So übertakten Sie Ihre PC-Grafikkarte sicher

Die meisten Spieler werden mit der Idee des Übertaktens vertraut sein, obwohl sie es möglicherweise nicht selbst ausprobiert haben. Einfach ausgedrückt erhöht das Übertakten die Taktfrequenz (MHz) Ihrer Grafikkarte, was die Spielleistung durch Erhöhung der Bildrate verbessern kann.

Dies ist jedoch eine entmutigende Aussicht, daher finden Sie hier eine grundlegende Anleitung, wie Sie Ihre Grafikkarte sicher übertakten können.

Warnung - Die Ergebnisse variieren je nach GPU-Leistung und Übertaktungsfähigkeiten, also recherchiere, ob sie deine spezielle Grafikkarte übertakten kann, bevor du fortfährst.

Warnung Übertakten kann Ihre GPU beschädigen, wenn es zu aggressiv durchgeführt wird, und es kann auch die Garantie Ihrer Karte erlöschen lassen, wenn der Hersteller feststellt, dass sie übertaktet wurde.

Die folgende Anleitung gilt für Windows. Wenn Sie Linux ausführen und eine AMD-GPU verwenden, können Sie dieser Anleitung folgen, um Ihre Grafikkarte zu übertakten.

Index

    So übertakten Sie Ihre GPU

    Sie haben also überprüft, ob Ihre GPU sicher übertaktet werden kann, und jetzt möchten Sie dies. Das erste, was Sie brauchen, ist ein hervorragendes Gaming-Tool namens MSI Afterburner. Auf diese Weise können Sie GPU- und CPU-Temperaturen, Bildraten, Lüftergeschwindigkeiten und die Übertaktung der Grafikkarte steuern.

    Zuerst, MSI Afterburner herunterladen (und auch RivaTuner Statistics Server, der im Afterburner-Installer enthalten ist).

    Wenn Afterburner installiert ist, öffnen Sie es, dann sehen Sie im Hauptmenü eine Reihe von Bedienfeldern, die Ihnen wahrscheinlich so vertraut sind wie ein Jet-Cockpit.

    Wie Sie Ihre PC-Grafikkarte (sicher) übertakten Das Übertakten Ihrer Grafikkarte kann eine entmutigende Aussicht sein, daher finden Sie hier eine grundlegende Anleitung zum sicheren Übertakten Ihrer Grafikkarte.

    Für unsere heutigen Zwecke müssen Sie sich nur auf die Schieberegler "Core Clock" und "Memory Clock" in der Mitte (und die GPU-Temperatur auf der rechten Seite) konzentrieren. Es steht Ihnen frei, beide anzupassen, aber der Erklärung halber ist hier der Unterschied zwischen ihnen.

    • Core Clock (GPU): Allgemeine Erhöhung der Grafikverarbeitungsgeschwindigkeit, d. h. der Leistung. Großer Einfluss.
    • Memory Clock (VRAM): Effektiver auf GPUs mit geringer Speicherbandbreite und weniger Schock als das Übertakten des Kerntakts.

    Erhöhen Sie den Kerntakt

    Wie Sie Ihre PC-Grafikkarte (sicher) übertakten Das Übertakten Ihrer Grafikkarte kann eine entmutigende Aussicht sein, daher finden Sie hier eine grundlegende Anleitung zum sicheren Übertakten Ihrer Grafikkarte.

    Der größte Teil des Leistungsgewinns wird durch die Erhöhung der Kerntaktrate erzielt. Zuerst, Heaven Benchmark installieren So können Sie die Auswirkungen auf Leistung und Temperatur überwachen, wenn die Taktrate steigt.

    Führen Sie Heaven in einem Fenster aus (deaktivieren Sie das Kontrollkästchen "Vollbild", wenn Sie es starten), und erhöhen Sie dann den Kerntakt in Schritten von 10-20 MHz.

    Führen Sie jedes Mal die folgenden Prüfungen durch:

    • Wie stark verbessert sich der FPS?
    • Wird die Temperatur angemessen gehalten? (Dies variiert von GPU zu GPU, aber Sie möchten nicht, dass es über 80 ° C steigt.)
    • Gibt es grafische Artefakte auf dem Bildschirm (Flimmern, Flackern, seltsame Farben)?

    Wie Sie Ihre PC-Grafikkarte (sicher) übertakten Das Übertakten Ihrer Grafikkarte kann eine entmutigende Aussicht sein, daher finden Sie hier eine grundlegende Anleitung zum sicheren Übertakten Ihrer Grafikkarte.

    Wenn Ihre GPU keine Anzeichen von Stress zeigt, können Sie den Kerntakt um weitere 10-20 MHz erhöhen und die Überprüfungen wiederholen. Wiederholen Sie dies so lange, bis es Probleme gibt (hohe GPU-Temperatur, Artefakte), und reduzieren Sie dann die Taktrate in kleinen Schritten (1-2 MHz), bis Sie ein stabiles Gleichgewicht zwischen Temperatur und höherer Leistung erreicht haben.

    Idealerweise sollten Sie den Benchmark noch eine halbe Stunde oder länger laufen lassen, um zu sehen, wie sich die GPU auf Dauer schlägt. Ebenso sollten Sie Ihre GPU-Temperatur beim Spielen über einen längeren Zeitraum genau überwachen. Wenn es zu überhitzen beginnt, reduzieren Sie die Taktrate.

    So übertakten Sie Ihre PC-Grafikkarte (sicher) Das Übertakten Ihrer Grafikkarte kann eine entmutigende Aussicht sein, daher finden Sie hier eine grundlegende Anleitung zum sicheren Übertakten Ihrer Grafikkarte.

    Erhöhen Sie den Speichertakt

    Dies ist optional, da (wiederum, je nachdem, welche GPU hier ist) viele Leute keine großen Leistungsgewinne durch die Erhöhung des Speichertakts melden. Sobald Sie jedoch den Wendepunkt des Übertaktens des GPU-Takts erreicht haben, können Sie den gleichen Vorgang für den Speichertakt durchführen und ihn schrittweise erhöhen, bis Sie negative Auswirkungen auf die Leistung sehen.

    Wenn Sie den Speichertakt erhöhen, aber keine Leistungsverbesserungen feststellen, ist die GPU-Speicherbandbreite wahrscheinlich nicht besonders begrenzt, sodass Sie die Speichertaktrate nicht erhöhen müssen.

    Speichern Sie Ihr Overclocking-Profil

    Sobald alles in Ordnung ist und Sie mit Ihren Übertaktungseinstellungen zufrieden sind, ist es an der Zeit, sie als Profil zu speichern, damit Sie sie schnell laden können, wenn Sie mit dem Spielen beginnen.

    Klicken Sie dazu einfach auf das Diskettensymbol am unteren Rand des Afterburner-Hauptbildschirms und wählen Sie dann einen der fünf Slots daneben aus, um ihn als dieses Profil zu speichern.

    Wie Sie Ihre PC-Grafikkarte (sicher) übertakten Das Übertakten Ihrer Grafikkarte kann eine entmutigende Aussicht sein, daher finden Sie hier eine grundlegende Anleitung zum sicheren Übertakten Ihrer Grafikkarte.

    Fazit

    Und das ist es. Es ist nicht mehr so ​​beängstigend, dass Sie jetzt wissen, wie es geht, oder? Lassen Sie sich jedoch nicht von Selbstgefälligkeit mitreißen und behalten Sie diese Temperaturen immer im Auge, indem Sie beim Spielen nach Artefakten suchen.

    Wenn Sie viel übertakten, kann es sein, dass sich Ihre GPU auf Dauer überfordert anfühlt offizieller Rat. ).

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Go up

    Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Erlebnis beim Surfen auf der Website zu bieten. Lesen Sie mehr über Cookies