So speichern Sie Dateien als PDF in Windows 10 ohne zusätzliche Software

Wollten Sie schon immer eine Datei als PDF speichern? In früheren Windows-Iterationen konnte dies ein echter Aufwand sein. Sie mussten auf Online-Dienste zurückgreifen oder Software von Drittanbietern herunterladen. Sie mussten jedoch beten, dass der Dienst oder das Werkzeug, das Sie benutzten, die richtige Arbeit leistete. Andernfalls müssen Sie sich mit einem schlecht formatierten PDF zufrieden geben oder dafür einen Premium-Service bezahlen.

Windows weigerte sich lange Zeit, native PDF-Unterstützung bereitzustellen. Stattdessen haben sie ihr eigenes Format, die XPS-Datei, vorangetrieben. Haben Sie noch nie davon gehört? Das hat einen guten Grund: Jeder wollte stattdessen PDF-Dateien verwenden! Mit Windows 10 hat Microsoft jedoch endlich die Unterstützung für das Speichern von PDFs in das Betriebssystem selbst integriert. Das bedeutet, dass Sie keine Software mehr herunterladen oder Online-Dienste verwenden müssen, um Dateien in PDF zu konvertieren.

Index

    Warum möchte ich die Dateien als PDF speichern?

    So speichern Sie Dateien als PDF in Windows 10 ohne zusätzliche Software

    Was bringt es also, ein Dokument als PDF zu speichern?

    Zuallererst ist es wichtig zu beachten, dass alle Betriebssysteme die Möglichkeit haben, PDF-Dateien zu speichern und anzuzeigen. Wenn Sie ein Textdokument von einem Windows-Computer an Freunde oder Kollegen senden möchten, kann das Senden als DOCX für Benutzer mit OS X oder Linux problematisch sein. In der Zwischenzeit bedeutet die Verwendung von PDF, dass es jeder ohne Probleme lesen kann.

    Dadurch kann das PDF-Format auch an unterschiedliche Geräte und Maschinen angepasst werden. Es spielt keine Rolle, ob sich der Empfänger der Datei auf einem Computer, Laptop, Tablet oder Telefon befindet; Sie alle haben die Fähigkeit, PDF-Dateien zu öffnen und zu lesen, was mehr ist als für andere Dokumentdateitypen gesagt werden kann.

    Wenn Sie eine Website erstellen und ein Dokument hochladen möchten, das Benutzer anzeigen und herunterladen können, ist PDF eine gute Möglichkeit, dies zu tun. Es können nicht nur Benutzer eines beliebigen Betriebssystems oder Geräts es herunterladen, sondern viele Webbrowser öffnen heute das PDF darin, sodass Sie das Dokument lesen können, ohne es herunterzuladen.

    Wenn Sie eine Webseite speichern, sei es zu Wohlstands- oder Forschungszwecken, kann es schwierig sein, sie als HTML-Datei zu speichern. Durch das Speichern als PDF bleiben jedoch alle Elemente der Website problemlos intakt.

    Wie es geht

    Um die Dateien als PDF zu speichern, müssen wir zunächst einen seltsamen Umweg gehen. Wenn die Software die Option zum Speichern eines Dokuments als PDF-Datei anbietet, gibt es normalerweise entweder die Option "Speichern unter" oder eine separate Option zum Exportieren als PDF. Wenn wir in Windows 10 als PDF speichern, verwenden wir keine "Export"-Funktion oder gar eine "Speichern unter"-Funktion. Werfen wir einen Blick auf die Windows-Druckfunktionalität.

    Ja, es ist dieselbe Funktion, die zum Drucken von Dokumenten über einen Drucker verwendet wird. Es mag ungewöhnlich erscheinen, die Druckfunktion zu verwenden, aber es hat seine Vorteile. Wenn Sie ein Dokument drucken können, können Sie es meistens auch als PDF speichern. Das bedeutet, dass alles mit Druckfunktion als PDF gespeichert werden kann, von Word-Dokumenten bis hin zu Webseiten. Die Druckfunktion ermöglicht die PDF-Funktionalität in Software, die normalerweise keine PDFs unterstützt.

    Um es als PDF-Datei zu speichern, öffnen Sie zuerst das Dokument, das Sie konvertieren möchten, und suchen Sie dann nach einer Möglichkeit, es mit der Software zu drucken, die das Dokument enthält. In diesem Beispiel verwenden wir Word, also folgen wir der gleichen Methode, die wir zum Drucken der Dokumente verwenden.

    So speichern Sie Dateien als PDF in Windows 10 ohne zusätzliche Software

    Im Druckmenü der von Ihnen verwendeten Software sollten Sie den gewünschten Drucker auswählen können. Klicken Sie auf die Option, um einen Drucker auszuwählen.

    So speichern Sie Dateien als PDF in Windows 10 ohne zusätzliche Software

    Sie werden feststellen, dass es in dieser Liste einen Eintrag gibt, der kein Drucker ist: "Microsoft Print to PDF". Trotz des Namens druckt Windows nichts, wenn Sie diese Option auswählen. Stattdessen wird die Datei im PDF-Format gespeichert, weshalb wir hier sind. Wählen Sie diesen Drucker aus und klicken Sie dann auf Drucken. Ja, auch wenn wir die Datei speichern, müssen wir sie zuerst "drucken"!

    So speichern Sie Dateien als PDF in Windows 10 ohne zusätzliche Software

    Wenn Sie auf Drucken klicken, wird ein Fenster "Speichern unter" geöffnet. Speichern Sie die PDF-Datei wie jede andere Datei.

    So speichern Sie Dateien als PDF in Windows 10 ohne zusätzliche Software

    Sie haben nun eine PDF-Version der Datei, die Sie gerade "gedruckt" haben, die mit der Datei fast identisch sein sollte.

    So speichern Sie Dateien als PDF in Windows 10 ohne zusätzliche Software

    PDF leicht gemacht

    Lange Zeit konnten Windows-Benutzer PDF-Dateien nur mit Software von Drittanbietern erstellen. Glücklicherweise hat Microsoft kürzlich auf die Anfrage nach nativer PDF-Unterstützung reagiert. Über die Druckfunktion von Windows 10 können Sie Dokumente und Webseiten problemlos als PDF-Dateien speichern.

    Wie wichtig sind PDFs in Ihrem täglichen Leben? Lass es uns in den Kommentaren wissen!

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Go up

    Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Erlebnis beim Surfen auf der Website zu bieten. Lesen Sie mehr über Cookies