Verwendung und Konvertieren von SD-Karten in Speicher oder internen Speicher auf Android-Telefonen

Seit dem Ende des 20. Jahrhunderts erfolgt die Kommunikation über ein Mobiltelefon, und es ist zur Gewohnheit geworden. Es war jedoch nicht erforderlich, ein Mobiltelefon mit einem Mobiltelefon zu haben Speicherkapazität so groß, denn was wir am meisten behalten haben, waren die Kontakte und der seltsame Klingelton, um Anrufe zu identifizieren.

Heute, im 21. Jahrhundert, ändert sich die Geschichte, da die Kommunikation bereits anders ist. viele Anrufe Jetzt werden sie über Apps erledigt, Hier wird der Kontakt zwischen den Gesprächspartnern über Videoanrufe oder über Sprachnotizen oder Videos, die viel Speicherplatz auf dem Mobiltelefon belegen, von Angesicht zu Angesicht hergestellt.

In dieser Zeit, Es ist schwierig für uns, kein mobiles Gerät zu haben, um zu kommunizieren und zu interagierenDeshalb brauchen wir ein Team, das uns effizienter hilft, da unter anderem Fotos, Videos und Audio-Emoticons im internen Speicher unseres Mobiltelefons gespeichert werden.

Heute Es ist möglich, die Speicherkapazität des Telefons zu verbessernDank eines SD-Speichers, der sowohl den internen Speicher des Mobiltelefons als auch die heruntergeladenen Anwendungen und die Multimediadateien aufnehmen kann, die von den verschiedenen auf dem Telefon installierten Anwendungen gesendet und empfangen werden können.

Wenn das von uns verwendete Mobiltelefon eine sehr geringe Speicherkapazität hat, wird das Telefon sehr langsam und kann abstürzen. Der interne Speicher von Android war schon immer ein Problem für Benutzer mit mobilen Geräten mit niedriger oder mittlerer Reichweite. Die Mehrheit von Die Anwendungen werden im internen Speicher installiert und daher bleibt die SD-Karte nur für Fotos, Videos und etwas mehr übrig.

Sie wollen wissen So konvertieren Sie eine SD-Karte in einen internen Speicher unter Android? Dann zeige ich Ihnen, wie Sie dies auf relativ einfache Weise tun können, und in wenigen Minuten verfügen Sie über eine gute Menge an internem Speicher auf Ihrem Android-Gerät, unabhängig von Modell oder Marke.

Speicherplatz ändern

Index

    Konfigurieren Sie die SD-Karte im internen Speicher

    • Das erste, was zu tun ist, ist zu gehen Einstellungen dann Lagerraum.
    • Gehen Sie zu der Option "Tragbarer Speicher", und tippen Sie auf die SD-Karte.
    • Gehen Sie nun zum Dropdown-Menü oben links und wählen Sie die Option "Speichereinstellungen".
    • Sie müssen die Option mit der Aufschrift "Intern formatieren"Auf diese Weise unterstützt Android Format SD-Karte Beachten Sie, dass alle Daten auf der SD-Karte gelöscht werden, um sie als internen Speicher zu verwenden. Sie müssen daher eine Sicherungskopie davon erstellen.
    • Wenn wir uns sicher sind, drücken wir einfach dort, wo es heißt "Löschen und formatieren".
    • Der fragliche Vorgang kann einige Minuten dauern. Jetzt geht es darum, ein wenig Geduld zu haben, alles Dies hängt von der Größe der SD-Karte ab und die Daten, die wir gespeichert haben.
    • Als nächstes verschieben wir alle Fotos, Dateien und Apps in den neuen Speicher.
    • Dazu gehen wir zum Bildschirm von "In einen neuen Speicher verschieben".
    • Dann müssen Sie auf "Jetzt verschieben" klicken und den nächsten geben. Klicke auf Bewegen Sie sich, um mit der Übertragung aller Daten zu beginnen.

    Verwendung der SD-Karte als interner Android-Speicher

    Die Methode ist in wenigen Minuten überhaupt nicht kompliziert Sie haben Ihre SD-Karte so, als wäre es ein interner SpeicherAuf diese Weise haben Sie viel mehr Platz und können Apps installieren und das Gerät so verwenden, als wäre nichts passiert. Es ist daher recht komfortabel und sicher, ideal für Personen mit mittlerer Telefonreichweite, die mit dem Gerät kompliziert sind Raumthema.

    microsd als Speicher

    Wie immer, wenn Sie Fragen zu haben wie man eine SD-Karte konvertiert im internen Speicher auf Android Sie können es etwas weiter unten im Kommentarbereich belassen.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Go up

    Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Erlebnis beim Surfen auf der Website zu bieten. Lesen Sie mehr über Cookies