Verwendung von DEB-Quellpaketen zum Anpassen Ihrer Softwareinstallation

Wenn Sie eine große Linux-Distribution wie Ubuntu oder Fedora verwenden, wird ein Paketmanager mitgeliefert, mit dem Sie Binärpakete einfach installieren können (DEB oder U / min ) auf Ihrem System. Wenn Sie jedoch die zu installierende Software anpassen möchten, z. B. durch Hinzufügen zusätzlicher Funktionen, möchten Sie möglicherweise die Quellpakete verwenden und diese selbst kompilieren.

Es gibt mehrere Gründe, warum Sie möglicherweise versucht sind, es selbst zu versuchen:

  • Wenn Sie etwas lokal kompilieren, erhalten Sie eine Version der Software, die viel stärker an Ihre Hardware angepasst ist, was zu einigen Leistungsverbesserungen führen kann (im Gegenteil, vorkompilierte Binärdateien zielen häufig auf den kleinsten gemeinsamen Nenner ab und profitieren möglicherweise nicht davon. Vorteil von mehr High-End-Maschinen).

  • Durch das Kompilieren aus dem Quellcode können Sie auch bestimmte Funktionen der Software aktivieren oder deaktivieren. Während in einigen Fällen der Code geändert werden muss, ist dies in anderen Fällen so einfach wie das Hinzufügen oder Entfernen eines Flags zu den Build-Befehlen.

  • Schließlich schadet es als Mitglied der Community für freie Software nie, herauszufinden, wie all diese großartigen Anwendungen hergestellt werden. Während das Kompilieren aus einer ursprünglichen Quellcodedatei über das hinausgeht, was ein normaler Benutzer tut, ermöglicht uns die Verwendung von Quellpaketen, einen Blick auf den Entwicklungs- und Kompilierungsprozess für uns sterbliche Benutzer zu werfen.

Index

    Struktur von DEB-Quellpaketen

    Beim Herunterladen eines DEB-Quellpakets aus einem Repository kümmert sich der Paketmanager um drei Primärdateien (siehe Ubuntu-Repository unten):

    • [nombre del paquete]_[número de versión].orig.tar.gz : Diese Datei enthält den Quellcode der Quelle oder der Entwickler des ursprünglichen Programms.
    • [nombre del paquete]_[número de versión]build1.debian.tar.gz : Diese Datei enthält den obigen Code mit den erforderlichen Änderungen, um sie mit DEB-basierten Systemen kompatibel zu machen.
    • [nombre del paquete]_[número de versión]build1.dsc : Eine Beschreibung der Dateien im Paket, die auch eine Signatur enthalten kann.

    Verwendung von DEB-Quellpaketen zum Anpassen Ihrer Softwareinstallation

    Installieren Sie die DEB-Quellpakete

    Das DEB-System und die zugehörigen Tools erleichtern das Herunterladen und Kompilieren von Softwareversionen aus den APT-Repositorys. Die folgenden Schritte beschreiben den Prozess:

    Zunächst müssen Sie eine Software installieren, mit der Sie andere Software kompilieren können. Geben Sie den folgenden Befehl vom Terminal aus ein:

    sudo apt-get install build-essential

    Sie müssen auch sicherstellen, dass die Quellrepositorys aktiviert sind.

    Überprüfen Sie "Softwarequellen" in Ihrem Paketmanager, um zu bestätigen, dass die Option "Quellcode" ausgewählt ist.

    So verwenden Sie DEB-Quellpakete, um Ihre Softwareinstallation anzupassen

    Alternativ können Sie die Datei "/etc/apt/sources.list" überprüfen und sicherstellen, dass die folgenden Zeilen ohne "#" angezeigt werden (falls dies der Fall ist, entfernen Sie sie und speichern Sie die Datei):

    deb-src http://us.archive.ubuntu.com/ubuntu/ universo preciso
    deb-src http://us.archive.ubuntu.com/ubuntu/ accurate multiverse

    >

    Das apt-src-Tool ist eine Version von "apt-get", die auf Quellpaketen funktioniert. Installieren Sie es wie folgt:

    sudo apt-get install apt-src

    Hinweis - Wenn Sie dieses Paket zuerst installieren, wird auch das Build-Essentials-Paket installiert

    Als Nächstes benötigen Sie möglicherweise einige Bibliotheken oder andere Software, die zum Erstellen des gewünschten Pakets erforderlich sind (dies ist eine Abhängigkeit, die sich jedoch von der bei der Installation von Binärpaketen möglicherweise auftretenden unterscheidet).

    sudo apt-get build-dep[nombre del paquete]>[nombre del paquete

    Ahora puede descargar el paquete. El siguiente comando le traerá el paquete, lo compilará y lo instalará automáticamente:

    sudo apt-src --build install[package]

    >[paquete

    Si prefiere descargar el paquete fuente, ya sea para echar un vistazo dentro, o para hacer algunos cambios, puede descargarlo y luego instalarlo una vez que esté en su sistema local con lo siguiente:

    sudo apt-src install[nombre del paquete]

    >[nombre del paquete

    (Esto descargará los archivos fuente anteriores)

    sudo apt-src build[nombre del paquete]

    (Dadurch wird das Paket aus den heruntergeladenen Dateien erstellt.)

    sudo dpkg -i[nombre(s) de archivo del paquete].deb>.

    Debian-Quellpakete und verwandte Tools sind eine großartige Möglichkeit, sich mit freier Software vertraut zu machen. Als Mitglied der Community sollten Sie es versuchen und lernen, die harte Arbeit der Entwickler zu schätzen.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Go up

    Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Erlebnis beim Surfen auf der Website zu bieten. Lesen Sie mehr über Cookies