VPN-Geschwindigkeit: wie man testet

Ist unser VPN nicht so schnell, wie es sein sollte? Wollen wir mehr Geschwindigkeit beim Surfen unter VPN? Mal sehen, wie wir Geschwindigkeitstests durchführen können

VPNs werden zunehmend von Benutzern verwendet, um ihre Identität beim Surfen im Internet zu verbergen oder um auf geolokalisierte Streaming-Dienste (wie Netflix) zuzugreifen, um Kataloge zu nutzen, die viel größer sind als die für den italienischen Markt reservierten. . Viele VPN-Dienste fördern eine Erhöhung der Geschwindigkeit der Netzwerkverbindung, die (laut ihnen) schneller ist als die Verbindung ohne VPN. Dieser Werbegag macht nicht viel Sinn, aber es gibt Szenarien, in denen das VPN die Geschwindigkeit erhöhen kann, mit der wir auf bestimmte Inhalte zugreifen.

In der folgenden Anleitung zeigen wir es Ihnen wie man Geschwindigkeitstests durchführt, wenn wir eine VPN-Verbindung aktivieren und wie man immer die maximale Geschwindigkeit erreicht, insbesondere wenn wir versuchen, auf Websites zuzugreifen, die sich auf Servern außerhalb Italiens befinden.

Index

    Testen Sie die VPN-Verbindung

    Die Durchführung eines Geschwindigkeitstests für die VPN-Verbindung ist wirklich sehr einfach: Verbinden Sie sich über das dedizierte Programm oder die Anwendung mit dem VPN-Dienst, wählen Sie den schnellsten automatischen Server und öffnen Sie nach der Verbindung einen beliebigen Webbrowser und verwenden Sie als Beispiel einen Geschwindigkeitstest-Dienst Fast.com, angeboten von Netflix.

    Innerhalb von Sekunden haben wir die maximale Download-Geschwindigkeit erreicht, die mit einer VPN-Verbindung erreicht werden kann; um weitere Daten zu erhalten, klicken Sie auf Weitere Informationen anzeigen und wir überprüfen auch die Download-Geschwindigkeit und die Ping geladen (voll aufgeladen), was sehr wichtig ist, wenn wir das VPN zum Streamen verwenden möchten.

    Wenn wir denselben Test ohne aktives VPN ausführen, werden wir in den meisten Fällen einen Geschwindigkeitsabfall von etwa 20-30% (für die besten VPN-Dienste und mit Servern in der Nähe) und einen Anstieg des Ping-Werts von mindestens 40% feststellen. Dies bedeutet nicht, dass VPNs immer langsam sind – wir müssen gut darin sein. sofort die bestmögliche VPN-Verbindung herstellen.

    Auswahl des richtigen VPN-Servers

    Die absolute Geschwindigkeit einer VPN-Verbindung ist ein Parameter, den wir getrost ignorieren können, insbesondere wenn wir aufsteigen FTTH- oder FTTC-Netzwerk: Tatsächlich reicht es aus, 20 Mega im Download zu erreichen, um die große Mehrheit der Streaming-Dienste in HD zu nutzen. Die Einstellung, auf die wir achten müssen, ist ping (geladen): Wenn der Wert zu hoch ist, haben wir möglicherweise eine langsame Verbindung und viele Verzögerungen beim Streamen, unabhängig von der tatsächlichen Verbindungsgeschwindigkeit.

    Um die Bedeutung des Pingens unter einer VPN-Verbindung zu verstehen, drücken wir die Tasten Gewinn + R auf der tastatur schreiben wir cmd in das sich öffnende Feld und versuchen, dem Pfad eines Datenpakets zu folgen, indem Sie den Befehl vom Terminal eingeben: verfolgen www.247computersupports.com.

    Indem wir dem Paketpfad folgen, können wir verstehen, wie lange es dauert, bis ein Paket zu einem bestimmten Server gelangt, sei es unter VPN oder mit einer "glatten" Verbindung. Ein guter VPN-Server sollte weniger Bounces erzeugen als die "glatte" Verbindung und niemals 150 ms Ping überschreiten, unerlässlich, um immer qualitativ hochwertige Streaming-Sites zu erhalten.

    Wenn wir uns mit einem Server in den USA verbinden, versuchen wir immer, die Pakete zu überprüfen und den Verbindungs-Ping zu sehen: Wenn der Ping nicht gut ist, verwenden wir einen anderen VPN-Server im selben Land; Wenn wir nicht an Geoblocking-Beschränkungen gebunden sind, können wir auch versuchen, aus Nachbarländern eine Verbindung herzustellen, um eine schnellere Verbindung als eine direkte Verbindung zu erhalten.

    Wählen Sie das schnellste VPN-Protokoll

    Neben dem Server sollte man nach Möglichkeit auch das schnellste Protokoll wählen, um eine akzeptable Geschwindigkeitsreduzierung und einen möglichst geringen Ping zu erhalten. Im Folgenden haben wir die von den Diensten auf dem Markt am häufigsten verwendeten VPN-Protokolle zusammengestellt, von den schnellsten bis zu den langsamsten:

    • WireGuard: das schnellste Protokoll mit starker Verschlüsselung, die nicht zu viele Ressourcen beansprucht. Dieses Protokoll wird oft vom VPN-Dienst angepasst, um die Verbindung weiter zu optimieren, insbesondere wenn wir VPN-Server für Streaming-Dienste verwenden.
    • IPsec: sehr sicheres Protokoll, das aber etwas an absoluter Geschwindigkeit und Ping verliert. Verwenden Sie es für anonymes Surfen, während es besser ist, es in Ruhe zu lassen, wenn Sie auf Streaming-Dienste zugreifen müssen.
    • OpenVPN (UDP): sehr kompatibles und sicheres Protokoll, aber mit einer geringeren Geschwindigkeit als die bisher gesehenen Protokolle.
    • OpenVPN (TCP): das Protokoll mit der größten Kompatibilität, aber auch am langsamsten zu verwenden.

    Wenn unser VPN-Dienst es zulässt, wählen wir immer das schnellstmögliche VPN-Verbindungsprotokoll, konzentrieren uns auf das erste auf der Liste und ignorieren andere langsamere Protokolle. Wenn Sie beim VPN-Dienst das Verbindungsprotokoll nicht auswählen können, machen Sie sich keine Sorgen: Oft ist es der Dienst selbst, der am schnellsten verwendet, wir müssen nichts konfigurieren.

    Abschluss

    Durch die Kombination aller in den vorherigen Kapiteln enthaltenen Informationen können wir die Geschwindigkeit unserer VPN-Verbindung richtig testen und können Erhalten Sie hohe Geschwindigkeiten mit jedem VPN-Dienst, sorgfältig die besten Server für das Streaming auswählen (mit niedrigem Ping und schnellem Protokoll) oder die kompatiblen und sichersten Server (für diejenigen, die inkognito surfen und maximale Kompatibilität benötigen).

    Wenn wir nicht wissen, welcher VPN-Dienst auf einem PC oder Smartphone verwendet werden soll, empfehlen wir Ihnen, unsere Anleitungen zu lesen. Beste kostenlose VPN-Dienste und -Programme für sicheres und kostenloses Surfen Und Die schnellsten, zuverlässigsten und unbegrenzten Premium-VPNs.

    Wenn wir noch nie von VPNs oder anonymen Verbindungen gehört haben, laden wir Sie ein, unsere ausführliche Studie zu lesen. So funktionieren VPN, Proxy und DNS.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Go up

    Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Erlebnis beim Surfen auf der Website zu bieten. Lesen Sie mehr über Cookies