Kategorien
Anwendung

So verhindern Sie, dass Skype die Lautstärke Ihres Computers verringert

Beim Tätigen von Skype-Anrufen auf einem Windows-Computer sind Sie möglicherweise auf eine sehr ärgerliche Funktion gestoßen. Vor dem Starten eines Skype-Anrufs sind die Audiopegel Ihres Computers perfekt. Sie können Skype öffnen und problemlos Nachrichten an Personen senden. Sobald jedoch ein Skype-Anruf gestartet wird, sinkt die Lautstärke Ihres Computers plötzlich und dramatisch. Der eigentliche Skype-Anruf hat die normale Lautstärke, aber alles andere erscheint viel leiser.

Diese Art von Verhalten kann sehr irritierend sein, insbesondere für Benutzer, die die Optionen und Einstellungen von Skype durchgehen und keine Möglichkeit finden, es auszuschalten. Dafür gibt es einen guten Grund: Der Audio-Drop hat dies nicht getan. nichts mit Skype zu tun. Es ist in Windows integriert und keine offizielle Funktion von Skype. Bevor Sie eine Beschwerde bei Skype wegen fehlender Optionen einreichen, versuchen Sie diese Schritte und prüfen Sie, ob sie funktionieren.

Was ist los?

Was passiert hier? Zunächst ist es gut zu erkennen, dass Windows eine Option hat, die sich darum kümmert. Wenn Windows feststellt, dass der Computer einen Anruf tätigt, kann die Lautstärke um einen festen Betrag verringert werden, der von einem Rückgang um 50% bis zur vollständigen Deaktivierung aller anderen Systemtöne reichen kann. Wenn Sie einen Skype-Anruf tätigen oder empfangen, erkennt Ihr Gerät, dass Sie einen Anruf tätigen. Dies führt dazu, dass Windows die Lautstärke verringert, unabhängig davon, wie viel die Option zum Verringern der Lautstärke angibt.

Aber warten Sie eine Minute – was ist, wenn Sie sicher sind, dass Sie diese Option noch nie berührt oder sogar gesehen haben? Das Problem, das wir derzeit haben, ist, dass ein Windows-Computer standardmäßig so konfiguriert ist, dass die Lautstärke verringert wird. Dies erklärt, warum diese Funktion derzeit aktiviert ist, aber Sie können Windows nicht anweisen, dies für Sie zu tun. Glücklicherweise ist diese Option sehr einfach zugänglich, sodass wir Windows anweisen können, die Lautstärke nicht zu verringern (oder, wenn Ihnen die Funktion gefällt, die Lautstärke noch weiter zu verringern).

So deaktivieren Sie es

Gehen Sie zunächst zum Bedienfeld. Wenn Sie die kleine oder große Symbolansicht verwenden, klicken Sie auf die Option “Sound”. Wenn Sie die Kategorieansicht verwenden, klicken Sie zuerst auf “Hardware und Sound” und dann auf “Sound”.

Zur Symbolanzeige.

So verhindern Sie, dass Skype die Lautstärke Ihres Computers verringert - 1

Für die Ansicht nach Kategorie.

So verhindern Sie, dass Skype die Lautstärke Ihres Computers verringert - 2

So verhindern Sie, dass Skype die Lautstärke Ihres Computers verringert - 3

Das Soundfenster wird geöffnet. Von dort aus können Sie viele verschiedene Optionen für Ihre Lautsprecher oder Ihr Mikrofon konfigurieren. Wir sind jedoch für keinen von ihnen hier; Die Registerkarte “Kommunikation” ist das, was wir wollen.

So verhindern Sie, dass Skype die Lautstärke Ihres Computers verringert - 4

Dies ist die Option, die Ihr Audio jedes Mal empfängt, wenn Sie einen Skype-Anruf tätigen oder empfangen. Sie können sehen, dass Sie mehrere Optionen zur Auswahl haben, aber die, die Sie wahrscheinlich auswählen möchten, ist “Nichts tun”. Wählen Sie es aus und wählen Sie dann außerhalb des Fensters OK.

So verhindern Sie, dass Skype die Lautstärke Ihres Computers verringert - 5

Genießen Sie weniger frustrierende Anrufe

Was dieses Problem so ernst macht, ist, wie es scheint, ein Problem mit Skype zu sein. Manchmal liegt das Problem jedoch eher in der Art und Weise, wie das Betriebssystem mit der Software umgeht, als in der Software selbst. Wenn Sie diese Option deaktivieren, können Sie Musik hören, Videos ansehen oder Spiele spielen, während Sie mit Ihren Freunden oder Ihrer Familie chatten. Gute Unterhaltung!

Bildnachweis: Skype

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.