So überwachen Sie die Linux-Leistung mit Sysstat

Sysstat ist ein leistungsstarkes Protokollierungs- und Überwachungstool für Linux / Unix-Systeme. Es kann verwendet werden, um die Systemleistung zu überwachen und Fehler zu beheben. Obwohl viele Distributionen GUI-basierte APIs und Überwachungsanwendungen haben, ist sysstat eine Ressource für fortgeschrittene Benutzer und kann fast alles protokollieren und verfolgen, was auf Ihrem Linux-Rechner passiert.

Index

    Installation

    So installieren Sie sysstat auf einer RedHat-basierten Variante mit yum:

    yum - sysstat installieren

    So installieren Sie auf einer Debian-basierten Variante mit apt:

    apt-get install sysstat

    Wenn Sie eine Ubuntu-basierte Distribution verwenden, sollten Sie sysstat im Software-Manager finden können.

    So überwachen Sie die Linux-Leistung mit Sysstat

    Nach der Installation müssen Sie die Konfigurationsdatei bearbeiten, um den Daemon auszuführen.

    Im Terminal:

    gksu gedit / etc / default / sysstat

    und setzen Sie die Variable "sadc" auf true, indem Sie die Zeile auf ENABLED = "true" ändern.

    So überwachen Sie die Linux-Leistung mit Sysstat

    Speichern und schließen Sie die Datei. Starten Sie abschließend den Daemon:

    /etc/init.d/sysstat start

    Allgemeine Anwendung von Sysstat

    Die sysstat-Suite ist offensichtlich eine sehr große und detaillierte Sammlung von Anwendungen. Im Folgenden finden Sie einige grundlegende Möglichkeiten zur Verwendung der Tools, um eine Vorstellung von der Anleitung zur Fehlerbehebung zu erhalten.

    CPU-Auslastung prüfen

    So überprüfen Sie die CPU-Auslastungsstatistiken für den aktuellen Tag (standardmäßig verfolgt sar Daten alle 10 Minuten):

    sar -u

    >>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> >> >>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> >> >>>> >>>>>>>>>> ich

    Um die CPU-Auslastung für einen bestimmten Zeitraum in Echtzeit anzuzeigen, können Sie Intervalle in Sekunden gefolgt von der Anzahl der Einträge angeben, die Sie melden möchten. Beispiel: Im Folgenden wird die gesamte CPU-Auslastung alle 2 Sekunden für insgesamt 10 Mal gemeldet:

    sar -u 2 10

    So überwachen Sie die Linux-Leistung mit Sysstat

    Die meisten PCs haben heute mehrere Kerne. Um die Aktivität jedes einzelnen Kernels zu sehen, verwenden Sie das Flag "-P ALL". Unten ist ein Echtzeit-Snapshot aller 4 Kerne auf meinem PC (es gelten die gleichen Ausgabebereiche und Parameter, unten ist 1 Sekunde 1 Mal):

    sar -P ALL 1 1

    So überwachen Sie die Linux-Leistung mit Sysstat

    Möchten Sie sehen, wie viel Speicher derzeit verwendet wird? Verwenden Sie sar -r wie folgt, um die Speichernutzung in Echtzeit alle 2 Sekunden 10 Mal anzuzeigen:

    sar -r 2 10

    So überwachen Sie die Linux-Leistung mit Sysstat

    Gerätebericht anzeigen

    Um einen Gerätebericht mit Übertragungen pro Sekunde (tps) und Daten anzuzeigen, Statistiken zu lesen und zu schreiben, die alle 2 Sekunden Live-Daten anzeigen, geben Sie für 10 Berichte Folgendes ein:

    iostat -d 2 10

    So überwachen Sie die Linux-Leistung mit Sysstat

    Notiz:

    • tps = Übertragungen pro Sekunde

    • Blk_read / s = gelesene Datenmenge in Blöcken pro Sekunde

    • Blk_wrtn / s = Datenmenge, die in Blöcken pro Sekunde geschrieben wird

    • Blk_read = Gesamtzahl der gelesenen Blöcke

    • Blk_wrtn = Summe der geschriebenen Blöcke

    Für erweiterte I/O-Statistiken:

    iostat -x 2 5

    So überwachen Sie die Linux-Leistung mit Sysstat

    Informieren Sie sich über den laufenden Prozess

    Verwenden Sie pidstat, um Informationen über den laufenden Prozess zu melden. Das Flag -d listet alle Prozesse auf dem Computer auf:

    pidstat -d

    So überwachen Sie die Linux-Leistung mit Sysstat

    Um die Echtzeitergebnisse laufender Prozesse anzuzeigen, können Sie Folgendes verwenden, wobei, wie in den vorherigen Beispielen, die erste Zahl das zweite Intervall und die zweite Zahl die Anzahl der zu meldenden Male ist:

    pidstat - d 2 5

    So überwachen Sie die Linux-Leistung mit Sysstat

    Ein weiterer nützlicher Befehl ist die Verwendung von pidstat mit dem Flag -r, um die Speichernutzung mit bestimmten Prozessen zu analysieren:

    pidstat -r 2 5

    So überwachen Sie die Linux-Leistung mit Sysstat

    Abschluss

    Sysstat ist ein sehr leistungsfähiges Überwachungstool für Linux und besonders nützlich in einer Serverumgebung, in der keine GUI verfügbar ist. Das Obige kratzt nur an der Oberfläche dessen, wozu sysstat fähig ist. Wenn Sie sysstat auf Ihrem PC / Server verwendet haben, können Sie uns gerne die verschiedenen Möglichkeiten zur Überwachung Ihrer Systemleistung mitteilen.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Go up

    Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Erlebnis beim Surfen auf der Website zu bieten. Lesen Sie mehr über Cookies