8 Möglichkeiten, den „Steam Cloud-Fehler“ in Windows zu beheben

Das Spielen auf Steam macht Spaß, bis Synchronisierungsfehler auftreten, die Ihre Spielsitzung abrupt beenden können. Diese Probleme treten normalerweise aufgrund beschädigter Dateien, versehentlich deaktivierter Funktionen und veralteter Software auf. Befolgen Sie diese Anleitung, um die Steam Cloud und damit verbundene Fehler in Windows zu beheben.

Gut zu wissen: Sehen Sie stattdessen den Steam-Fehlercode 107? Erfahren Sie mehr über alle Schritte, die Sie zur Lösung des Problems unternehmen können.

Vorläufige Korrekturen

Bei Synchronisierungsproblemen kann einer von drei Fehlern auf Ihrem Bildschirm angezeigt werden: „Steam-Cloud-Fehler“, „Steam konnte Ihre Dateien für (Spiel) nicht mit der Steam-Cloud synchronisieren“ oder kürzer „Synchronisierung nicht möglich“. Nachricht. Wenn Sie einen dieser Fehler sehen, probieren Sie zunächst diese einfachen Lösungen aus, da diese Ihr Problem möglicherweise ohne zusätzliche Schritte lösen können.

  • Stellen Sie eine starke Internetverbindung sicher – Eine stabile Internetverbindung ist zur Vermeidung von Steam Cloud-Fehlern unerlässlich, da sie eine nahtlose Datensynchronisierung ermöglicht und Ihren Spielfortschritt und Ihre Einstellungen schützt.
  • Starten Sie Steam neu – Ein Neustart von Steam ist eine schnelle Möglichkeit, Synchronisierungsprobleme zu beheben, einen Neuanfang zu ermöglichen und kleinere Störungen zu beheben, die den Synchronisierungsprozess stören.
  • Aktualisieren Sie den Steam-Client – Veraltete Software kann der Grund für viele Probleme sein. Stellen Sie sicher, dass Ihre Steam-App auf die neueste Version aktualisiert ist, damit Ihre Dateien fehlerfrei synchronisiert werden können.
  • Deaktivieren Sie Antivirenprogramme von Drittanbietern – Antivirensoftware kann die Cloud-Synchronisierung von Steam manchmal als verdächtiges Verhalten fehlinterpretieren. Versuchen Sie, das Antivirenprogramm vorübergehend auszuschalten, um zu sehen, ob das Problem dadurch behoben wird.
  • Schalten Sie Ihr VPN und Ihre Firewall aus – Ein VPN kann die Fähigkeit von Stream, eine Verbindung zu seinen Cloud-Servern herzustellen, beeinträchtigen. Wenn Sie also eines verwenden, schalten Sie es vorübergehend aus. Darüber hinaus kann die Windows-Firewall, die den ein- und ausgehenden Netzwerkverkehr filtert, auch die Datenübertragung von Steam zwischen Ihrem PC und seinen Cloud-Servern blockieren. Versuchen Sie, die Firewall vorübergehend zu deaktivieren, damit Steam störungsfrei mit den Servern kommunizieren kann.
  • Überprüfen Sie, ob die Steam-Server ausgefallen sind – Wenn Steam keine Dateien synchronisiert, kann dies an serverbezogenen Fehlern liegen. Schauen Sie sich eine Website wie an DownDetector um zu sehen, ob Steam-Server ausgefallen sind. Wenn dies der Fall ist, müssen Sie warten, bis Steam das Problem behebt.

Ist Steam immer noch nicht in der Lage, Dateien zu synchronisieren? Fahren Sie mit diesen fortschrittlicheren Lösungen fort.

1. Stellen Sie sicher, dass die Cloud-Synchronisierung in Steam aktiviert ist

Ein häufiger Grund für das Auftreten von Steam-Cloud-Fehlern ist das Spielen auf einem neuen Computer, auf dem die Cloud-Synchronisierung deaktiviert ist. Wenn die Option auf dem ursprünglichen Gerät aktiviert war, wird die Steam-App auf dem neuen PC verwirrt. Überprüfen Sie unbedingt, ob die Cloud-Synchronisierungsoption auf dem neuen Gerät aktiviert ist.

Öffnen Sie die Steam-App und wählen Sie aus Dampf in der oberen linken Ecke. Klicken Einstellungen, und in der Wolke Klicken Sie auf die Registerkarte neben, und schalten Sie die Schaltfläche daneben um Aktivieren Sie Steam Cloud.

2. Löschen Sie den Benutzerdatenordner

Durch das Löschen des Benutzerdatenordners werden alle beschädigten Dateien entfernt. Dadurch wird sichergestellt, dass der Cloud-Datensynchronisierungsprozess neu beginnt, wodurch die Wahrscheinlichkeit verringert wird, dass in Zukunft Synchronisierungsfehler auftreten.

Geben Sie „Task-Manager“ in die Windows-Suchleiste ein und klicken Sie unten auf die beste Übereinstimmung. Stoppen Sie im neuen Fenster alle aktiven Steam-Prozesse, indem Sie mit der rechten Maustaste auf jeden Prozess klicken und drücken Task beenden.

Offen Dateimanagerund navigieren Sie zu „C:\Programme (x86)\Steam.“ Suchen Sie die Benutzerdaten Ordner und löschen Sie ihn.

Zu Ihrer Information: ein Steam Deck verwenden? Erfahren Sie, wie Sie die Akkulaufzeit verbessern können.

3. Melden Sie sich auf anderen Geräten von Steam ab

Die Verwendung von Steam auf mehreren Geräten mit derselben Benutzer-ID kann zu Synchronisierungsproblemen führen. Melden Sie sich auf allen anderen Geräten ab und schließen Sie Steam. Versuchen Sie dann, sich nur auf einem Gerät anzumelden.

Öffnen Sie Steam Einstellungenund gehen Sie zum Sicherheit Tab. Drücke den Steam Guard verwalten Taste. Wählen Sie auf der neuen Seite aus Deaktivieren Sie alle Geräte auf allen Geräten von Steam abgemeldet werden.

4. Überprüfen Sie, ob das Problem spielspezifisch ist

Manchmal ist es nicht die gesamte App, sondern ein bestimmtes Spiel, bei dem Probleme mit der Cloud-Synchronisierung auftreten. Starten Sie ein paar andere Spiele, um zu sehen, ob derselbe Fehler auftritt. Wenn der Fehler nicht erneut auftritt, bedeutet das, dass das Problem nur mit einem Spiel zusammenhängt. Versuchen Sie in diesem Fall, das Spiel zu löschen und neu zu installieren, um den Fehler zu beheben.

Wählen Sie das Spiel aus Bibliothekund klicken Sie auf Einstellungen Symbol auf der rechten Seite. Wählen Verwalten und klicken Deinstallierenund klicken Sie dann auf Installieren Klicken Sie auf die Schaltfläche, um das Spiel neu zu installieren.

Beachten Sie, dass Ihr aktueller Spielfortschritt gelöscht wird, wenn Sie dies tun.

5. Starten Sie Steam als Administrator

Es besteht die Möglichkeit, dass Windows aus Sicherheitsgründen die Steam-Cloud-Synchronisierung blockiert, sodass Steam keine Dateien synchronisieren kann. In solchen Situationen erhalten Sie durch den Start von Steam als Administrator erweiterte Berechtigungen beim Ausführen der App.

Geben Sie Steam in die Suchleiste ein und wählen Sie aus Als Administrator ausführen aus dem Dropdown-Menü.

Tipp: Erfahren Sie, wie Sie ein Superadministratorkonto unter Windows aktivieren.

6. Überprüfen Sie die Integrität der Spieledateien

Beschädigte Spieledateien können Probleme bei der Steam-Synchronisierung verursachen, daher ist es eine gute Idee, ihre Integrität zu überprüfen.

Gehe zum Bibliothek Ordner in Steam. Klicken Sie in der Seitenleiste mit der rechten Maustaste auf ein Spiel und wählen Sie Eigenschaften. Klicken Installierte Dateienund wähle Überprüfen Sie die Integrität der Spieledateien.

Starten Sie Steam neu und führen Sie ein Spiel aus, um zu sehen, ob die Synchronisierungsprobleme behoben sind. Wenn das Öffnen des Spiels einige Zeit in Anspruch nimmt, versuchen Sie, es im Kompatibilitätsmodus auszuführen, oder erkunden Sie andere Lösungen, um Steam-Spiele reibungslos zu starten.

7. Reparieren Sie den Steam-Bibliotheksordner

Im Bibliotheksordner befinden sich alle Ihre heruntergeladenen Spiele. Wenn diese Daten jedoch beschädigt werden, kann Steam die Dateien möglicherweise nicht synchronisieren. Beheben Sie dieses Problem, indem Sie den Steam-Bibliotheksordner reparieren und sicherstellen, dass er ordnungsgemäß funktioniert.

Klicken Dampf in der oberen rechten Ecke und wählen Sie aus Einstellungen. Klicken Lagerung Wählen Sie links die drei Punkte neben dem Ordnerpfad aus und klicken Sie dann Bibliothek reparieren aus dem Menü.

Sobald der Reparaturvorgang abgeschlossen ist, starten Sie Steam neu und prüfen Sie, ob die Synchronisierungsprobleme behoben sind.

Tipp: Müssen Sie ein Programm in Windows deinstallieren? Lernen Sie verschiedene Möglichkeiten kennen, dies zu tun.

8. Installieren Sie Steam neu

Wenn nichts funktioniert, installieren Sie Steam neu, um alle beschädigten Dateien und den Cache zu entfernen, die möglicherweise den Steam Cloud-Fehler verursachen. Durch eine Neuinstallation wird die App neu gestartet und alle zugrunde liegenden Probleme werden beseitigt.

Wiederherstellung der vollen Steam-Funktionalität

Probleme mit Steam unter Windows kommen recht häufig vor. Wenn Ihre Steam-App aufgrund einer instabilen Internetverbindung oder beschädigter Installationsdateien keine Verbindung zu Servern herstellen kann, wird unter Windows möglicherweise der Steam-Fehlercode E8 angezeigt. Glücklicherweise können Sie unseren Leitfaden lesen, um zu erfahren, wie Sie mit dem Problem umgehen können.

Unsplash. Alle Screenshots von Khizer Kaleem.

Index
  1. Vorläufige Korrekturen
  2. 1. Stellen Sie sicher, dass die Cloud-Synchronisierung in Steam aktiviert ist
  3. 2. Löschen Sie den Benutzerdatenordner
  4. 3. Melden Sie sich auf anderen Geräten von Steam ab
  5. 4. Überprüfen Sie, ob das Problem spielspezifisch ist
  6. 5. Starten Sie Steam als Administrator
  7. 6. Überprüfen Sie die Integrität der Spieledateien
  8. 7. Reparieren Sie den Steam-Bibliotheksordner
  9. 8. Installieren Sie Steam neu
  10. Wiederherstellung der vollen Steam-Funktionalität

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Go up