So verwenden Sie OneDrive für den Remotezugriff auf Dateien in Windows 10

OneDrive ist einer der beliebtesten kostenlosen Cloud-Speicherdienste, mit dem Sie Ihre Dateien einfach speichern und von überall aus darauf zugreifen können. Tatsächlich ist es auf Ihrem Windows 10-System vorinstalliert und Sie müssen sich nur mit Ihrem Microsoft-Konto anmelden, um es zu verwenden. Es bietet zwar nicht so viel freien Speicherplatz wie Google Drive, wird jedoch von Office-Benutzern und anderen, wie Studenten, die kostenlose Anwendungen wie OneNote verwenden, immer noch häufig verwendet. So gut es auch sein mag, eine der weniger bekannten Funktionen der OneDrive-Desktop-App in Windows 10 ist die integrierte Funktion für den Remote-Dateizugriff.

Mit dieser Funktion können Sie von jedem Webbrowser auf jedem System remote auf alle Dateien und Ordner auf Ihrem Windows 10-System zugreifen. Auch wenn Sie OneDrive nicht als primären Cloud-Speicherdienst verwenden, kann Ihnen diese Funktion im Notfall helfen. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie die Funktion für den Remote-Dateizugriff in der OneDrive-Desktop-App in Windows 10 aktivieren.

Index

    Ein paar Dinge vor dem Start

    1. Die OneDrive-Abruffunktion ist nur in Windows 10 und 7 verfügbar. Wenn Sie Windows 8.1 verwenden, haben Sie keinen Zugriff auf die Funktion.

    2. Um remote auf Dateien und Ordner auf einem Windows 10-System zuzugreifen, muss das System mit dem Internet verbunden sein und die OneDrive-Anwendung ausgeführt werden. Wenn das System nicht mit dem Internet verbunden oder ausgeschaltet ist, können Sie nicht auf Dateien auf diesem Windows 10-System zugreifen.

    3. Obwohl es in Windows 10 angezeigt wird, ist die Vorgehensweise auch bei Verwendung von Windows 7 ziemlich ähnlich. Es ist jedoch erforderlich Laden Sie die OneDrive-Desktop-App herunter und installieren Sie sie falls noch nicht geschehen.

    Aktivieren Sie die Funktion Auf OneDrive wiederherstellen

    Um den Remotezugriff auf Dateien in OneDrive zu aktivieren, suchen Sie OneDrive im Startmenü und öffnen Sie es.

    So verwenden Sie OneDrive für den Remotezugriff auf Dateien in Windows 10

    Die obige Aktion öffnet den OneDrive-Ordner, startet die OneDrive-Desktop-App und minimiert sie auf die Taskleiste. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das OneDrive-Symbol in der Taskleiste und wählen Sie dann die Option "Einstellungen".

    So verwenden Sie OneDrive für den Remotezugriff auf Dateien in Windows 10

    Wechseln Sie im OneDrive-Einstellungsfenster zur Registerkarte "Einstellungen", aktivieren Sie das Kontrollkästchen "Ich möchte OneDrive verwenden, um meine Dateien auf diesen PC zu übertragen" und klicken Sie auf die Schaltfläche "OK", um die Änderungen zu speichern.

    So verwenden Sie OneDrive für den Remotezugriff auf Dateien in Windows 10

    Damit die Änderungen wirksam werden, muss die Anwendung neu gestartet werden. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das OneDrive-Symbol in der Taskleiste und wählen Sie die Option "Beenden", um die Anwendung zu schließen.

    So verwenden Sie OneDrive für den Remotezugriff auf Dateien in Windows 10

    Sie erhalten ein Bestätigungsfenster. Klicken Sie auf die Schaltfläche "OneDrive schließen". Um die OneDrive-App erneut zu starten, befolgen Sie den ersten Schritt.

    So verwenden Sie OneDrive für den Remotezugriff auf Dateien in Windows 10

    Rufen Sie nun die offizielle OneDrive-Website auf und melden Sie sich mit Ihren Microsoft-Kontoanmeldeinformationen an. Nach der Anmeldung sehen Sie in der Seitenleiste eine neue Option namens "PC". Klicken Sie auf die Option, um fortzufahren.

    So verwenden Sie OneDrive für den Remotezugriff auf Dateien in Windows 10

    Klicken Sie auf dieser Seite im Abschnitt "PC" auf Ihren PC-Namen.

    So verwenden Sie OneDrive für den Remotezugriff auf Dateien in Windows 10

    Sie werden aufgefordert, eine Sicherheitsüberprüfung durchzuführen. Klicken Sie einfach auf die Schaltfläche "Mit einem Sicherheitscode anmelden". Abhängig von Ihren Kontoeinstellungen werden Sie möglicherweise zur Eingabe Ihres OTP aufgefordert. Geben Sie das Einmalpasswort ein, um fortzufahren.

    So verwenden Sie OneDrive für den Remotezugriff auf Dateien in Windows 10

    Jetzt sehen Sie alle bekannten Ordner wie Dokumente, Videos, Bilder usw. Wenn Sie ein wenig nach unten scrollen, sehen Sie alle Ihre Laufwerke auf Ihrem Windows 10-System.Sie können sogar auf Dateien von jedem anderen externen Speichergerät zugreifen, wie zum Beispiel USB-Speicherlaufwerken, die an das System angeschlossen sind.

    So verwenden Sie OneDrive für den Remotezugriff auf Dateien in Windows 10

    Da Sie auf alle Dateien und Ordner zugreifen können, können Sie diese herunterladen, indem Sie mit der rechten Maustaste klicken und die Option "Download" auswählen.

    So verwenden Sie OneDrive für den Remotezugriff auf Dateien in Windows 10

    Sie können Medien auch streamen, indem Sie die Option "Öffnen" auswählen oder sie auf OneDrive hochladen, indem Sie die Option "Auf OneDrive hochladen" auswählen.

    So verwenden Sie OneDrive für den Remotezugriff auf Dateien in Windows 10

    Beachten Sie, dass Sie beim Zugriff auf Ihre Dateien mit der Suchfunktion von OneDrive nur schreibgeschützten Zugriff haben. Das bedeutet, dass es nicht möglich ist, Dateien oder Ordner auf dem Hauptsystem über die OneDrive-Weboberfläche zu erstellen, zu ändern oder zu löschen.

    Kommentieren Sie unten, indem Sie Ihre Gedanken und Erfahrungen zur Remote-Dateizugriffsfunktion in der OneDrive-App für Windows 10 teilen.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Go up

    Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Erlebnis beim Surfen auf der Website zu bieten. Lesen Sie mehr über Cookies