Was Sie mit dem Task-Manager von Windows 11 tun können

Eine Anleitung zum Task-Manager von Windows 11, viel besser, benutzerfreundlicher und voller neuer Funktionen

Der Task-Manager von Windows 11 wurde komplett überarbeitet und ist nun deutlich verbessert. Es ist nicht nur einfacher zu bedienen und zu lesen, sondern bietet auch viel mehr äußerst nützliche Funktionen.

Der Task-Manager, der in der italienischen Version von Windows übersetzt ist Aktivitätsmanagementist in der Lage, Startprogramme, Netzwerknutzung und Prozessnutzung zu verwalten und viele farbenfrohe Diagramme der Ressourcennutzung anzuzeigen.

Lasst uns gemeinsam sehen was wir mit dem neuen Windows 11 Task-Manager machen könnenWir zeigen Ihnen die verschiedenen Bildschirme des neuen Task-Managers sowie die hinzugefügten Schaltflächen und Funktionen, um ihn von den bisher auf dem Computer verfügbaren Task-Managern zu unterscheiden.

1) Greifen Sie auf den neuen Task-Manager zu

Um den neuen Task-Manager aufzurufen, können wir alle Tastenkombinationen verwenden, die Benutzern bekannt sind, die Erfahrung mit der Verwendung eines Computers unter Windows haben:

  • STRG+UMSCHALT+ESC
  • STRG+ALT+Entf -> Task-Manager
  • WIN+R -> Taskmgr

Auf derNeueste Updates für Windows 11 Der Task-Manager kann endlich durch einen Rechtsklick auf die Taskleiste aufgerufen werden, eine Verknüpfung, die immer vorhanden war, aber mit der Einführung von Windows 11 verschwand: Microsoft hat seine Meinung geändert und jetzt kann diese praktische Verknüpfung wieder verwendet werden, um auf den Task-Manager zuzugreifen.

2) neue PC-Verwaltungsmenüs

Mit dem neuen Windows 11 Task-Manager wurde ein tiefgreifende Neugestaltung der Menüs und nutzbaren BildschirmeÜbergang von der horizontalen Registerkartenverwaltung zur Verwaltung über vertikale Symbole und Menüs.

Über die neuen Menüs, die links als Icons verfügbar sind, haben Sie Zugriff auf alle Funktionen des neuen Task-Managers:

  • Prozesse: Dies ist der Bildschirm, auf dem alle aktiven Prozesse auf dem Computer angezeigt werden, mit der Möglichkeit, sie zu schließen, neue zu öffnen und sie basierend auf den verbrauchten Ressourcen zu organisieren.
  • Leistung: Auf diesem Bildschirm finden wir einen vollständigen Bericht über die Ressourcen, die sich auf dem Computer befinden und bis zu diesem Zeitpunkt verwendet wurden; Klicken Sie einfach auf die verfügbare Ressource, um herauszufinden, was verfügbar ist, wie schnell sie ist und welche Einzelheiten sie enthält.
  • Bewerbungshistorie: Auf diesem Bildschirm sehen wir einen Bericht über die auf dem Computer gestarteten und verwendeten Anwendungen mit Informationen über die CPU-Nutzungszeit, den erzeugten Netzwerkverkehr und die Anzahl der empfangenen Benachrichtigungen.
  • Startup-App: ein sehr nützlicher Bildschirm, der alle Anwendungen enthält, die beim Hochfahren des Computers aktiv sind, und die Möglichkeit, nutzlose oder schwere Apps zu deaktivieren.
  • Benutzer: Dieser Bildschirm zeigt die Benutzer an, die derzeit auf dem Computer aktiv sind, und die von jedem Benutzer verwendeten Ressourcen, mit praktischen Schaltflächen zum Verwalten des Kontos oder zum Abmelden.
  • Einzelheiten: Dieser Bildschirm zeigt alle aktiven Prozesse auf dem Computer auf erweiterte Weise an, mit Informationen zur Prozess-PID, seinem Status, dem Benutzer, der den Prozess gestartet hat, CPU- und Speicherverbrauch, Architektur und dem Namen des abgeschlossenen Prozesses.
  • Dienstleistungen: Dieser letzte Bildschirm zeigt die aktiven Prozesse auf dem Computer, die gestoppten Prozesse und die mit jedem Prozess verknüpften Gruppen.

Um mehr zu erfahren, können wir unseren Leitfaden nutzen wie man Windows-Dienste mit Programmen verwaltet, um sie zu starten und zu stoppen.

3) Einstellungsmenü

Durch Drücken des Zahnradsymbols unten links können wir öffnen neues Task-Manager-Einstellungsmenüdas mit einigen einfachen Einstellungen ausgestattet ist, um das Aussehen und Verhalten des Managers zu ändern und ihn so an jeden Einsatz anzupassen.

Auf diesem Bildschirm können wir tatsächlich wählen, ob wir das verwenden möchten oder nicht Dunkles Thema (Wählen Sie auch die Anpassung an die Systemeinstellungen), wählen Sie die zu öffnende Startseite, passen Sie die Aktualisierungsgeschwindigkeit in Echtzeit an, wählen Sie, ob das Fenster im Vordergrund angezeigt werden soll, ob es während der Ausführung minimiert werden soll, ob minimiert werden soll, um es auszublenden, ob der vollständige Name des Kontos angezeigt werden soll, ob der Verlauf aller Vorgänge angezeigt werden soll und schließlich, ob vor der Anwendung der Effizienzmethode eine Bestätigung angefordert werden soll.

4) Neue Task-Manager-Funktionen

Wir werden nun mit einer sorgfältigen Analyse der neuen Funktionen fortfahren, die mit der neuesten Version des Task-Managers eingeführt wurden. Es fällt auf jeden Fall auf die neue Suchleisteim oberen Teil des Task-Manager-Fensters vorhanden: Damit können wir anhand des Namens, des Herausgebers oder der PID schnell nach aktiven Prozessen suchen, was die Identifizierung verdächtiger oder nutzloser Prozesse beschleunigt.

Die Taste Führen Sie eine neue Aufgabe aus ist jetzt auf jedem Bildschirm verfügbar und ermöglicht Ihnen das schnelle Starten eines neuen Prozesses unter Windows (nützlich zum Beispiel für explorer.exe neu starten bei Problemen).

Eine weitere herausragende Funktion des neuen Task-Managers ist die Schaltfläche Effizienzmethodein der Karte vorhanden Prozesse; Mit dieser Funktion können wir den RAM- und CPU-Verbrauch für die speicherintensivsten Programme reduzieren, wie auch in unserem Ratgeber zu sehen ist So maximieren Sie die CPU-Leistung in Windows.

Schlussfolgerungen

Der neue Task-Manager für Windows 11 ist ein echter Mehrwert im Vergleich zu früheren Versionen des Betriebssystems, sogar im Vergleich zum Task-Manager, der bei der Veröffentlichung von Windows 11 selbst erscheint.

Mit diesem neuen Task-Manager können Sie so viele Dinge auf Ihrem Computer verwalten, dass er für die Lösung fast aller Arten von Problemen nahezu unverzichtbar ist.

Um mehr zu erfahren, können wir unsere Anweisungen auf lesen wie man die Priorität von Prozessen erhöht, um die CPU-Leistung zu steigern Komm schon So überprüfen Sie die Systemressourcen auf einem Windows-PC in Echtzeit.

Index
  1. 1) Greifen Sie auf den neuen Task-Manager zu
  2. 2) neue PC-Verwaltungsmenüs
  3. 3) Einstellungsmenü
  4. 4) Neue Task-Manager-Funktionen
    1. Schlussfolgerungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Go up