Zugriff auf Netzwerkressourcen von iPhone und iPad

Haben wir einen FTP-Server oder einen Windows-PC, der mit freigegebenen Dateien im Netzwerk verbunden ist, auf die wir von unserem iPhone oder iPad aus zugreifen möchten? Mal sehen, wie es geht.

Das iPhone und das iPad sind zweifellos die am häufigsten verwendeten Geräte am Arbeitsplatz von Arbeitgebern, aber auch von IT-Mitarbeitern und Managern, die sie verwenden können, um ihre Arbeit unter Kontrolle zu halten, auch wenn sie nicht im Büro anwesend sind. Wenn sich am Arbeitsplatz ein FTP-Server, ein Dateiserver oder ein einfacher NAS befindet, kann dieser auf dem iPhone und iPad konfiguriert werden, sodass Sie problemlos über das lokale Netzwerk oder über das FTP- oder WebDAV-Protokoll auf freigegebene Dateien zugreifen können.

In diesem Handbuch zeigen wir Ihnen Die besten Anwendungen für den Zugriff auf Netzwerkressourcen von iPhone und iPadSo können Sie alle über das LAN freigegebenen Dateien (auch von Ihrem Heim-PC) oder in entfernte FTP- oder WebDAV-Ordner abrufen, ohne dass Sie ins Büro zurückkehren und das Dokument manuell über einen PC oder Mac hochladen müssen.

Index

    So verbinden Sie FTP auf iPhone und iPad

    In den folgenden Kapiteln zeigen wir Ihnen alle Anwendungen, mit denen wir auf iPhone und iPad auf eine gemeinsam genutzte Netzwerkressource auf einem PC oder Mac zugreifen können (in diesem Fall müssen wir mit demselben WLAN wie das verbunden sein gemeinsam genutzte Ressource.) Oder eine Remote-Ressource (FTP, WebDAV), die die LTE- oder 5G-Verbindung unseres Geräts verwendet.

    So stellen Sie eine Verbindung zu einem SMB-Server her (Windows- oder Mac-Dateifreigabe)

    Nachdem Sie gesehen haben, wie Sie Dateien und Ordner über das Computernetzwerk auf einem Windows-PC oder Mac freigeben, können Sie mit dem Internet direkt von iPhone und Mac auf sie zugreifenDateianforderung, in der Regel bereits in allen Apple-Mobilgeräten vorhanden. Bevor wir fortfahren, öffnen wir den Computer, auf dem wir die Netzwerkfreigabe erstellt und die lokale IP-Adresse abgerufen haben, wie in unserem Handbuch gezeigt. Suchen Sie die IP-Adresse eines anderen Computers.

    Rufen Sie die IP-Adresse des freigegebenen Computers ab und öffnen Sie die Anwendung Deponieren Berühren Sie auf unserem iPhone oder iPad das Symbol mit den drei Punkten oben rechts und berühren Sie das Element Verbinden zum Server.

    Geben Sie im folgenden Fenster die kürzlich erhaltene IP-Adresse ein, bestätigen Sie durch Tippen auf das Element Weiter oben rechts und geben Sie im neuen Bildschirm die Zugangsdaten für die Freigabe ein (bei einem PC mit Windows haben wir diese um den Benutzernamen und das Passwort des Kontos einzugeben, auf das zugegriffen wird). Wenn die Freigabe kostenlos ist (dh kein Kennwort), können wir auch das Gastelement überprüfen und sofort auf die freigegebenen Ordner zugreifen. Nachdem Sie den SMB-Server zur Datei-App hinzugefügt haben, können Sie im Abschnitt darauf zugreifen Austausch- auf der Speisekarte Reise.

    Wenn wir nach einer anderen effektiven Anwendung suchen, um die gemeinsam genutzten Ressourcen des SMB-Netzwerks zu verwalten, können wir die LAN-Einheit kostenlos herunterladen SAMBA Server Client, Verfügbar abAppstore.

    Sobald die Anwendung installiert ist, können wir mithilfe des automatischen Erkennungssystems oder der manuellen Eingabe der zu erreichenden IP-Adresse schnell auf die freigegebenen Ressourcen in unserem lokalen Netzwerk zugreifen. Zusätzlich zum Client-Modus können Sie mit dieser Anwendung einen SMB-Server starten und den internen Speicher des iPhone und iPad gemeinsam nutzen.

    So stellen Sie eine Verbindung zu einem FTP- oder SFTP-Server her

    Wenn unser Server über FTP (oder besser SFTP mit zusätzlicher Verbindungsverschlüsselung) im Internet gemeinsam genutzt wird, können wir von jedem Ort aus, an dem wir eine kostenlose Anwendung verwenden, darauf zugreifen FTPManager, zugänglich vonAppstore.

    Beim Starten dieser Anwendung können wir alle FTP-Server hinzufügen, von denen wir die Zugangsdaten kennen und von denen wir auch die Webadresse oder die öffentliche IP-Adresse kennen. Mit dieser Anwendung können wir Dateien schnell von einer Remote-Ressource in den internen Speicher des Apple-Geräts ziehen (und umgekehrt), symbolischen Links in SFTP-Ordnern folgen und erweiterte Informationen zur Größe und Anzahl der Dateien in einem bestimmten Ordner erhalten. entfernt.

    Alternativ können wir eine andere kostenlose Anwendung verwenden, um auf die FTP-Server zuzugreifen: Dokumente lesen, Verfügbar in Appstore.

    Diese Anwendung kann als der beste Dateimanager für iPhone und iPad angesehen werden, da sie alle Arten von Remoteverbindungen unterstützt und es Ihnen ermöglicht, jedes Dokument zu öffnen, ohne andere Anwendungen zu verwenden. Für die Zwecke dieses Handbuchs können wir damit einen FTP-Server hinzufügen, indem wir die Anwendung öffnen und unten im Menü klicken. Verbindungendrückende Stimme FTP-Server oder SFTP-ServerGeben Sie die Verbindungsinformationen und die IP-Adresse des Servers ein und drücken Sie die Taste. Fertig.

    So stellen Sie eine Verbindung zu einem WebDAV-Server her

    WebDAV wird immer noch häufig verwendet, um Ordner oder ganze Laufwerke über das Netzwerk freizugeben, damit sie auch außerhalb des Büros zugänglich sind. Im Vergleich zu FTP ist es viel schneller, auf Ordner zuzugreifen und Dateien auf Netzwerkressourcen zu verwalten. Wenn wir eine Verbindung zu einem WebDAV- oder WebDAV-Server (der Version mit Verbindungsverschlüsselung) herstellen müssen, empfehlen wir Ihnen, die Anwendung herunterzuladen Mein WebDAV, Verfügbar inAppstore.

    Mit dieser Anwendung können wir schnell die Verbindung zum WebDAV-Server herstellen und die Verbindungsinformationen und die Webadresse des Servers eingeben. Innerhalb der Benutzeroberfläche können wir Dateien kopieren, verschieben und löschen, als wären wir physisch vor dem Server präsent, ohne Wartezeit. Natürlich können wir die Dateien auch kopieren und aus dem internen Speicher des iPhone oder iPhone auf den WebDAV-Server verschieben und umgekehrt.

    Ansonsten empfehlen wir die Verwendung der App. Dokumente lesen, worüber wir Ihnen bereits im vorherigen Kapitel berichtet haben: Es unterstützt alle Arten von Remoteverbindungen, einschließlich WebDAV und SMB.

    Schlussfolgerungen

    Wenn wir im Unternehmen normalerweise gemeinsam genutzte Netzwerkressourcen, NAS und Remote-Server verwenden, um Arbeitsdokumente und PDFs mit Berichten und Zusammenfassungen zu speichern, erhöht der Zugriff auf diese Dokumente auch über iPhone und iPad unsere Produktivität erheblich, da wir alle Aspekte bewältigen können. . von unserer Arbeit, auch wenn wir nicht im Büro sind und wir eine Datei von größter Dringlichkeit abrufen müssen, wenn wir im Auto, im Zug oder irgendwo auf der Welt sind.

    Wenn wir die Diskussion über Netzwerkfreigabe und Remote-Ordner vertiefen möchten, laden wir Sie ein, unseren Leitfaden zu lesen. Remote-Verbindung von Mac zu Windows, FTP-Server und WebDav. Wenn wir andererseits nach einer anderen Methode suchen, um die Dateien immer zur Hand zu haben, ohne einen dedizierten Server erstellen zu müssen, empfehlen wir Ihnen, unser Handbuch zu lesen. Die besten Cloud-Anwendungen für Android und iPhone zum Speichern von Dateien ohne Speicherplatz.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Go up

    Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Erlebnis beim Surfen auf der Website zu bieten. Lesen Sie mehr über Cookies