Wie die öffentliche IP zugewiesen wird, wenn wir eine Verbindung zum Internet herstellen

Eine Anleitung zum Verständnis, wie verschiedene Geräte eine Verbindung zum Internet herstellen und wie öffentliche und private IP-Adressen zugewiesen werden

Wie die meisten Menschen auf der ganzen Welt verbinden wir uns alle über eine öffentliche IP-Adresse (Internet Protocol oder TCP/IP), die allen Netzwerkgeräten über ein Modem oder einen Router (der interne IPs verwendet, um den Datenverkehr zu regulieren) zur Verfügung gestellt wird.

Wenn der Internetdienstanbieter jedem Gerät in Ihrem Zuhause, das eine Verbindung zum Internet herstellt, eine eindeutige öffentliche IP-Adresse zuweisen würde, würde er jedes Mal, wenn Sie einen Computer, ein Tablet, ein Smartphone, eine Spielekonsole oder etwas anderes kaufen, eine zusätzliche kostenlose Adresse benötigen. was offensichtlich unmöglich ist.

Im folgenden Ratgeber zeigen wir es Ihnen wie eine IP zugewiesen wird, wenn wir uns mit dem Internet verbindenWir zeigen Ihnen die verschiedenen Unterschiede zwischen Anbietern, zwischen den Geräten, mit denen wir eine Verbindung herstellen, und welche Unterschiede es bei den vom Router oder Modem zugewiesenen IP-Adressen gibt.

1) Internetverbindung von Ihrem Telefon

Wenn wir uns über das Mobilfunkdatennetz (zwischen 4G und 5G) mit dem Internet verbinden, erhält das Telefon eine vom Betreiber frei zugewiesene öffentliche IP-Adresse: Tatsächlich ist es unser Gateway zum Internet und solange wir mit dem Internet verbunden bleiben . Internet, unser Mobilgerät ist unter dieser Adresse erreichbar.

Viele Betreiber versuchen, die Anzahl der IPs zu reduzieren, die Mobilgeräten zugewiesen werden, indem sie mit einem „NAT-Netzwerk“ arbeiten: Die Telefone werden über ein einziges Netzwerkgerät (Provider-Router namens Gateway) mit einem einzigen internen Netzwerk verbunden, sodass . Profitieren Sie von einer einzigen öffentlichen IP für Hunderte oder Tausende verschiedener Geräte.

Dieses NAT ist der Grund dafür, dass mobile Geräte nicht direkt aus dem Internet erreichbar sind, da sie in einem NAT-Netzwerk versteckt sind, auf das über die IP-Adresse nicht aus der Ferne zugegriffen werden kann (natürlich können wir zum Beispiel Fernsteuerungsprogramme verwenden, die mit unterschiedlichen Protokollen arbeiten). Teamviewer).

Um die öffentliche IP Ihres Telefons schnell zu ändern, aktivieren Sie einfach den Flugmodus für 2 Minuten und deaktivieren Sie ihn, wenn Sie das nächste Mal wieder eine Verbindung herstellen Wir erhalten eine neue öffentliche IP-Adressevöllig anders als die zuvor zugewiesene.

2) Internetverbindung von einem Heimnetzwerk

Die mit unserem Heimmodem oder Router verbundenen Geräte (über WLAN oder Ethernet-Kabel verbunden) erhalten tatsächlich zwei IPs: die private IP-Adresse und die öffentliche IP-Adresse.

Die private IP-Adresse wird direkt vom Modem oder Router verwaltet (via DHCP) und ermöglicht es Geräten, einander innerhalb desselben Heimnetzwerks zu sehen und stellt dies auch sicher Kein Gerät erhält die gleiche IP wie ein anderes Gerät (ein Konfliktproblem, das den Versand unmöglich machen könnte).

Alle Geräte erhalten ein Netzwerk dieselbe öffentliche IP-Adresse vom Modemwas in diesem Fall auch funktioniert Tore: Es kommuniziert über das Verbindungskabel (Glasfaser oder Telefonkabel) mit dem Internetprovider und empfängt dessen eine öffentliche IP-Adressedie auf allen über WLAN verbundenen Computern, Telefonen und Tablets, Smart-TVs und allen angeschlossenen Hausautomationsgeräten verteilt und verwaltet wird.

Da uns der Anbieter in den allermeisten Fällen nach dem Zufallsprinzip öffentliche IP-Adressen zuweist, ist dies der beste Weg IP-Adresse schnell ändern Planen Sie, das Modem für zwei Minuten auszuschalten und wieder anzuschließen.

3) Internetverbindung aus einem öffentlichen Netzwerk (Hotspot)

Wenn wir mit einem verbunden sind Im öffentlichen Netzwerk erhalten wir eine öffentliche IP und eine private IP Genau wie bei Heimmodems, mit dem Unterschied, dass die angeschlossenen Geräte sich gegenseitig nicht sehen können (aus Sicherheitsgründen).

Diese Sicherheit kann durch die Aktivierung der Hotspot-Einstellungen (der Verbindungsanbieter muss fortfahren) oder durch die Einstellung von Windows erreicht werden Identifizieren Sie das neue Netzwerk als öffentliches Netzwerk, was den Zugriff auf freigegebene Ordner und Dateien verhindert; Um mehr zu erfahren, können wir unseren Artikel lesen So richten Sie ein Netzwerk in Windows 10 und 11 ein.

Wir können den Hotspot-Sicherheitsleitfaden lesen So surfen Sie sicher im öffentlichen WLAN.

4) Sonderfall: NAT Fastweb-Netzwerk

Benutzer, die einen Festnetzvertrag mit Fastweb haben Sie können auf ein „Nata“-Netzwerkproblem stoßen, genau wie wenn sie sich in einem Mobilfunknetz befänden: Viele Benutzer sind mit dem internen NAT-Netzwerk verbunden und „outen“ über ein verstecktes Portal ins Internet verhindern, dass sich die Türen öffnen und einen privaten Server verwenden.

Dies betrifft nur das Surfen auf Internetseiten und sozialen Medien, wenn wir über einen persönlichen Server verfügen oder NAS zum Speichern von Datenwir müssen das fragen Wechseln Sie auf Fastweb zu einer öffentlichen und statischen IPwie wir im letzten Kapitel des Leitfadens sehen werden.

5) So erhalten Sie eine öffentliche und statische IP-Adresse

Wenn wir einen Vertrag mit Fastweb haben oder wenn wir einen persönlichen Server, NAS mit unseren Daten oder a Datenträger, der an das Modem angeschlossen ist Wir können nur darauf zugreifen, wenn wir eine statische öffentliche IP-Adresse haben: Wenn sie sich jedes Mal ändert, wenn wir das Modem neu starten oder ausschalten, verlieren wir den Zugriff vollständig.

Fastweb-Benutzer sie können das Problem lösen indem Sie den Betreiber kostenlos um eine öffentliche und statische IP-Adresse bittenwie in unserem Artikel zu sehen Fastweb-Portzuordnung Komm schon So fordern Sie eine statische IP-Adresse von Fastweb an.

Alle Nutzer anderer Anbieter können eine persönliche Adresse erhalten über einen Dienst wie z. B. mit der zugewiesenen IP-Adresse synchronisiert KEINE IPDies stellt auch einen Client bereit (der auf einem Computer installiert werden muss), um die neue IP für unsere Domain immer verfügbar zu machen.

Für weitere Informationen empfehlen wir die Lektüre unseres Artikels über wie man mit TIM oder anderen Verbindungen eine statische IP erhält.

Schlussfolgerungen

Leider war das Internet bei seiner Entstehung nicht für so viele angeschlossene Geräte vorgesehen und wurde nur durch Heimrouter und NAT-Technologien ermöglicht Heute können wir uns mit so vielen Geräten verbinden nicht massenhaft dorthin migrieren Internetprotokoll IPv6Das ist immer noch auf dem Vormarsch und wird zunehmend sowohl für Privat- als auch für Geschäftsverbindungen genutzt.

Noch zum Thema IP-Adressen und Netzwerkverbindungen können wir unsere Anleitung weiterlesen So vergeben und erneuern Sie eine IP-Adresse auf PC, Mac und Mobilgeräten Komm schon wie man Verbindungsprobleme zwischen PCs löst.

Index
  1. 1) Internetverbindung von Ihrem Telefon
  2. 2) Internetverbindung von einem Heimnetzwerk
  3. 3) Internetverbindung aus einem öffentlichen Netzwerk (Hotspot)
  4. 4) Sonderfall: NAT Fastweb-Netzwerk
  5. 5) So erhalten Sie eine öffentliche und statische IP-Adresse
    1. Schlussfolgerungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Go up