So verhindern Sie, dass ein Benutzer den gesamten Windows-Festplattenspeicher verwendet

Auf einem gemeinsam genutzten Computer ist es sehr einfach, den Festplattenspeicher mit allen Arten von Daten zu füllen. Mein Heimcomputer verfügt beispielsweise über eine 2-TB-Festplatte und wird von vier Personen gemeinsam genutzt. Selbst mit so viel Platz ist es fast 80% voll mit all Ihren persönlichen Fotos, Videos, Filmen, Spielen usw. Offensichtlich verwenden ein (oder mehrere) Benutzer viel mehr Speicherplatz als die anderen, was unfair sein kann. In solchen Situationen ist es möglich, den Speicherplatz zu begrenzen, den ein Benutzer auf einer Partition verwenden kann. Dies stellt sicher, dass niemand Ihren gesamten Festplattenspeicher belegt.

Das Erstellen eines Festplattenkontingents in Windows ist einfacher als Sie denken. Es gibt jedoch einige Dinge zu beachten, bevor Sie die Funktion aktivieren und verwenden.

verbunden So geben Sie Festplattenspeicher in Windows 10 frei

1. Sie können nur Kontingente für einzelne Partitionen / Volumes und Benutzer erstellen. Es ist nicht möglich, Festplattenkontingente für Ordner oder für das gesamte Team zu erstellen.

2. Wenn ein Benutzer bereits Dateien auf dem Volume hat, für das er versucht, das Festplattenkontingent zu erstellen, wird das Kontingent deaktiviert, bis Windows die Speichernutzung für jeden Benutzer analysiert und aktualisiert. Normalerweise scannt Windows das System und aktualisiert die Speichernutzung stündlich.

Index

    Erstellen Sie ein Festplattenkontingent in Windows

    1. Klicken Sie zunächst mit der rechten Maustaste auf die Partition oder das Laufwerk, auf der Sie das Festplattenkontingent erstellen möchten, und wählen Sie "Eigenschaften".

    2. Wechseln Sie im Eigenschaftenfenster zur Registerkarte "Kontingent" und klicken Sie auf die Schaltfläche "Kontingenteinstellungen anzeigen". Hier können Sie Festplattenkontingente erstellen und verwalten.

    3. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen "Kontingentverwaltung aktivieren", um weitere Einstellungen anzuzeigen.

    4. Wenn Sie nun ein allgemeines Limit für die gesamte Partition oder das gesamte Volume festlegen möchten, wählen Sie die Funkoption "Speicherplatz begrenzen auf" und geben Sie das Speicherlimit für alle Benutzer dieses bestimmten Volumes ein. Sie können die Warnstufe auch im folgenden Feld einstellen. Zum Beispiel habe ich die Kontingenteinstellungen für alle Benutzer auf 50 GB festgelegt und erhalte eine Warnung, wenn sie das 40-GB-Limit erreichen.

    5. Wenn Sie möchten, dass es sich um ein festes Limit handelt, z. B. wenn Windows nach Erreichen des Limits mehr Speicherplatz verschwenden soll, aktivieren Sie das Kontrollkästchen "Speicherplatz für Benutzer verweigern, die das Kontingentlimit überschreiten". Sie können die Protokollierungsoptionen auch aktivieren, indem Sie das Kontrollkästchen "Kontingentprotokollierungsoptionen für dieses Volume auswählen" aktivieren. Klicken Sie nach Abschluss der Einstellungen auf die Schaltfläche OK, um die Änderungen zu speichern.

    Erstellen Sie ein Festplattenkontingent für Benutzer in Windows

    1. Wenn Sie alternativ das Speicherlimit nur für einen bestimmten Benutzer festlegen möchten, klicken Sie auf die Schaltfläche "Kontingentelemente".

    2. Wählen Sie im Fenster Bemaßungseinträge im Menü Bemaßung die Option "Neuer Bemaßungseintrag".

    3. Geben Sie den Benutzernamen ein und klicken Sie auf die Schaltfläche "Namen prüfen", um automatisch den entsprechenden Benutzerobjektnamen einzufügen. Klicken Sie dann auf die Schaltfläche "OK", um den Benutzernamen zu bestätigen.

    4. Wählen Sie im nächsten Fenster die Radiooption "Speicherplatz begrenzen auf", geben Sie das Speicherlimit für diesen bestimmten Benutzer ein, geben Sie die Warnstufe ein und klicken Sie auf die Schaltfläche "OK", um die Änderungen zu speichern.

    Entfernen Sie das Speicherkontingent des Benutzers

    Bevor Sie das Speicherlimit eines Benutzers entfernen, empfehlen wir Ihnen, die Daten dieses Benutzers in einen anderen Ordner oder ein anderes Laufwerk zu verschieben, um Datenverlust zu vermeiden. Damit können Sie das Speicherkontingentlimit pro Benutzer sicher entfernen.

    1. Um das Limit zu entfernen, öffnen Sie das Fenster Kontingenteinträge, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Benutzer und wählen Sie die Option "Entfernen".

    2. Wenn das Zielbenutzerkonto noch Dateien und Ordner auf dieser bestimmten Partition enthält, zeigt Windows eine Liste aller dieser Dateien und Ordner an. Bevor Sie das Kontingentlimit aufheben, können Sie diese Dateien und Ordner löschen oder deren Besitz übernehmen. Ich empfehle Ihnen, das Eigentum zu übernehmen, damit Sie die Dateien und Ordner, die Sie behalten möchten, manuell auswählen können, wie Sie möchten. Um den Besitz zu übernehmen, wählen Sie alle Dateien und Ordner in der Liste aus und klicken Sie auf die Schaltfläche "Besitz übernehmen".

    3. Wenn Sie fertig sind, werden keine Dateien oder Ordner mehr aufgelistet. Klicken Sie zu diesem Zeitpunkt auf die Schaltfläche "Schließen" und Sie entfernen das Speicherlimit des Benutzers.

    Bitte kommentieren Sie unten, indem Sie Ihre Gedanken und Erfahrungen zur Verwendung der oben beschriebenen Methode zum Festlegen von Festplattenkontingentlimits in Windows mitteilen.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Go up

    Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Erlebnis beim Surfen auf der Website zu bieten. Lesen Sie mehr über Cookies