Was tun, wenn Ihr Computer zu viel Speicher oder CPU verbraucht und abstürzt?

Index
  1. 1) RAM-Speicher ist voll
  2. 2) Der Computer ist langsam, seit ich das Antivirenprogramm installiert habe
  3. 3) Computer stürzt plötzlich ab
  4. 4) So beheben Sie den Fehler „Die Anwendung oder das Programm reagiert nicht“.
  5. 5) So beheben Sie den Fehler „Windows Explorer funktioniert nicht mehr“.
    1. Schlussfolgerungen

Ursachen und Lösungen für häufige Windows-Leistungsprobleme, wenn der Computer einfriert oder sehr langsam läuft

Wenn wir bemerken, dass unser Windows-PC Es ist blockiert und reagiert nicht mehr auf Befehle Das Problem kann auf eine abnormale und abnormale CPU-Auslastung oder eine RAM-Speichersättigung durch einen Prozess oder ein Programm zurückzuführen sein, das nicht ordnungsgemäß funktioniert.

In anderen Fällen kann die Ursache ein Virus sein oder ein Problem mit beschädigten Systemdateien oder einem laufenden Dienst, der dazu neigt, alle verfügbaren Ressourcen zu überlasten.

Wenn Sie sich in dieser Situation zeigen, sind Sie auf dem richtigen Weg: Hier zeigen wir es Ihnen tatsächlich Was tun, wenn Ihr Computer zu viel Speicher und CPU verbraucht und einfriert?Greifen Sie in die Windows-Einstellungen ein und führen Sie alle erforderlichen Scans durch, um die verlorene Leistung wiederherzustellen.

1) RAM-Speicher ist voll

Möglicherweise ist nicht genügend RAM-Speicher vorhanden, um alle auf Ihrem Computer verwendeten Programme und Prozesse auszuführen. Diese Situation kommt selten vor, aber der Speicher kann aufgrund eines Virus oder weil eine erkannte Anwendung eine Fehlfunktion aufweist und den gesamten Speicher stiehlt, voll sein.

Daher ist es zunächst einmal zu empfehlen Sicherer Start für Ihren Computer und scannen Sie das gesamte System mit einem Programm wie Malwarebytesum jede Bedrohung im System zu entfernen.

Sicherlich ist in Windows keine Malware versteckt, sie muss identifiziert werden das Programm, das aufgrund eines Fehlers zu viel Speicher belegt; Es kann tatsächlich vorkommen, dass Software in eine Schleife gerät und die Aufgabe nicht wie vorgesehen abschließen kann und sie so lange erledigt, bis der gesamte RAM-Speicher aufgebraucht ist.

Um hohe Speicherspitzen zu erkennen, drücken Sie die Tastenkombination „Strg+Umschalt+Esc", um auf die zuzugreifen SystemprozessmanagerKlicken Sie auf die Registerkarte Prozesse und sortieren Sie sie nach belegtem Speicher, indem Sie auf die entsprechende Spaltenüberschrift klicken. Anhand der Zahlen können Sie leicht erkennen, ob ein Prozess zu viel Speicher verbraucht, und klicken Sie einfach mit der rechten Maustaste darauf, um „Endgültiger Prozess„.

Sie sollten dann prüfen, ob das Problem weiterhin besteht, und wenn ja, das Programm deinstallieren. Weitere Informationen zum RAM-VerbrauchWir können das Tool auch verwenden RAMMapHier wird angezeigt, wie Ihr Computer den RAM-Speicher nutzt.

In einem anderen Artikel weitere Erklärungen dazu Entsperren Sie Windows mit dem Task-Manager, wenn Ihr Computer einfriert oder langsam läuft.

2) Der Computer ist langsam, seit ich das Antivirenprogramm installiert habe

Wenn wir eine spürbare Verlangsamung des Computers bemerken Nach der Installation eines Antivirenprogramms wird nicht gesagt, dass der Fehler beim Antivirenprogramm selbst liegt! Die Verlangsamung kann folgende Ursachen haben:

  • Der Computer läuft langsam, weil ein zweites Antivirenprogramm wurde installiert über einem anderen, der bereits vorhanden ist. In diesem Fall deinstallieren wir eine der beiden, damit sie nicht zu viele Ressourcen beanspruchen und dieselben Dateien zweimal analysieren;
  • Wir haben ein installiert gefälschtes Antivirenprogramm: Das sind die sogenannten Schurken-Antivirus Geben Sie vor, Malware und Infektionen zu finden, die nicht immer vorhanden sind, und verlangen Sie oft Geld für den Kauf des Heilmittels, wie in unserem Leitfaden gezeigt Beseitigen Sie gefälschte Antivirenprogramme;
  • Da ist ein ein Antivirenprogramm, das sehr umfangreich ist oder über viele Sicherheitsmodule verfügt: In diesem Fall ist der Computer in der ersten Phase (in der das Antivirenprogramm das gesamte System im Hintergrund scannt) langsamer und wird nach einigen Stunden oder Tagen schneller.

Wenn wir auf der Suche nach dem leichtesten Antivirenprogramm aller Zeiten sind, empfehlen wir Ihnen, es auszuprobieren ESET NOD32das einzige, das das System effektiv schützen kann und weniger als 50 MB RAM-Speicher belegt.

Ein weiteres leichtes Antivirenprogramm finden Sie im AI-Guide Bestes leichtes Antivirenprogramm, kostenlos und ohne Werbung und nutzlose Komponenten.

3) Computer stürzt plötzlich ab

Diese Situation tritt normalerweise auf, wenn a Ein Programm beansprucht einen erheblichen Teil des Speichers oder der Rechenleistung des ProzessorsVor allem, wenn Sie einen Prozessor haben, der schon ein paar Jahre alt ist.

Um das Problem sofort zu überprüfen, drücken Sie Strg+Umschalt+Esc Auf der Tastatur öffnen wir den Prozessmanager und prüfen, ob im Tab ProzesseProzessor oder RAM nahezu 100 % der verfügbaren Ressourcen.

Die erste Lösung, die Sie versuchen sollten, besteht darin, das System neu zu starten, damit alle blockierten Aktivitäten unterbrochen werden können. Wenn wir feststellen, dass es beim Neustart immer noch zu einer erheblichen Verzögerung kommt, müssen wir so schnell wie möglich auf den Bildschirm zugreifen Autostart-Anwendungenwie in der Anleitung zu sehen ist Steuern Sie den Start von Programmen, wenn der Computer eingeschaltet ist.

In einem anderen Artikel haben wir gesehen, wie man das Problem beheben kann Windows wird bei 100 % CPU-Auslastung langsamer. Immer zum gleichen Thema können wir unsere Anleitungen dazu lesen Beschleunigen Sie Programme durch die Verwaltung der Prozesspriorität und wie es gehtAnalyse von Svchost.exe, ob es 99 % oder 100 % CPU nutzt.

In einem anderen Artikel anstelle der möglichen Lösungen, wenn dieSystemeingaben verursachen eine hohe CPU-Auslastung.

4) So beheben Sie den Fehler „Die Anwendung oder das Programm reagiert nicht“.

Wenn ein Programm zu viel Prozessor oder zu viel Speicher beansprucht Möglicherweise erscheint der Windows-Fehler, dass das Programm nicht reagiert und abstürzt. In diesen Fällen ist es ratsam, sofort weiterzumachen Bitte bleibe um zu sehen, ob es sich selbst freigibt oder ausgeführt wird Beenden Starten Sie es dann neu und prüfen Sie, ob es sich um einen zufälligen Fehler handelt.

Wenn der Fehler häufiger auftritt, empfehlen wir Ihnen, sofort unsere Anleitung zur Vorgehensweise zu lesen Wenn ein Programm abstürzt und nicht mehr reagiertwo ich über mehrere Programme berichtet habe, um Diagnosen durchzuführen und die Gründe für diese Blockaden zu verstehen.

5) So beheben Sie den Fehler „Windows Explorer funktioniert nicht mehr“.

Wenn der Windows Explorer nicht mehr funktioniert, können wir keine PC-Ordner mehr öffnen Außerdem wird die gesamte grafische Oberfläche übersprungen (eigentlich nur der Hintergrund).

Der schnellste Weg, das Problem sofort zu lösen, besteht darin, zu drücken Strg+Umschalt+Esc Drücken Sie auf der Tastatur auf das Element Führen Sie eine neue Aktivität aus (auch auf der Speisekarte Datei unter Windows 10 und älteren Versionen von Windows 11) und Tippen explorer.exeum diesen sehr wichtigen Prozess neu zu starten.

Weitere Informationen finden Sie in unserem Leitfaden unter Lösungen, wenn der Windows Explorer nicht mehr funktioniert und Windows einfriert (explorer.exe).

Wenn der Fehler häufig auftritt, müssen wir versuchen, Fehler in den Systemdateien zu korrigieren, wie in den Anweisungen auf beschrieben So reparieren Sie beschädigte Systemdateien unter Windows 11 und 10 und wie man das benutztDISM-Schnittstelle zum Reinigen und Reparieren von Windows.

Schlussfolgerungen

Wenn der Computer zu viel Speicher und CPU verbraucht und abstürzt, wissen wir jetzt, was zu tun ist: Überprüfen Sie zunächst ein gutes Antivirenprogramm, um schädliche Malware auszuschließen. Anschließend müssen wir immer prüfen, dass es keine Prozesse oder Anwendungen gibt, die zu viele Systemressourcen beanspruchen (insbesondere, wenn das Programm schlecht konzipiert ist).

Wenn stattdessen Da die Probleme mit Windows-Prozessen zusammenhängen, ist es immer besser, mit SFC und DISM fortzufahrenum Windows zu reparieren, ohne mit der Systemwiederherstellung und Formatierung fortzufahren.

Hat keiner der oben genannten Vorschläge zur Lösung des Problems beigetragen? Dann bleibt Ihnen nichts anderes übrig, als Windows zurückzusetzen, wie in unseren Anleitungen zu sehen ist So setzen Sie Windows 11 zurück, ohne Daten zu verlieren Komm schon So setzen Sie Windows 10 zurück (PC zurücksetzen).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Go up