So beheben Sie den Fehler „Windows-Lizenz läuft bald ab“.

Dies ist eine dieser ärgerlichen Situationen, mit denen Sie möglicherweise konfrontiert werden, wenn Sie das Betriebssystem Windows 10 verwenden. An einem Tag, an dem mit Ihrem Computer alles in Ordnung zu sein scheint, sehen Sie möglicherweise plötzlich unten rechts auf Ihrem Desktop die Meldung „Ihre Windows-Lizenz läuft bald ab.“

Dies könnte einen in einen rasenden Zustand der Verwirrung versetzen. In diesem Artikel werde ich Sie durch eine Liste von Optionen und Schritten führen, die Sie ergreifen können, um das Problem „Windows-Lizenz läuft bald ab“ zu beheben.

Lesen Sie auch: Funktioniert die Suche im Windows-Startmenü nicht? Hier sind 14 Korrekturen

So überprüfen Sie den Aktivierungsstatus von Windows

Dies ist ein guter Anfang. Sie müssen wirklich sicher sein, dass Sie über eine aktive Lizenz verfügen. Wenn nicht, besteht Ihre Option darin, eine echte Windows-Lizenz zu kaufen.

So überprüfen Sie Ihren Status:

1. Öffnen Sie den Datei-Explorer.

2. Klicken Sie im linken Bereich mit der rechten Maustaste auf „Dieser PC“ oder Ihren Computernamen, falls Sie einen angepasst haben. Dadurch werden einige andere Optionen angezeigt. Wählen Sie die Option „Eigenschaften“.

Alternativ können Sie Ihre Systemsteuerung öffnen und zu „System und Sicherheit -> System“ navigieren.

3. Unten im Systemsteuerungs-Applet wird unter Windows-Aktivierung der Aktivierungsstatus angezeigt. Wenn Sie ein aktiviertes System haben und das Problem „Windows läuft bald ab“ auftritt, sollten Sie diese Lösungen ausprobieren.

Lösung 1: Starten Sie den Windows Explorer-Prozess neu

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf einen leeren Bereich in Ihrer Desktop-Taskleiste und wählen Sie die Option „Task-Manager“. Navigieren Sie zur Registerkarte „Prozesse“ oben im Fenster.

Suchen Sie auf der Registerkarte „Prozesse“ nach „Windows Explorer“, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie die Option „Neustart“. Alternativ können Sie den Windows Explorer auswählen und in der unteren rechten Ecke des Fensters auf „Neustart“ klicken.

Lesen Sie auch: So stellen Sie Ihren Windows 10-Produktschlüssel wieder her

Lösung 2: Geben Sie einen Produktschlüssel ein

Für diesen Vorgang müssen Sie den Lizenzschlüssel kennen. Um den Lizenzschlüssel zu finden, öffnen Sie die Eingabeaufforderung mit Administratorrechten. Geben Sie den Befehl ein:

wmic path SoftwareLicensingService get OA3xOriginalProductKey

Kopieren Sie Ihren Produktschlüssel, der unter „OA3xOriginalProductKey“ angezeigt wird. Öffnen Sie das Applet „Systemsteuerung“ wie beim Versuch, Ihren Aktivierungsstatus zu überprüfen. Klicken Sie auf die Option „Produktschlüssel ändern“. Es befindet sich in der unteren rechten Ecke.

Geben Sie im angezeigten Popup den Produktschlüssel ein, den Sie von Ihrer Eingabeaufforderung kopiert haben, und klicken Sie auf „OK“. Möglicherweise müssen Sie Ihren Computer anschließend neu starten.

Lösung 3: Lizenzstatus zurücksetzen

In den meisten Fällen sollte das Zurücksetzen des Lizenzstatus dieses Problem beheben. Der Vorgang zum Zurücksetzen ist ziemlich einfach.

1. Öffnen Sie die Eingabeaufforderung mit Administratorrechten. Geben Sie den Befehl ein:

Sobald dies erledigt ist, starten Sie den Computer neu. Hoffentlich sollte dies das Problem lösen.

Abschluss

Diese Prozesse sind recht einfach und erfordern keine große Computererfahrung. Sie sollten Ihnen helfen, Ihr Problem „Windows läuft bald ab“ zu beheben. Wenn jedoch keine der oben genannten Lösungen für Ihren Computer funktioniert, können Sie sich an den Hersteller wenden oder Ihren Computer zu einem qualifizierten Techniker bringen, um das Problem für Sie zu beheben.

Index
  1. So überprüfen Sie den Aktivierungsstatus von Windows
  2. Lösung 1: Starten Sie den Windows Explorer-Prozess neu
  3. Lösung 2: Geben Sie einen Produktschlüssel ein
  4. Lösung 3: Lizenzstatus zurücksetzen
  5. Abschluss

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Go up