Kategorien
iOS

So stellen Sie Standardeinstellungen (und Daten) auf iPhone und iPad wieder her

So stellen Sie das iPhone oder iPad auf die Werkseinstellungen zurück, ohne Daten oder Anwendungen zu löschen oder mit der Option “Zurücksetzen”

Das iPhone funktioniert im Allgemeinen gut und erfordert keinen anderen Benutzereingriff als die Freigabe von Speicher. Obwohl Apple die Dinge einfach gehalten hat (sogar viele Anpassungsoptionen blockiert hat), kann es vorkommen, dass Sie eine App erhalten, die nicht aktualisiert wird, die Lautstärke deaktiviert ist, keine Benachrichtigungen enthält und nur schwer zugänglich ist. ins Internet über Wifi oder über eine Datenverbindung. Darüber hinaus ist es möglich, dass es immer noch verschiedene Arten von Fehlfunktionen gibt, bei denen sich das iPhone von selbst ausschaltet oder nicht auflädt oder einfriert.
In all diesen Fällen oder auch wenn eine Option geändert wurde, die sich nicht mehr daran erinnert, wo sie sich befindet, ist es immer möglich, eine zu erstellen Optionen zurücksetzen zum Alle Daten löschen oder nur für Stellen Sie die Standardeinstellungen so wieder her, wie sie waren, als das iPhone neu war, ohne Fotos oder Apps zu löschen.

LESEN SIE AUCH: Tote iPhone-Wiederherstellung, wenn sich der Akku nicht einschalten oder aufladen lässt

IPhone-Wiederherstellungsoptionen

Die Wiederherstellungsoptionen für iPhone und iPad befinden sich in der App Einstellungen, in der Sie nach unten scrollen, bis Sie das Element Allgemein finden. Tippen Sie auf Allgemein und scrollen Sie erneut nach unten, um die Schaltfläche Zurücksetzen zu finden, auf die Sie vorsichtig tippen können.
Zu diesem Zeitpunkt stehen je nach Fall verschiedene Optionen zur Auswahl:

  1. Alle Einstellungen zurücksetzen: Dies ist möglicherweise die Option, die wir in diesem Fall benötigen, um alle geänderten Einstellungen auf dem iPhone oder iPad auf ihre Standardwerte zurückzusetzen. Personalisierte Auswahlmöglichkeiten für Klingeltöne, Lautstärke, WLAN- und Bluetooth-Verbindungen, Auswahl des Hintergrundbilds und der Bildschirmhelligkeit, Einstellungen für Benachrichtigungen und Anwendungsaktualisierungen, Datenschutz werden dann zurückgesetzt. Durch dieses Zurücksetzen werden jedoch weder Fotos oder Videos noch installierte Apps entfernt.
  2. Inhalte und Einstellungen initialisierenDies ist das Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen des iPhone, bei dem der gesamte Speicher von Apps auf Fotos gelöscht, Einstellungen wiederhergestellt und das iPhone oder iPad auf den neuesten Stand gebracht wird.
    Dies ist die Einstellung, die vor dem Verkauf eines iPhones verwendet werden muss oder auch wenn das Zurücksetzen der Einstellungen nicht ausreicht, um eine Fehlfunktion zu beheben.
  3. Netzwerkeinstellungen zurücksetzen ist die Option, die verwendet werden kann, wenn die Probleme nur das Netzwerk und die Internetverbindung betreffen, um die WLAN-Konfiguration, die Kennwörter und das Mobilfunknetz zurückzusetzen.
  4. Tastaturwörterbuch zurückgesetztentfernt die benutzerdefinierten Wörter, die dem benutzerdefinierten Wörterbuch hinzugefügt wurden, aus dem automatischen Tastaturvorschlag.
  5. Erster Bildschirm zurückgesetzt : Bringen Sie den Startbildschirm Ihres iPhone oder iPad in den Standardzustand zurück.
  6. Standort und Privatsphäre zurücksetzen : Setzen Sie alle Datenschutzeinstellungen zurück und lassen Sie Apps die Geolokalisierungsdienste stoppen, indem Sie Ihren Standort ermitteln. Dies gilt so lange, bis die Berechtigungen erneut erteilt werden.

Setzen Sie Ihr iPhone oder iPad auf die Werkseinstellungen zurück

Wie im vorherigen Punkt erläutert, können Sie zum Wiederherstellen der Standardeinstellungen Option 1 verwenden, die von Optionen zurücksetzen oder Option 2, derjenige, der das iPhone initialisiert.
Während Option 1 nichts aus dem Telefonspeicher löscht, löscht Option 2 den Inhalt und das Wort Initialisieren bedeutet das Löschen aller benutzerdefinierten Daten und Einstellungen.
Vor diesem Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen fragen iPhone und iPad ob auf iCloud gesichert werden sollDies ist nützlich und vorteilhaft, um das Adressbuch und die Fotos speichern zu können.
Da der freie Speicherplatz in iCloud jedoch auf 5 GB begrenzt ist, ist es besser, die Fotos in einer anderen Cloud wie Google Fotos zu speichern, wenn Sie kein Abonnement haben. mit unbegrenzter Sicherung. Wenn Sie nicht sichern möchten, können Sie die Option auswählen, alles ohne Sicherung zu löschen. Wenn Sie ein Backup in iCloud erstellen möchten, stellen Sie stattdessen sicher, dass das iPhone mit einem WLAN-Netzwerk verbunden ist, und warten Sie, bis es abgeschlossen ist. In jedem Fall fragt das iPhone vor dem Löschen aller Daten nach dem Kennwort für die iPhone-Verbindung. iOS fragt Sie ein zweites Mal, ob Sie wirklich alles löschen und den Werksreset durchführen möchten, und Sie müssen diesmal das Kennwort für das Apple-Konto eingeben.

Wenn der Reset abgeschlossen und abgeschlossen ist, startet das iPhone oder iPad wie neu, als wäre es gerade gekauft worden.

Es gibt auch eine andere Möglichkeit, das iPhone zurückzusetzen, indem Sie das Telefon an den PC anschließen oder eine Tastenkombination verwenden, die für den Hard-Reset nützlich ist, wenn das iPhone gesperrt ist.
Wir haben im praktischen Leitfaden darüber gesprochen Zurücksetzen des iPhone und iPad auf die Werkseinstellungen durch Löschen und Wiederherstellen von Daten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.