Wi-Fi nicht erkannt, warum und wie man es behebt

Unser PC oder Smartphone erkennt das WLAN-Netzwerk nicht mehr? Sehen wir uns alle anwendbaren Ursachen und Lösungen an, um die Verbindung wiederherzustellen.

Unter den Problemen, die Wi-Fi-Verbindungen plagen, ist sicherlich das nervigste plötzliches Verschwinden des Netzwerks: Selbst wenn das Modem einwandfrei funktioniert und problemlos über ein Ethernet-Kabel gesurft werden kann, können nicht alle Geräte, die WLAN stark nutzen (z. B. Smartphones, Smart-TVs und Tablets) den Namen aus dem Netzwerk nicht anzeigen, was hindert uns daran, überall im Haus zu navigieren. Dieses Problem hat verschiedene Ursachen, die alle mit wenigen Mausklicks oder Tippen auf den Bildschirm leicht identifiziert und behoben werden können.

In der folgenden Anleitung zeigen wir es Ihnen Fehlerbehebung bei fehlendem WLAN, nicht nachweisbarem WLAN oder deaktiviertem WLAN, sodass Sie in jedem Raum wieder kabellos surfen können, ohne ein Kabel verwenden zu müssen (was bei einigen tragbaren Geräten immer noch nicht möglich ist).

Index

    Das Wi-Fi-Netzwerk wird nicht angezeigt: So beheben Sie es

    Wenn das Modem ordnungsgemäß funktioniert und Sie über Kabel auf das Internet zugreifen können, liegt das Problem höchstwahrscheinlich an einer falschen WLAN-Konfiguration in den Modemeinstellungen. Um das Problem zu lösen, verbinden wir einen beliebigen PC oder Laptop mit dem Modem durch Ethernet Kabel, öffnen Sie einen beliebigen Webbrowser (wie Google Chrome oder Microsoft Edge) und geben Sie in die Adressleiste ein die für den Zugriff auf das Bedienfeld des Modems benötigte IP, wie wir auch im Guide sehen können Melden Sie sich beim Router an, um einfachen Zugriff auf die Einstellungen zu erhalten.

    Sobald Sie Zugriff auf das Modem-Einstellungsfeld haben, gehen wir zum Menü Kabellos, Kabellos oder ähnliches und lesen Sie das nächste Kapitel der Anleitung, in dem wir alle Einstellungen gesammelt haben, die Probleme im Wi-Fi-Netzwerk verursachen können.

    Häufige Fehler bei der WLAN-Einrichtung

    Wie bereits erwähnt, braucht es nur sehr wenig, um das Wi-Fi-Netzwerk unauffindbar zu machen, insbesondere wenn Sie mit Modem-Setups herumspielen, ohne genau zu wissen, wo Sie Ihre Hände in die Finger bekommen. Die wichtigsten Parameter oder Konfigurationen, die die Erkennung von drahtlosen Netzwerken unmöglich machen können, sind:

    • WLAN-Kanal: fast alle Modems ermöglichen es Ihnen Wählen Sie den WLAN-Übertragungskanal aber wir müssen aufpassen, welchen Kanal wir wählen, da einige Kanäle (insbesondere im 5-GHz-Frequenzbereich) auf einigen Geräten nicht sichtbar sind. Aus Sicherheitsgründen empfehlen wir, die Kanäle 1, 6 und 11 im 2,4-GHz-Frequenzband und die Kanäle 36, 44, 52 oder 100 im 5-GHz-Frequenzband zu verwenden.
    • WLAN-StandardAuch die Wahl der drahtlosen Übertragungsstandards kann einen Unterschied machen, da einige Geräte (insbesondere ältere) keinen Zugriff auf neuere Übertragungsstandards haben. Für maximale Kompatibilität empfehlen wir Ihnen, immer gemischte Standards festzulegen, wie z 802.11g + nein Und 802.11n + AC; auf neuen Modems finden wir auch WLAN 3 + 4, WLAN 4 + 5 Und WLAN 5 + 6.
    • Sicherheitsprotokoll: Sogar das Sicherheitsprotokoll kann einen Unterschied bei der Erkennung des Wi-Fi-Netzwerks machen, obwohl es in diesem Fall wahrscheinlicher ist, das Netzwerk zu sehen, aber keine Verbindung herstellen zu können (auch bei Eingabe des richtigen Wi-Fi-Passworts). -Fi) . Stellen Sie für maximale Kompatibilität sicher, dass WPA2 als Sicherheitsprotokoll und um den noch nicht weit verbreiteten und unterstützten Modus „Nur WPA3“ zu vermeiden.

    Wir prüfen sorgfältig, ob diese Einträge in den Modemeinstellungen vorhanden sind und korrigieren sie gegebenenfalls; Wenn einige Elemente fehlen, stellen Sie sicher, dass Sie den Experten- oder erweiterten Modus in der Systemsteuerung aktiviert haben, da oft ein einfacher Modus für Anfänger (mit vielen deaktivierten oder nicht zugänglichen Optionen) automatisch gestartet wird.

    Hohe Modementfernung

    Wenn das Wi-Fi richtig konfiguriert ist, aber das Netzwerk von unserem Zimmer aus nicht sichtbar ist, liegt das Problem wahrscheinlich an der zu großen Entfernung des Modems, die es unmöglich macht, das Netzwerk zu sehen, um eine Verbindung herzustellen.

    Der erste gute Tipp ist es auszuprobieren Verbinden Sie sich vom selben Modem mit dem 2,4-GHz-Netzwerk, das immer noch eine bessere Abdeckung bietet als das 5-GHz-Netz. Wenn auch das Netz mit größerer Abdeckung das Problem nicht löst, ziehen Sie in Betracht, einen Range Extender wie den TP-Link AC1200 Dualband-WLAN-Repeater, verkauft und versendet von Amazon für weniger als 35 €.

    Um es zu verwenden, schließen Sie das Gerät an eine Steckdose an, indem Sie es auf halbem Weg zwischen dem Modem und dem Raum platzieren, in dem kein WLAN erkannt wird. Sobald die Verbindung hergestellt ist, rufen Sie die Systemsteuerung auf und verbinden Sie es mit dem Wi-Fi-Netzwerk des Modems (sowohl 5 GHz als auch 2,4 GHz), um eine Erweiterung des Netzwerks zu erhalten, mit der wir eine Verbindung herstellen können ( im erweiterten Netzwerk das Wi-Fi-Passwort -Fi ist das gleiche wie das drahtlose Netzwerk des Modems).

    Um mehr zu erfahren, können wir unsere Leitfäden lesen auf wie funktioniert der WLAN-Repeater oder "Range Extender" und weiter beste 5-GHz-WLAN-Repeater, um die Internetabdeckung zu erhöhen.

    Probleme nur mit bestimmten Geräten

    Wenn das WLAN-Netzwerk nur von einigen Geräten korrekt angezeigt wird (z. B. nur von einem PC oder nur auf dem Smartphone), liegt das Problem möglicherweise nicht am WLAN-Netzwerk des Modems, sondern am einzelnen Gerät.

    Wenn das Problem auf einem Android-Gerät aufgetreten ist wir können versuchen, das Wi-Fi aus- und einzuschalten, um die ordnungsgemäße Funktion wiederherzustellen. Wir können den Test mit den Hotkeys (im Dropdown-Menü, Scrollen vom oberen Rand) durchführen oder uns zum Pfad führen Einstellungen -> WLAN. Wenn wir dieses Problem nicht lösen, schalten wir das Gerät vollständig aus (Power-Taste -> Ausschalten) warten Sie einige Minuten und schalten Sie es wieder ein, damit wir die WLAN-Verbindung erneut testen können.

    Wenn das Problem auf einem iPhone oder iPad aufgetreten ist Wir können den gleichen Ratschlag wie für Android-Geräte anwenden, aber mit einer weiteren Möglichkeit: Nehmen Sie uns mit auf den Weg Einstellungen -> Allgemein -> Zurücksetzen wir können unterstützen Netzwerkeinstellungen zurücksetzen, um alle Wi-Fi-bezogenen Einstellungen zurückzusetzen und erneut zu versuchen, eine Verbindung mit dem nicht erkannten Wi-Fi-Netzwerk herzustellen.

    Wenn das Wi-Fi-Netzwerk auf einem Windows 10-PC nicht erkannt wird Wir können versuchen, das Problem zu lösen, indem wir die rechte Taste des Startmenüs (in der unteren linken Ecke) drücken und das Menü öffnen Netzwerkverbindungen und das Menü drücken Fehlerbehebung im Netzwerk, um ein Diagnosesystem auszuführen, um das Problem zu identifizieren, das Sie daran hindert, das Netzwerk anzuzeigen. Der Rat für Android-Geräte gilt auch auf dem PC: Sie können auch versuchen, das WLAN oder das Gerät auszuschalten und nach 2 Minuten alles wieder einzuschalten.

    Auf Smart-TVs kann das Problem schwer zu lösen seindenn viele Fernseher haben einen Energiesparmodus, der den Strom nie wirklich abschaltet, sondern eigentlich nur den schwarzen Bildschirm anzeigt (das Betriebssystem läuft weiter). In diesen Fällen kann es sinnvoll sein, die Stromversorgung vollständig zu trennen, indem Sie den Stecker aus der Steckdose ziehen und mindestens 10 Sekunden warten, bevor Sie ihn wieder anschließen.

    Abschluss

    Ein unentdecktes Wi-Fi-Netzwerk könnte sogar einen Power-User in Schwierigkeiten bringen, da die Probleme, die diesen Fehler verursachen, viele sein können, von falschen Modemeinstellungen bis hin zu Problemen mit Treibern oder Modulen, die in moderne Geräte eingebaut sind. Das können wir mit Sicherheit sagen, Wenn das Problem nicht hardwarebedingt ist, sollten wir es mit den oben genannten Tipps lösen können so ziemlich alle Probleme mit Wi-Fi.

    Um das WLAN-Netzwerk noch stabiler und schneller zu machen, können wir auch suchen So beheben Sie, dass das WLAN langsam ist und integrieren Sie das System mit einigen kostenlose Programme, die die Verlangsamung der WLAN-Verbindung minimieren.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Go up

    Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Erlebnis beim Surfen auf der Website zu bieten. Lesen Sie mehr über Cookies