So verwenden Sie den Windows 8-Kompatibilitätsmodus zum Ausführen alter Programme

Der Übergang von Windows 7 zu Windows 8 führte zu einer Reihe von Problemen mit der Software- und Treiberkompatibilität. Die meisten dieser Probleme können mit dem Kompatibilitätsmodus von Windows 8 gelöst werden. Der Kompatibilitätsmodus von Windows 8 hat sich seit seiner Einführung kaum geändert, ist jedoch in Windows 8 ein nützlicheres Tool.

Der Kompatibilitätsmodus von Windows 8 funktioniert sowohl für EXE-Installationsprogramme als auch für Treiberinstallationspakete. Eigenständige Treiber sind betroffen und schlagen im Kompatibilitätsmodus fehl. Sie benötigen noch die richtige Version für Ihr Betriebssystem. Wenn Sie Windows 8 64-Bit verwenden, können Sie keinen 32-Bit-Treiber oder ein 32-Bit-Programm installieren; Sie benötigen eine 64-Bit-Version, damit der Kompatibilitätsmodus funktioniert.

Index

    Verwenden des Windows 8-Kompatibilitätsmodus

    Wenn Sie einen Treiber oder ein EXE-Installationsprogramm haben, das Sie im Kompatibilitätsmodus verwenden möchten, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und klicken Sie dann auf "Eigenschaften".

    Klicke auf

    Hinweis :>

    Es gibt drei Abschnitte für den Kompatibilitätsmodus: Kompatibilitätsmodus, Einstellungen und Berechtigungsstufe.

    Im Kompatibilitätsmodus können Sie auswählen, wie eine EXE ausgeführt oder ein Treiberinstallationsprogramm initialisiert wird. Sie können alles von Windows 95 bis Windows 7 wählen. Sie möchten das Windows-Betriebssystem auswählen, auf dem das Programm entwickelt wurde.

    Einstellungen >> Konfiguration

    Privileg >>.

    Wenn Sie diese Informationen in Ihrer EXE haben, können Sie die Funktionsweise auf der Registerkarte Kompatibilität festlegen. Wenn nicht, müssen Sie die Kompatibilitätsproblembehandlung verwenden, um herauszufinden, welche Details für die Ausführung unter Windows 8 erforderlich sind.

    Verwenden der Kompatibilitäts-Fehlerbehebung

    Sie können auf den Kompatibilitäts-Troubleshooter über die Registerkarte Kompatibilität zugreifen oder indem Sie mit der rechten Maustaste auf eine EXE-Datei klicken und auf "Kompatibilitätsprobleme beheben" klicken.

    Sie

    Klicken Sie auf "Empfohlene Einstellungen ausprobieren", wenn Sie sich nicht sicher sind, wie Sie die Einstellungen auf der Registerkarte "Kompatibilität" konfigurieren sollen.

    Das wird sein

    Nein >> Nein

    Fenster >> Fenster

    Wenn Sie eine andere Einstellung ausprobieren, stellt Windows Ihnen eine Reihe von Fragen, um herauszufinden, welche Einstellung geändert werden muss.

    es >> die

    Wenn diese Einstellungen immer noch nicht funktionieren, wird möglicherweise diese Meldung angezeigt:

    Dies>

    Fazit

    Der Kompatibilitätsmodus von Windows 8 funktioniert nicht in allen Programmen oder Treibern, aber er kann verwendet werden, um zu sehen, ob dies möglich ist. Wenn Sie sich bei einem bestimmten Treiber oder Programm nicht sicher sind, probieren Sie den Windows 8-Kompatibilitätsmodus und die Fehlerbehebung aus, um zu sehen, ob es auf Ihrem Computer funktioniert.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Go up

    Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Erlebnis beim Surfen auf der Website zu bieten. Lesen Sie mehr über Cookies