So verwalten Sie Telemetrieeinstellungen in Windows 10

Windows 10 bietet viele neue Funktionen wie Edge-Browser, Cortana, das neue und verbesserte Startmenü, verbesserte Sicherheit usw. Tatsächlich ist Windows 10 eine der besten Versionen bis heute. Neben all den neuen Funktionen sammelt Windows 10 mit der neuen Telemetriefunktion eine große Datenmenge. Die Telemetriefunktion von Windows 10 ist aktiviert und standardmäßig auf „Voll“ eingestellt. Sofern Sie nicht die Enterprise-Version von Windows 10 verwenden, können Sie die Telemetriefunktionalität mit den Standardoptionen nicht vollständig deaktivieren. Es ist jedoch möglich, die Telemetriefunktion mit den unten gezeigten Methoden einzuschränken.

Index()

    Telemetriestufen verwalten

    Normalerweise können Sie die Telemetrieeinstellungen direkt über die Anwendung Windows 10 Einstellungen verwalten. Klicken Sie dazu in der Taskleiste auf das Symbol Benachrichtigungen und dann auf die Schaltfläche "Alle Einstellungen".

    Wenn das Konfigurationsfenster geöffnet ist, wählen Sie die Option "Datenschutz".

    Gehen Sie hier im Datenschutzfenster auf „Feedback und Diagnose“ und wählen Sie aus dem Dropdown-Menü unter „Ihre Gerätedaten an Microsoft senden“ die Telemetriestufe aus. "Base" ist die niedrigste Einstellung.

    Wenn Sie mehrere Systeme verwalten, empfiehlt es sich, den Gruppenrichtlinien-Editor zu verwenden. Um zu beginnen, drücken Sie "Win + R", geben Sie gpedit.msc ein und drücken Sie die Eingabetaste.

    Gehen Sie im Gruppenrichtlinien-Editor zu "Computerkonfiguration -> Administrative Vorlagen -> Windows-Komponenten -> Datensammlung und Vorschau-Build" und doppelklicken Sie auf die im rechten Bereich angezeigte Richtlinie "Telemetrie zulassen".

    Aktivieren Sie in diesem Fenster das Kontrollkästchen "Aktiviert". Diese Aktion aktiviert ein Dropdown-Feld im Optionsfeld. Wählen Sie im Dropdown-Menü die Option „Basic“, wenn Sie die Telemetrie so gering wie möglich einstellen möchten und klicken Sie auf die Schaltfläche „OK“, um die Änderungen zu speichern.

    Hinweis: die Option "Sicherheit" im Dropdown-Menü gilt nur für die Unternehmensversion von Windows. Bei Nicht-Unternehmensversionen werden die Telemetrieeinstellungen standardmäßig auf "Basic" gesetzt, auch wenn Sie die Option "Security" auswählen.

    Wenn Sie keinen Zugriff auf den Gruppenrichtlinien-Editor haben, können Sie dies auch mit dem Windows-Registrierungs-Editor tun. Um zu beginnen, drücken Sie "Win + R", geben Sie regedit ein und drücken Sie die Eingabetaste.

    Navigieren Sie zu folgendem Schlüssel:

    HKEY_LOCAL_MACHINENSOFTWARENPolitica {Microsoft {WindowsDataCollection

    Klicken Sie im rechten Bereich mit der rechten Maustaste und wählen Sie die Option "Neu" und dann "DWORD (32-Bit-Wert)".

    Die vorherige Aktion erstellt einen neuen Wert. Benennen Sie den neuen Wert "AllowTelemetry" und drücken Sie die Eingabetaste.

    Doppelklicken Sie nun auf den neu erstellten Wert und geben Sie den Wert '1' ein, um die niedrigstmöglichen Telemetrieeinstellungen für professionelle und private Benutzer zu erhalten. Im Folgenden sind die zusätzlichen Einstellungen aufgeführt, die konfiguriert werden können.

    • 0 – Sicherheit (nur Business-Version)

    • 1 - Basis

    • 2 - Verbessert

    • 3 - Abgeschlossen

    Das ist alles. Starten Sie einfach das System neu, damit die Änderungen wirksam werden.

    Deaktivieren Sie die Telemetrie in Windows 10

    Wenn Sie die Windows 10-Telemetrie vollständig deaktivieren möchten, können Sie dies tun, indem Sie bei jedem Start von Windows einfach den entsprechenden Dienst beim Start deaktivieren. Sie können dies mithilfe von Windows-Diensten tun. Drücken Sie "Win + R", geben Sie services.msc ein und drücken Sie die Eingabetaste.

    Die vorherige Aktion öffnet das Fenster Dienste. Suchen Sie hier den Dienst "Verbundene Benutzererfahrungen und Telemetrie" und doppelklicken Sie darauf.

    Klicken Sie im Eigenschaftenfenster der Dienste auf die Schaltfläche "Stopp", um den laufenden Dienst zu stoppen, wählen Sie die Option "Deaktivieren" aus dem Dropdown-Menü neben "Starttyp" und klicken Sie dann auf "Ok», um die Änderungen zu speichern.

    Machen Sie den Kommentar unten, indem Sie Ihre Gedanken und Erfahrungen zur Verwendung der oben genannten Methoden zum Verwalten der Telemetrie in Windows 10 teilen.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Go up

    Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Erlebnis beim Surfen auf der Website zu bieten. Lesen Sie mehr über Cookies