So ändern Sie das Windows 10-Hintergrundbild ohne Aktivierung

Eines der ersten Dinge, die Sie möglicherweise tun, wenn Sie Ihren neuen Computer erhalten, ist, das Hintergrundbild zu ändern. Dies ist eine der vielen Möglichkeiten, wie Sie Ihrem Computer Ihre ganz persönliche Note verleihen können. Sobald Sie es satt haben, werden Sie es immer wieder ändern.

Wenn Sie Windows auf Ihrem Computer aktiviert haben, können Sie das Hintergrundbild Ihres Computers schnell und einfach ändern. Sie müssen lediglich zu „Einstellungen -> Personalisierung“ gehen und Ihr Hintergrundbild auswählen. Aber selbst etwas so Einfaches wie das Ersetzen des Hintergrundbilds kann eine Herausforderung sein, wenn Windows nicht aktiviert ist.

Warum müssen Sie Windows aktivieren?

Die Aktivierung von Windows ist ein anderer Vorgang als der Vorgang, bei dem Sie den Aktivierungscode eingegeben haben. Es hat auch nichts mit dem Nachinstallationsprozess zu tun. Warum zwingt Microsoft Benutzer, Windows auf ihrem Computer zu aktivieren?

Microsoft möchte sicherstellen, dass die von Ihnen verwendete Windows-Kopie nur auf einem Computer verwendet wird. Um dies sicherzustellen, möchte Microsoft einen Link erstellen, der verhindern soll, dass ein Benutzer dieselbe Kopie auf einem anderen Computer verwendet.

So ändern Sie das Hintergrundbild auf einem nicht aktivierten Windows 10-Computer

Eine Möglichkeit, das Hintergrundbild zu ändern, ist der Datei-Explorer. Wenn Sie dies noch nicht getan haben, erstellen Sie einen Ordner, in dem Sie Ihre gespeicherten Hintergrundbilder aufbewahren möchten. Angenommen, Sie möchten einen neuen Ordner in „Dokumente“ erstellen. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine leere Stelle und bewegen Sie den Cursor auf die Option „Neu“. Fahren Sie mit der Maus darüber, um die Ordneroption zu finden.

Sobald Sie den Ordner erstellt haben, speichern Sie die Hintergrundbilder, die Sie hinzufügen möchten, auf Ihrem Computer. Stellen Sie jedoch sicher, dass Sie sie in diesem Ordner speichern. Öffnen Sie den Datei-Explorer und gehen Sie zu Ihrem kürzlich erstellten Wallpaper-Ordner. Klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und klicken Sie auf „Als Desktop-Hintergrund festlegen“.

Sobald Sie auf „Einstellen“ klicken, steht Ihr neues Hintergrundbild für Sie bereit. Sie müssen sich nicht noch einmal dieselbe alte Tapete ansehen.

Ändern Sie das nicht aktivierte Windows 10-Hintergrundbild mit dem Internet Explorer

Wenn Sie aus irgendeinem Grund Probleme mit der ersten Methode haben, können Sie Internet Explorer verwenden, um die Windows-Aktivierung zu umgehen. Der einfachste Weg, den Internet Explorer zu finden, besteht darin, in der Suchleiste von Cortana danach zu suchen.

Wenn es betriebsbereit ist, können Sie einfach etwas wie „Grand Canyon-Hintergrund“ in die Suchleiste eingeben und mit der rechten Maustaste auf das Bild klicken.

Dieses Mal sehen Sie die Option „Als Hintergrund festlegen“, mit der das Hintergrundbild automatisch geändert wird. Diese Option ist praktisch, wenn Sie das Bild nicht auf Ihren Computer herunterladen möchten, um Platz zu sparen. Wie Sie sehen, muss Windows nicht aktiviert sein, um das Hintergrundbild auf Ihrem Windows 10-Computer zu ändern.

Abschluss

Microsoft wird die Dinge immer so einrichten, dass die Dinge immer auf ihre Weise erledigt werden. Zum Glück gibt es normalerweise einen Weg, diese Einschränkungen zu umgehen. Jetzt können Sie Ihr Hintergrundbild jederzeit ändern und sich nur das Hintergrundbild ansehen, das Ihnen gefällt. Welches Hintergrundbild haben Sie hinzugefügt, nachdem Sie diese Tipps gelesen haben?

Index
  1. Warum müssen Sie Windows aktivieren?
  2. So ändern Sie das Hintergrundbild auf einem nicht aktivierten Windows 10-Computer
  3. Ändern Sie das nicht aktivierte Windows 10-Hintergrundbild mit dem Internet Explorer
  4. Abschluss

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Go up