Systemdateien mit PageDefrag defragmentieren

Wenn Sie Windows schon eine Weile verwenden, haben Sie vielleicht bemerkt, dass es mit der Zeit langsamer wird. Ein Grund dafür ist, dass das Dateisystem bei der Verwendung fragmentiert wird.

Defragmentierung ist der Prozess, bei dem alle Bits aus dem Dateisystem gelesen und neu angeordnet werden, sodass sie zusammenhängend sind.

Dies ist ein sehr langer und komplexer Prozess, den ein Betriebssystem verwalten muss. Stellen Sie sich vor, Sie versuchen, auf eine Datei zuzugreifen, von der Sie wissen, dass sie sich an einem bestimmten Speicherort befindet, und wenn Sie das nächste Mal auf dieselbe Datei zugreifen, hat sich der Speicherort der Datei geändert, da der Benutzer ein Defragmentierungsdienstprogramm für das Dateisystem ausgeführt hat.

Aus diesem Grund versucht das standardmäßige Defragmentierungsdienstprogramm von Windows (defrag.exe) nicht einmal, wichtige von Windows verwendete Systemdateien zu defragmentieren. Daher wird Ihr Computer auch nach einer langen und längeren Defragmentierungssitzung höchstwahrscheinlich nicht so funktionieren, wie er sollte.

Um dieses Problem zu lösen, haben die freundlichen Seelen, die die internen Systemtools von Microsoft Technet verwalten, ein kleines Dienstprogramm namens PageDefrag veröffentlicht.

Die Verwendung von PageDefrag zum Defragmentieren von Systemdateien in Windows ist ziemlich einfach. Extrahieren Sie einfach die Anwendung pagedfrg.exe aus der Zip-Datei, die Sie über den obigen Link heruntergeladen haben, und führen Sie sie aus.

Dies ist, was Sie sehen werden.

Wählen Sie die Option » Beim nächsten Booten defragmentieren ", Drücken" GUT" und Windows neu starten.

Wenn Windows mit dem Laden beginnt, wird PageDefrag automatisch ausgeführt und defragmentiert die Systemdateien und schließt danach die Ladefenster ab.

PageDefrag überwindet die Unfähigkeit von Windows, Systemdateien zu defragmentieren, indem es so eingestellt wird, dass es noch vor dem Start von Windows ausgeführt wird und dann auf diese Dateien zugreift, bevor Windows die Kontrolle über sie übernehmen kann. Ist nicht schön?

In meinem Fall musste keine der Systemdateien defragmentiert werden, sodass der Vorgang in knapp 5 Sekunden abgeschlossen war, aber wenn Sie Windows zu einem bestimmten Zeitpunkt nicht neu installiert haben, kann die Defragmentierung lange dauern. Lassen Sie mindestens 15-20 Minuten für die Arbeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Go up

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Erlebnis beim Surfen auf der Website zu bieten. Lesen Sie mehr über Cookies