So deinstallieren Sie den Windows-Produktschlüssel und verwenden ihn auf einem neuen PC

Wenn Sie auf einen neuen PC upgraden, möchten Sie möglicherweise den Windows-Produktschlüssel auf Ihrem alten PC deinstallieren, damit Sie denselben Schlüssel auf dem neuen PC verwenden können. Mit ein paar einfachen Befehlen können Sie es einfach deinstallieren.

In diesem Beitrag zeigen wir Ihnen, wie Sie den Windows-Produktschlüssel deinstallieren und auf einem anderen PC erneut installieren. Dieses Tutorial wurde für Windows 7 geschrieben, die Anweisungen sind jedoch für Windows 8 und Windows 10 identisch.

Notiz: Sie können ein im Einzelhandel erhältliches Windows-Produkt nur auf einem anderen PC verwenden. Der OEM-Windows-Produktschlüssel ist an die Hardware des PCs gebunden und kann nicht auf einem anderen PC wiederverwendet werden. Kurz gesagt: Sie können den Windows-Produktschlüssel wiederverwenden, den Sie direkt bei Microsoft gekauft haben. Sie können jedoch nicht den Produktschlüssel wiederverwenden, der mit Ihrem PC geliefert wurde, als Sie ihn gekauft haben.

Suchen Sie die Windows-Aktivierungs-ID

Sie benötigen Ihre Windows-Aktivierungs-ID, um den Produktschlüssel zu identifizieren und zu deinstallieren. Die Aktivierungs-ID steht in den Windows-Lizenzinformationen; du kannst den ... benutzen slmgr.vbs /dlv Befehl in der Eingabeaufforderung, um auf diese Lizenzinformationen zuzugreifen.

Öffnen Sie dazu als Administrator ein Eingabeaufforderungsfenster. Gehen Sie zum Startmenü und klicken Sie mit der rechten Maustaste auf „Alle Programme“. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Verknüpfung „Eingabeaufforderung“ und wählen Sie „Als Administrator ausführen“ aus dem Menü.

Geben Sie in der Eingabeaufforderung Folgendes ein:

Nach einer kurzen Verzögerung öffnet sich das Windows Script Host-Fenster mit den Lizenzinformationen. Suchen Sie nach der „Aktivierungs-ID“ und notieren Sie sie irgendwo. Sie können es nicht kopieren, daher sollten Sie es im Notizblock notieren oder auf Papier notieren.

Deinstallieren Sie den Windows-Produktschlüssel

Nachdem wir nun die Aktivierungs-ID kennen, deinstallieren wir den Produktschlüssel mithilfe von /upk Befehl (steht für „Uninstall Product Key“).

Notiz: Während des Deinstallationsvorgangs wird der Produktschlüssel nicht angezeigt. Stellen Sie sicher, dass Sie den Produktschlüssel bereits an einem sicheren Ort haben, z. B. auf einer Windows-CD oder irgendwo notiert. Wenn Sie den Produktschlüssel nicht extern verfügbar haben, können Sie auch Software von Drittanbietern verwenden, z Produzent um es aus Windows zu extrahieren.

Geben Sie in der Eingabeaufforderung Folgendes ein:

slmgr /upk (Activation ID)

Ersetzen Sie „(Aktivierungs-ID)“ durch die Aktivierungs-ID, die Sie zuvor notiert haben. Zum Beispiel, slmgr /upk 7cfd4696-d862-4afc-af3d-ff3d1b26d6c8.

Sobald dies erledigt ist, sollten Sie die Meldung „Produktschlüssel erfolgreich deinstallieren“ erhalten. Überprüfen Sie andernfalls die Aktivierungs-ID und stellen Sie sicher, dass Sie sie korrekt eingegeben haben.

Installieren Sie den Windows-Produktschlüssel

Wenn Sie den Produktschlüssel erneut installieren möchten, können Sie den verwenden /ipk Befehl (steht für „Install Product Key“). Geben Sie in der Eingabeaufforderung Folgendes ein:

slmgr /ipk (Windows Product Key)

Ersetzen Sie „(Windows-Produktschlüssel)“ durch den tatsächlichen Produktschlüssel. Zum Beispiel, slmgr /ipk m325d-2k31o-kved3-23m2d-dfo3d.

Der Produktschlüssel wird installiert und Sie erhalten die Meldung „Produktschlüssel erfolgreich installiert“.

Abschluss

Mit dem oben beschriebenen Verfahren können Sie den Windows-Produktschlüssel einfach deinstallieren. Stellen Sie jedoch sicher, dass Sie den Produktschlüssel an einem sicheren Ort aufbewahren, wenn Sie ihn erneut verwenden möchten, da bei diesem gesamten Vorgang der tatsächliche Produktschlüssel nicht angezeigt wird. Teilen Sie uns in den Kommentaren mit, warum Sie den Windows-Produktschlüssel deinstallieren möchten.

Index
  1. Suchen Sie die Windows-Aktivierungs-ID
  2. Deinstallieren Sie den Windows-Produktschlüssel
  3. Installieren Sie den Windows-Produktschlüssel
  4. Abschluss

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Go up