Kategorien
Facebook

Verhindern Sie, dass Facebook Daten an Unternehmens- und externe Apps überträgt

Es war nicht richtig, es ist die Verwendung dieser Daten, nämlich Werbung für Wahlzwecke, aber es ist völlig normal, dass Facebook unsere Daten verkauft, wenn wir sie nicht vermeiden.

Obwohl Zuckerberg strengere Kontrollen für App-Entwickler versprochen hat, können derzeit alle Apps Benutzerdaten über Apps und Spiele sammeln.

Zum Beispiel sind Nametest-Apps mit schönen Tests und Prüfungen sehr bekannt und erfordern fast vollständigen Zugriff auf Benutzerprofile.

Das eigentliche Problem bei Facebook ist daher die Anwendung der Plattform.

Viele Leute schlagen vor, das Problem durch Löschen des Facebook-Kontos zu lösen, aber es wäre zu aufopferungsvoll für diejenigen, die es aktiv nutzen und ihre Beziehungen, Freunde und Gruppen loslassen müssen.

Glücklicherweise müssen Sie Ihr Facebook-Konto nicht einfach löschen Verhindern Sie die Weitergabe unserer Daten an extern.

Da Facebook alles über uns weiß, besteht das Ziel zumindest darin, zu verhindern, dass externe Unternehmen Facebook für den Zugriff auf unsere privaten Daten verwenden.

Dies erfordert das Ändern einer Einstellung, die die App-Plattform vollständig deaktiviert.

Daher können Sie keine Facebook-Spiele und -Apps verwenden und sich nicht über Facebook-Konten bei Websites anmelden.

Wenn Sie damit einverstanden sind, gehen Sie zur Facebook-Site, drücken Sie den Abwärtspfeil oben rechts und klicken Sie auf „ Rahmen “.

In der Seitenleiste in der Kategorie „ Anwendung “. (Oder klicken Sie direkt auf diesen Link).

Auf dieser Registerkarte sehen Sie alle von uns verwendeten Facebook-Anwendungen, denen wir einige unserer Daten gegeben haben.

Wir sind an zwei Möglichkeiten interessiert: „ Apps, Websites und Plugins “und” Anwendungen, die von anderen verwendet werden “.

Der erste Parameter “Anwendungen, Websites und Plugins” prüft, ob Sie Facebook für Anwendungen von Drittanbietern verwenden können: Klicken Sie auf Bearbeiten und drücken Sie dann den Nuklearknopf, der die Plattform deaktiviert

.

Die Folge dieser Aktivierung ist, dass viele Websites und Dienste Facebook verwenden, um den Zugriff zu überprüfen.

Wenn Sie die Plattform vollständig deaktivieren, kann Facebook nicht für den Zugriff auf Apps wie Spotify, Tinder, Waze und andere verwendet werden.

Wenn Sie die App-Plattform nicht deaktivieren möchten Es ist wichtig, alle Apps zu überprüfen, mit denen das Konto verknüpft ist, unbekannte oder nie verwendete Apps zu entfernen und keine neuen Apps zu installieren, die unsere Daten verkaufen könnten.

Wenn Sie die Abdeckung nicht deaktivieren, Die beste Option ist wahrscheinlich, die Daten, die Freunde teilen können, auf die von ihnen verwendeten Apps zu beschränken .

Es geht heutzutage darum, das Auge des Sturms zu platzieren, mit dem Apps Informationen über Personen anzeigen können, die mit denen befreundet sind, die die Apps verwenden.

In der Praxis ist es möglich, dass Entwickler von Drittanbietern Daten über unsere Facebook-Freunde erfassen, auch wenn Sie die Anwendungen nicht verwenden.

Klicken Sie dann unter Von anderen verwendete Apps auf die Schaltfläche Bearbeiten und überprüfen Sie, welche Informationen von denjenigen geteilt werden können, die Apps, Spiele und Websites verwenden.

Insbesondere können Sie sich dafür entscheiden, nicht mit den Anwendungen zu teilen: Biografie, Veröffentlichung, Geburtstag, Stadt, Familie und Beziehungen, Vorlieben, Bildung und Arbeit, politische und religiöse Orientierung, Aktivitäten und Interessen, meine Website, Aktivitäten in den Anwendungen, Ja, ich bin online.

Die Kontrollkästchen hier steuern, was Dritte erreichen können, wenn unsere Freunde auf ihre Apps zugreifen.

Wenn beispielsweise ein Freund von mir die Frage-App von Cambridge Analytica verwendet hätte, könnten unsere Daten vom Unternehmen eingegeben worden sein, obwohl wir die Implementierung nie verwendet haben.

Um zu verhindern, dass Freunde Informationen über uns weitergeben, alle Optionen löschen und auf die Schaltfläche „Speichern“ klicken.

Selbst wenn wir die App-Plattform aktiv lassen und auf die von uns verwendeten Apps achten, können wir Facebook weiterhin behalten, um unsere Daten an Dritte, Unternehmen und externe App-Entwickler zu übertragen.

Denken Sie auch daran, dass Facebook alle unsere Einstellungen kennt, einschließlich Richtlinien, die auf dem Verlauf basieren und andere Websites besucht haben.

Navigieren Sie auf dieser Seite https://www.facebook.com/ads/preferences zur Liste der Einstellungen, um die Facebook-Überwachung und personalisierte Werbung zu deaktivieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.