So entfernen Sie Bloatware von Windows

Hassen Sie es nicht, wenn Sie einen glänzenden neuen Computer bekommen und feststellen, dass er voller Programme ist, die Sie nicht wollen oder brauchen (oder was wir Bloatware nennen)? Der Hersteller hat diese Programme auf Ihrem Computer installiert, um seine Apps oder die Apps seiner Partner zu bewerben. Sie verschwenden Speicherplatz auf Ihrer Festplatte, erscheinen in Ihrem Startmenü und können manchmal im Hintergrund ausgeführt werden und Ihren PC verlangsamen. Hier haben wir eine Liste mit verschiedenen Möglichkeiten zusammengestellt, um Bloatware und unerwünschte Anwendungen zu entfernen.

Gut zu wissen: Beschleunigen Sie Ihren PC, indem Sie lernen, wie Sie die Ausführung von Hintergrund-Apps und -Prozessen unter Windows verhindern.

Dies sollte Ihre erste Anlaufstelle im Umgang mit Windows-Bloatware sein. Im Startmenü sammeln sich zahlreiche überflüssige Apps an, die Sie möglicherweise nicht verwenden. Sie neigen dazu, auf mysteriöse Weise nach einem größeren Update oder einem PC-Reset aufzutauchen, und manchmal auch, nachdem Sie andere Apps installiert haben.

  1. Im folgenden Beispiel gibt es einige Windows-Anwendungen, die auf diesem Gerät nicht verwendet werden, z. B. TikTok, WhatsApp, ESPN, Instagram und Facebook Messenger. Klicken Sie einfach mit der rechten Maustaste, um diese Apps zu deinstallieren.
  1. Wenn Sie mit den von Windows angehefteten Apps fertig sind, klicken Sie oben rechts auf die Schaltfläche „Alle Apps“, um eine vertikale Liste aller Apps auf Ihrem Gerät anzuzeigen.
  1. Sie können die Bloatware-Programme identifizieren und mit der rechten Maustaste deinstallieren.
  2. In Windows 10 können Sie diese Programme auf der rechten Seite des Startmenüs entfernen.

Tipp: Stellen Sie sicher, dass Ihr PC nicht zu heiß wird, indem Sie wissen, wie Sie die CPU-Temperatur in Windows überprüfen

2. Traditionelle Deinstallation

Sie können einige Bloatware über die herkömmliche Funktion „Deinstallieren“ unter Windows unter „Installierte Apps“ in den Einstellungen entfernen.

  1. Öffnen Sie das Einstellungsmenü mit Win + I.
  2. Gehen Sie in Windows 11 zu „Apps -> Installierte Apps“ und in Windows 10 zu „Apps -> Apps & Funktionen“.
  3. Identifizieren Sie ein aufgeblähtes Programm, klicken Sie auf die drei Punkte daneben und wählen Sie „Deinstallieren“.

3. Deinstallieren Sie Bloat über die Systemsteuerung

Es gibt einige hartnäckige Programme, wie zum Beispiel die integrierten Antivirenprogramme Ihres Laptop-Herstellers, die sich einfach nicht aus installierten Apps entfernen lassen. Die Systemsteuerung bietet eine viel effektivere Möglichkeit, sie zu deinstallieren.

Andere Artikel, die Sie interessieren könnten
  1. Öffnen Sie das Menü der Systemsteuerung über die Windows-Suche.
  1. Gehen Sie zu „Programme & Funktionen“.
  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine beliebige Bloatware-App, um sie im Fenster der Systemsteuerung zu deinstallieren.
  1. Warten Sie, bis die Aufblähung von Ihrem Gerät deinstalliert ist. Starten Sie dann Ihren PC neu.

4. Entfernen Sie Vorschläge und Anzeigen

Mehr als jede andere Windows-Version vor ihnen sind Windows 10 und Windows 11 mit verschiedenen Unternehmen und Entwicklern verflochten, um bestimmte Produkte bei Ihnen zu bewerben (oder Microsoft-eigene Produkte, die Sie wahrscheinlich nicht benötigen). Es ist nervig und nimmt Ihnen das Gefühl, dass es sich um Ihr Betriebssystem handelt. Wie werden Sie diese besondere Art von Blähungen los?

  1. Aktivieren Sie in Windows 11 „Einstellungen -> Datenschutz & Sicherheit -> Allgemein“. Benutzer von Windows 10 sollten zu „Einstellungen -> Personalisierung -> Start“ gehen.
  1. Hier können Sie praktisch alle Ein-/Aus-Schieberegler auf „Aus“ stellen, um Ihre Privatsphäre zu verbessern.
  1. Die besondere Bloatware-spezifische Option lautet hier: „Zeige mir vorgeschlagene Inhalte in der App „Einstellungen““ in Windows 11, was Ihnen Hinweise auf Apps und Informationen geben würde, die Sie mit ziemlicher Sicherheit nicht möchten. Lassen Sie es ausgeschaltet.
  2. In Windows 10 wird die Bloatware durch „Vorschläge gelegentlich im Start anzeigen“ angezeigt, was wiederum deaktiviert werden sollte.

Gut zu wissen: Machen Sie sich mit diesen wichtigen PowerShell-Befehlen vertraut, die Sie kennen sollten.

5. Entfernen Sie Bloatware mit PowerShell

Windows PowerShell ist eine Shell oder Benutzeroberfläche, die von Microsoft für die Aufgabenautomatisierung und Konfigurationsverwaltung entwickelt wurde. Wir können PowerShell verwenden, um Bloatware auf zwei verschiedene Arten zu entfernen:

2. Löschen Sie Bloatware mit DISM

Wenn Sie sämtliche Bloatware vollständig von Ihrem System entfernen möchten, können Sie in PowerShell einen anderen Befehl namens DISM (steht für Deployment Imaging Service and Management) verwenden.

  1. Sehen Sie sich in Ihrem Powershell-Fenster (Admin-Modus) die gesamte Liste der System-Bloatware mit dem folgenden Befehl an:
DISM /Online /Get-ProvisionedAppxPackages | select-string Packagename
  1. Suchen Sie eine App, die Sie vollständig von Ihrem System löschen möchten.
  2. Kopieren Sie den Paketnamen der App. In diesem Beispiel haben wir die gesamte Zeile für die Microsoft Solitaire Collection kopiert.
  1. Geben Sie den folgenden Befehl ein. Dadurch wird die Microsoft Solitaire Collection vom angegebenen Gerät entfernt. Ersetzen Sie den Paketnamen der Microsoft Solitaire Collection durch einen anderen Paketnamen für eine App, die Sie löschen möchten.
DISM /Online /Remove-ProvisionedAppxPackage /PackageName:"Microsoft.MicrosoftSolitaireCollection_4.16.3140.0_neutral_~_8wekyb3d8bbwe"
  1. Das Bloat-Programm sollte problemlos entfernt werden. Sie sollten eine Meldung sehen: „Der Vorgang wurde erfolgreich abgeschlossen.“
  2. Starten Sie Ihren PC neu, um alle Hintergrundprozesse im Zusammenhang mit der Deinstallation abzuschließen.

6. Anwendungen von Drittanbietern zum Entfernen von Windows-Bloatware

Abgesehen von regulären Windows-Dienstprogrammen gibt es einige Softwareanwendungen von Drittanbietern, die Blähungen gut beseitigen können. Die unten aufgeführten Beispiele sind mit allen Windows-Versionen bis zum neuesten Windows 11 kompatibel und wir haben sie auf Malware-frei getestet.

O&O ShutUp10++

Das hervorragende Tool von O&O für Windows kann Ihnen dabei helfen, das Vorhandensein von Bloatware auf Ihrem Gerät zu minimieren.

  1. Die Software kann direkt von dort ausgeführt werden ausführbare Datei. Es ist keine Installation erforderlich.
  2. Sobald die App geöffnet wird, können Sie zwei Abschnitte sehen: „Aktueller Benutzer“ und „Lokaler Computer“. Ersteres enthält eine Liste der Einstellungen für Ihren PC, die aktiviert werden müssen.
  1. Sie können eine Vielzahl datenschutzgefährdender Funktionen in Windows deaktivieren, von denen Sie möglicherweise noch nichts wussten. Klicken Sie auf den Namen der Funktion, um eine Beschreibung ihrer Funktion und Funktionsweise anzuzeigen. Erwägen Sie beispielsweise die Aktivierung von Optionen wie „Vorschläge im Startmodus deaktivieren“ oder „Tipps, Tricks und Vorschläge bei der Verwendung von Windows deaktivieren“.
  1. Die O&O-App fordert Sie auf, einen Systemwiederherstellungspunkt zu erstellen, bevor Sie eine Funktion aktivieren können. Dies ist eine gute Idee, da Sie so Ihr System auf einen früheren Zustand zurücksetzen können, falls etwas schief geht.
  1. Wenn Sie sich nicht sicher sind, was Sie einschalten sollen, verwenden Sie einfach die Spalte „Empfohlen“ auf der rechten Seite von ShutUp. Alternativ können Sie auf der Registerkarte „Aktion“ die Option „Nur empfohlene Einstellungen anwenden“ auswählen.

Zu Ihrer Information: Müssen Sie eine Datei unter Windows dauerhaft entfernen? So können Sie Dateien sicher von Ihrem PC löschen.

Windows10Debloater

Wenn Sie absolut sicher sind, dass Sie die gesamte Bloatware auf Ihrem Computer löschen möchten, können Sie ein automatisiertes Skript eines Drittanbieters namens Windows10Debloater verwenden. Es funktioniert mit Powershell, um alle Ihre Blähungen mit einem Klick auf eine Schaltfläche zu entfernen. Hier ist ein Liste der Programme das wird entfernt. Obwohl der Name „Windows 10“ lautet, können Sie diese App auch mit Windows 11 verwenden.

  1. Gehe zum offizielle Website und klicken Sie auf die grüne Schaltfläche „Code“, um die Schaltfläche „ZIP herunterladen“ aufzurufen.
  1. Extrahieren Sie das .ZIP-Archiv. Klicken Sie dann mit der rechten Maustaste auf Windows10DebloaterGUI und wählen Sie „Mit PowerShell ausführen“.
  1. Es öffnet sich ein Fenster für Windows10Debloater. Klicken Sie auf die Schaltfläche „Alle Bloatware entfernen“.
  1. Die App beginnt sofort mit der Deinstallation von Bloatware-Apps auf Ihrem Computer.
  1. Während die Bloat-Programme deinstalliert werden, können Sie den Erfolgsstatus der Apps sehen, die entfernt werden.
  2. In einigen Fällen verfügt die Windows10Debloater-App nicht über ausreichende Berechtigungen, um bestimmte Apps zu entfernen, was zu einem Fehlerstatus führt.

Weitere empfohlene Anwendungen von Drittanbietern, mit denen Sie Windows-Bloatware entfernen können, sind: Bloatware-Deinstallationsprogramm Und Revo-Deinstallationsprogramm.

Tipp: Erhalten Sie die Fehlermeldung „Änderungen auf Ihrem Computer rückgängig machen“ auf Ihrem Computer? Schauen Sie sich unsere Liste mit Korrekturen an, die Ihnen helfen, das Problem schnell zu beheben.

Häufig gestellte Fragen

Warum sehe ich nach einem Windows-Update ein aufgeblähtes Bild?

Auch wenn Sie Bloatware von Windows entfernen und Speicherplatz freigeben können, sollten Sie sich darüber im Klaren sein, dass große Windows-Updates dazu neigen, sie gleich wieder neu zu installieren. Updates können ziemlich viel Speicherplatz verbrauchen, sodass Ihr Gerät möglicherweise mit mehr Daten überfüllt ist, insbesondere wenn Sie eine SSD mit begrenztem Speicherplatz (128–256 GB) verwenden.

Um mehr Speicherplatz freizugeben, möchten Sie möglicherweise auch unerwünschte Daten vom Laufwerk „C“ entfernen. Natürlich gibt es auch Möglichkeiten, den Speicher Ihres PCs zu erweitern, ohne etwas zu löschen.

Ist es sicher, Bloatware von Windows zu entfernen?

Solange sich ein Bloat-Programm problemlos deinstallieren lässt, können Sie es sicher von Ihrem Gerät entfernen. Sogar eine wichtige Anwendung wie Rechner oder Snipping Tool kann bequem entfernt werden. Sie können diese Programme jederzeit über den Microsoft Store neu installieren.

Index
  1. 2. Traditionelle Deinstallation
  2. 3. Deinstallieren Sie Bloat über die Systemsteuerung
  3. 4. Entfernen Sie Vorschläge und Anzeigen
  4. 5. Entfernen Sie Bloatware mit PowerShell
    1. 2. Löschen Sie Bloatware mit DISM
  5. 6. Anwendungen von Drittanbietern zum Entfernen von Windows-Bloatware
    1. O&O ShutUp10++
    2. Windows10Debloater
  6. Häufig gestellte Fragen
    1. Warum sehe ich nach einem Windows-Update ein aufgeblähtes Bild?
    2. Ist es sicher, Bloatware von Windows zu entfernen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Go up