Vor- und Nachteile von Firefox, Chrome, Edge und Opera

Überprüfung der besten Funktionen und Mängel der 4 wichtigsten Webbrowser, die auf dem PC verwendet werden: Chrome, Firefox, Edge und Opera

Die Wahl des zu verwendenden Browsers kann von vielen Faktoren abhängen und wirkt sich häufig auch auf eine große subjektive Komponente aus (einige bevorzugen möglicherweise einen Browser gegenüber einem anderen, selbst bei offensichtlichen Einschränkungen und Fehlern). Wie jeder, der Tech-Blogs liest, bemerken wird, sind Updates für diese Browser jetzt superschnell. Jeder sucht nach den neuesten Webtechnologien, fügt Funktionen hinzu und lädt jedes Mal schneller und besser.

Wenn wir nicht wissen, welchen Browser wir für unser Team auswählen sollen, zeigen wir Ihnen in diesem Handbuch Alle Vor- und Nachteile von Firefox, Chrome, Edge und OperaMit anderen Worten, die bekanntesten Browser, die derzeit auf PCs mit Windows 10-Betriebssystemen verwendet werden. Am Ende des Lesens erhalten wir ein viel klareres Bild und können den besten Browser für unser Team auswählen, ohne unbedingt in Mode zu sein.

LESEN SIE AUCH -> Die besten Browser im Vergleich: Chrome, Firefox, Edge, Safari und Opera

Index

    Der beste PC-Browser

    In dem Artikel werden wir die subjektiven Gefühle sehen, die jeder Browser den Benutzern vermittelt und versucht, das Argument für alle leicht und verständlich zu machen (tatsächlich handelt es sich um einen Meinungsartikel und eine persönliche Reflexion, die versucht, sich von Vorurteilen zu befreien).

    Mozilla Firefox

    Während des ersten Jahrzehnts 2000 konnte jeder, der nach einer Alternative zu Internet Explorer sucht, um umfassend und interaktiv im Internet zu surfen, herunterladen Mozilla Firefox, zum Download verfügbar unter Offizielle Seite.

    Lassen Sie uns gemeinsam sehen, welche Vor- und Nachteile dieser berühmte Open-Source-Browser hat:

    • Profi: In den letzten Jahren hat sich Firefox stark auf die Wahrung der Privatsphäre der Benutzer konzentriert und Tools entwickelt, mit denen Tracking-Cookies und unerwünschtes Material blockiert und Konto- und Datendiebstahl verhindert werden können. Hinzu kommt ein hohes Maß an Anpassung, das automatische Synchronisationssystem und eine große Anzahl von Erweiterungen machen es zu einem der vollständigsten und sichersten Browser, die auf einem PC verwendet werden können.
    • Gegen: Derzeit sind die Mängel von Firefox der RAM-Verbrauch des Browsers, wenn viele Erweiterungen installiert und viele Registerkarten geöffnet sind, und die geringe Verwendbarkeit der automatischen Synchronisierung (die gut funktioniert, aber nicht mit dem vergleichbar ist, was Google anbietet).

    Firefox leidet heute sicherlich unter der Konkurrenz von Chrome und dem neuen Edgesind die Erweiterungen nicht mehr exklusiv und fast alle sind auch für andere Browser verfügbar. Ein guter Schritt für Mozilla wäre es, sich darauf zu konzentrieren, das Programm von schweren Komponenten zu reinigen, die Speicherplatz beanspruchen und die Benutzeroberfläche noch moderner gestalten. Wenn wir Benutzer sind, die sich Sorgen um den Datenschutz machen, ist dies der einzige Browser, den Sie zur Installation empfehlen..

    Microsoft Edge

    Internet Explorer war schon immer der am häufigsten verwendete Browser der Welt, da er unter Windows installiert ist. Mit Windows 10 wurde Internet Explorer definitiv eingestellt, um Platz zu machen Microsoft Edge, ein neuer Browser, der in den letzten Jahren mehrmals überarbeitet und modifiziert wurde neue Version von Chromium, was es de facto macht Chroms Cousin in vielerlei Hinsicht.

    Werfen wir einen Blick auf die Vor- und Nachteile des von Microsoft entwickelten Browsers der nächsten Generation:

    • Profi: Derzeit ist Edge möglicherweise der stabilste Browser, der in das Windows 10-Betriebssystem integriert ist, sodass wir beim Öffnen von Seiten keinen schnelleren und unmittelbareren Browser finden. Diese Version bietet außerdem neue grafische Funktionen, erhöhte Sicherheit und Kompatibilität mit allen Chrome-Erweiterungen (sowie Ihren benutzerdefinierten Erweiterungen).
    • GegenDie einzigen Mängel sind die übermäßige Ähnlichkeit mit Chrome (dessen Fehler es teilt) und die manchmal ruckartige Integration in Windows 10 (die es bei jedem Update schnell als Standardbrowser wiederherstellt und Benutzereinstellungen ignoriert).

    Mit Kante Microsoft hat einen sehr guten Job gemacht und jetzt bietet allen Windows 10-Benutzern einen integrierten Browser, der der Konkurrenz entsprichtNehmen Sie beide Hände des Chromium-Browsers (der Open-Source-Version von Chrome) und integrieren Sie einige Funktionen. Wenn wir keine zusätzlichen Browser installieren möchten Edge eignet sich perfekt für gelegentliches Surfen und PC-Arbeiten.

    Google Chrome

    Der revolutionärste Browser war ohne Zweifel Google Chrome- Sehr einfache Benutzeroberfläche, schnelle Geschwindigkeit beim Öffnen von Seiten, integrierter Flash Player (ein Gewinn beim Start) und viele Erweiterungen, die ohne Neustart installiert werden können (eine weitere Premiere zu dieser Zeit), wurden schnell zum Maßstab in der Landschaft moderner Browser der am häufigsten heruntergeladene und verwendete Browser der Welt (noch heute).
    Wenn wir zu den wenigen Nutzern gehören, die Google Chrome noch nie zuvor installiert haben, können wir das Problem beheben, indem wir es von herunterladen Offizielle Seite.

    Die Vor- und Nachteile von Chrome sind allen bekannt, aber für diejenigen, die noch nicht auf diesen Browser gewettet haben, lohnt es sich, sie zusammenzufassen:

    • Profi: Chrome ist der schnellste Browser zum Laden von Seiten. Wir können ihn so konfigurieren, dass geöffnete Webseiten erneut geöffnet werden, um die Arbeit sofort wieder aufzunehmen. Im Google Chrome App Store finden wir viele Erweiterungen und Webanwendungen (auch kompatibel mit Chrome OS). Es integriert ein effektives System zum Blockieren von Popups und kompromittierten Seiten, wodurch der Zugriff auf alle Webseiten (dank der Sandbox) sicherer und integrierter wird Idealerweise mit Ihrem Google-Konto, damit Sie Ihren Verlauf und Ihre Favoriten auf anderen PCs oder Mobilgeräten speichern können.
    • Gegen: Der vielleicht größte Fehler ist die ständige Überwachung, die Google bei der Verwendung seines Browsers durchführt: Trotz unterschiedlicher Datenschutzgesetze stammt Chrome von Google, und es ist kein Rätsel, dass Browserdaten anonym an den Riesen der Suchmaschinenprofile gesendet werden. Zusätzlich zu diesem Defekt können wir auch einen hohen RAM-Speicherverbrauch zählen, wenn wir mit Erweiterungen und geöffneten Registerkarten übertreiben, was häufig dazu führt, dass der Browser erheblich langsamer wird.

    Chrome ist immer noch der beste Browser für den PCJede Version verbessert sich und zeigt neue Funktionen und Anpassungen.
    Dieser Browser ist so gut gemacht, dass mehrere Klone (über Chromium) geboren werden, die bestimmten Merkmalen folgen und es Ihnen ermöglichen, Seiten mit derselben Geschwindigkeit zu öffnen: Denken Sie nur an die Version von Edge Chromium, über die wir vor einiger Zeit gesprochen haben.

    Oper

    Opera ist ein Außenseiter, der einen viel geringeren Marktanteil als die drei oben beschriebenen Giganten hat, aber seine Fans loben, dass sie diesen Browser niemals aufgeben würden. Seit Jahren gibt es Kontroversen darüber, wer das erste erstellt hat, und wenn man sich die Entwicklung aller Browser ansieht, ist leicht zu erkennen, dass Opera tatsächlich einige coole Funktionen erfunden hat (wie das Surfen mit mehreren Registerkarten). die Konkurrenten. . Wenn Sie diesen Browser ausprobieren möchten, können wir ihn von herunterladen Offizielle Seite.

    Werfen wir einen Blick auf die Vor- und Nachteile dieses Browsers:

    • Profi: Opera ist ein sehr leichter Browser und vielleicht der einzige, der dies tut funktioniert anständig auf älteren Computern und mit veralteter Hardware. Opera basiert ebenfalls auf Chromium, daher integriere ich die Unterstützung für Chrome-Erweiterungen. Es profitiert von der gleichen Geschwindigkeit beim Öffnen von Seiten, integriert aber auch neue innovative und nützliche Funktionen wie VPN. Es ist nicht weit hinter der Unterstützung neuer Technologien zurück und verfügt auch über eine dedizierte Lesezeichen-Synchronisierung.
    • Gegen: Unter den Nachteilen finden wir zweifellos eine zu ähnliche Oberfläche wie Chrome (auf jeden Fall basierend auf Chromium) und ein effizientes, aber nicht sehr benutzerfreundliches Synchronisationssystem (aus dieser Sicht ist Google Chrome wirklich unschlagbar).

    Opera ist vielleicht kein so revolutionärer Browser wie vor vielen Jahren, aber es ist immer noch ein ehrlicher Browser, der auf älteren Computern verwendet werden kann: Als Alternative zum alten Internet Explorer ist es sehr interessantWährend sich auf modernen PCs der Ruhm von Chrome wahrscheinlich lohnt.

    Schlussfolgerungen.

    Letztendlich stellt sich jeder die Frage: Welchen Browser soll man verwenden? Dies ist die Frage des Jahrhunderts, und es ist schwierig, diplomatisch und objektiv zu bleiben, um sie zu beantworten. Persönlich glaube ich, dass jede Wahl aufgrund der Erfahrung und des verwendeten Computers richtig ist. Google Chrome ist ein Maßstab für Geschwindigkeit und Integration, Mozilla Firefox ist sicher und schützt die Privatsphäre der Nutzer. Edge ist der Erbe von Internet Explorer und Opera, dem schnellen Browser, den Sie nicht erwarten.

    Wenn Sie andere sichere und schnelle Browser für Windows 10 ausprobieren möchten, laden wir Sie ein, unsere Anleitungen zu lesen Laden Sie Tor Browser Anonymous, Italian, Portable herunter ist Probieren Sie Vivaldi 3, den coolsten Browser aller Zeiten, um das Web anzuzeigen.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Go up

    Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Erlebnis beim Surfen auf der Website zu bieten. Lesen Sie mehr über Cookies