite (wie im ersten Kapitel gezeigt) und drücken links auf das Symbol + neben dem Eintrag Etiketten und wir erstellen ein neues Label für diesen spezifischen Newsletter (oder um alle unerwünschten Newsletter zu behalten).

Nachdem Sie das Etikett erstellt haben, wählen Sie den zuletzt erhaltenen Newsletter aus, drücken Sie oben auf die drei Punkte und wählen Sie den Artikel aus Nachrichten dieses Typs filternWir prüfen, ob die gefilterten Daten konsistent sind, und machen weiter Erstellen Sie einen Filter und aktivieren Sie die folgenden Elemente:

  • Posteingang ignorieren (Archiv)
  • als gelesen markieren
  • Label anwenden -> Newsletter (oder gewählter Name für Label)
  • Markieren Sie niemals so wichtig
  • Wenden Sie den Filter auch auf passende Chats an

Jetzt müssen Sie nur noch weiter drücken Erstellen Sie einen Filter Beginnen Sie sofort mit dem Filtern von Newslettern, um sie in unserem Posteingang zu erhalten, ohne Sie zu unterbrechen. Gmail-Filter können durch Einführung von uns verwaltet werden Einstellungen -> Alle Einstellungen anzeigen und drücken Sie das Menü Filter und blockierte Adressen.

4) Filtern Sie Newsletter in Outlook

Auch in Microsoft Outlook können wir eine Beschriftung und eine Filterregel für alle unerwünschten Newsletter oder für diejenigen erstellen, die tagsüber zu viele Nachrichten versenden.

Um fortzufahren, öffnen wir die Outlook-Website, wählen den E-Mail-Newsletter aus und klicken auf die Schaltfläche oben Kategorisierungwir klicken weiter Neue Kategorie und erstellen Sie eine neue Kategorie (z Newsletter) und wählen Sie die Farbe aus, die zugewiesen werden soll.

Nachdem Sie die Kategorie erstellt haben, drücken Sie oben auf die drei Punkte, los geht's Regeln -> Regel erstellenwir machen weiter Mehr OptionenWir überprüfen, ob der Absender korrekt ist, und wenden die Filterregeln an (indem wir auf „Vorwärts“ klicken). Fügen Sie eine weitere Aktion hinzu) Wie nachfolgend dargestellt:

  • als gelesen markieren
  • Gehen Sie zu -> Archiv
  • Kategorisierung -> Newsletter (oder der der Kategorie zugewiesene Name)

Klicken Sie unten auf der Seite auf „Speichern“, um diesen effektiven Filter sofort auf unerwünschte Newsletter anzuwenden. Diese Regel kann durch den Aufbau von uns geändert werden Einstellungen -> E-Mail -> Regeln.

5) Weitere Möglichkeiten zur Abbestellung von Newslettern

Zusätzlich zu den in den Postdiensten integrierten Filtersystemen können wir auch externe Dienste nutzen Newsletter abbestelleninsbesondere, wenn es keinen Abmeldeknopf oder -artikel gibt.

1) Justdelete.me Es ist eine großartige Lösung für diejenigen, die einige Newsletter vollständig entfernen und ihre Lieblings-Newsletter aktiv halten möchten, ohne ihren Posteingang zu blockieren. Die Website bietet einen schnellen Link zum Öffnen der Kontokündigungsseiten der wichtigsten Online-Dienste sowie Anweisungen zum Abbestellen per E-Mail.

2) Cleanfox für Gmail ermöglicht Ihnen die schnelle Abmeldung von Newslettern, indem Sie den Abmeldelink in Gmail, Outlook und Yahoo Mail hervorheben. Diese Erweiterung funktioniert gut, ist einfach, kostenlos und zeigt sogar einen Zinsprozentsatz für jede automatisch empfangene E-Mail an.

3) vernünftige Kiste Es funktioniert anders und erlaubt Ihnen nur, wichtige E-Mails zu lesen und die anderen zu verwerfen.

Probieren Sie diese Dienste aus, wenn wir zu viele Newsletter haben und Sie keine Zeit damit verschwenden möchten, für jeden einzelnen eine Regel oder einen Filter zu erstellen.

Schlussfolgerungen

Newsletter von vertrauenswürdigen und nützlichen Websites (so wie das 247computersupports.com) immer willkommen und sollte zurückgehalten werdenda sie eine großartige Möglichkeit sind, über die neuesten Nachrichten auf dem Laufenden zu bleiben.

Wenn wir zu viele Newsletter von erhalten nicht vertrauenswürdige SeitenWebsites, bei denen wir uns noch nie registriert haben, oder von Websites, die zu viele praktische Inhalte senden Nutzen Sie die Systeme zur sofortigen Abmeldung und in schwerwiegenderen Fällen das Filtern des Inhalts.

Weitere Informationen finden Sie in unserem Artikel Erstellen Sie Filter, um E-Mails zu organisieren.
Noch zum Thema effektives Filtern von Nachrichten können wir unsere Anleitung lesen So erstellen Sie wirksame Aliase gegen Spam Komm schon Websites zum Erstellen einer temporären E-Mail-Adresse.

Index
  1. 1) Newsletter von Gmail deaktivieren
  2. 2) Deaktivieren Sie Newsletter aus Outlook
  3. 3) Filtern Sie Newsletter auf Gmail
  4. 4) Filtern Sie Newsletter in Outlook
  5. 5) Weitere Möglichkeiten zur Abbestellung von Newslettern
    1. Schlussfolgerungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Go up