So richten Sie Plex Media Server unter Linux ein

Möchten Sie einen Medienserver für Ihre riesige Sammlung von Musik, Filmen, Bildern und TV-Shows einrichten? Wenn ja, sollten Sie Plex in Betracht ziehen. Es ist die beliebteste Medienserverlösung nicht nur unter Linux, sondern auch unter Windows, Mac und sogar BSD Libre.

Plex ist ein großartiges Tool und bietet eine Vielzahl von Funktionen wie das Herunterladen von Metadaten, das Aufnehmen mehrerer Geräte, die On-the-Fly-Codierung und vieles mehr. Hier erfahren Sie, wie Sie es unter Linux installieren und ausführen.

Index

    Vom Server herunterladen

    Der Plex Media Server muss im Paketformat heruntergeladen werden. Der Server ist für Ubuntu, Fedora und CentOS offiziell auf der Plex-Website (und anderen inoffiziell) verfügbar. Dieses Handbuch behandelt die Installation unter Ubuntu, die Anweisungen sind jedoch für jede Linux-Distribution ähnlich.

    Gehen Sie zu dieser Seite Hier und laden Sie die Paketdatei (im Ordner Downloads) herunter, die Sie für die nächste Installation benötigen.

    Installieren Sie das Serverpaket

    Öffnen Sie nach dem Herunterladen der Paketdatei ein Terminalfenster. Geben Sie die Befehle ein, um die Plex Server-Datei auf Ihrem System zu installieren (vorausgesetzt, die heruntergeladene Datei befindet sich im Ordner "Downloads").

    cd ~/Descargas
    sudo dpkg -i plexmediaserver*.deb

    So richten Sie Plex Media Server unter Linux ein

    Wenn diese Befehle ausgeführt wurden, hat Ubuntu Ihrem System Plex Media Server hinzugefügt.

    Nachdem die Paketdatei in Ubuntu installiert wurde, ist es Zeit, den Server über systemd zu aktivieren:

    sudo systemctl enable plexmediaserver.service

    Nachdem der Dienst aktiviert wurde, starten Sie den Dienst mit systemd.

    sudo systemctl startet plexmediaserver.service

    Plex-Einstellungen

    Nachdem sich die Softwarekomponente auf dem System befindet, ist es Zeit, den Server zu konfigurieren. Fügen Sie diese Adresse in Ihrem Webbrowser hinzu: http://127.0.0.1:32400/web. Sie können den Server auch von einem anderen Computer im Netzwerk aus einrichten. Versuchen Sie stattdessen http: //ip.address.of.plex.server: 32400 / web.

    So richten Sie Plex Media Server unter Linux ein

    Es gibt einige Dinge, die in Plex konfiguriert werden müssen. Bevor Sie jedoch dazu gelangen, müssen Sie ein Konto erstellen Plex . Mit einem Konto können Geräte den in Ihrem Netzwerk vorhandenen Plex-Server leichter erkennen.

    Melden Sie sich nach dem Erstellen Ihres Kontos an und klicken Sie auf das Zahnrad in der linken Leiste, um auf den Einstellungsbereich zuzugreifen.

    Name des Freundes

    Geben Sie Ihrem Server einen aussagekräftigen Namen. Dieser Name wird verwendet, um Ihren Server besser zu identifizieren, wenn Sie versuchen, ihn in Ihrem Netzwerk zu finden. Es ist nicht notwendig, aber es ist wahrscheinlich eine gute Idee.

    So richten Sie Plex Media Server unter Linux ein

    Bibliothekseinstellungen

    Klicken Sie im Fenster Sidebar-Einstellungen auf die Option "Bibliothek". Aktivieren Sie die Kontrollkästchen "Bibliothek automatisch aktualisieren" und "Teilscan ausführen, wenn Änderungen festgestellt werden". Wenn Sie auch Musik auf Ihrem Plex-Server haben, können Sie das Kontrollkästchen "Musikbibliothek in automatische Updates einbeziehen" aktivieren.

    So richten Sie Plex Media Server unter Linux ein

    Wenn diese Einstellungen ausgewählt sind, ordnet der Plex-Server die Medien viel besser ein.

    OrganizingMedia

    Ob Sie es glauben oder nicht, Plex hat eine bevorzugte Art, Dinge zu tun. Sie müssen alle Medien überprüfen und die Dateien benennen, damit die Serversoftware sie erkennen kann.

    Jeder Medientyp hat seine eigene Namenskonvention. Beginnen wir mit den Fernsehsendungen: gemäß der Dokumentation von Plex Mediendateien für Fernsehprogramme müssen den folgenden Namen und die folgende Organisation haben.

    Filme und Musik haben ähnliche Ordner- und Namenskonventionen.

    /Películas
       /Avatar (2009)
          Avatar (2009).mkv
    Música
       /Pink Floyd - Ojalá estuvieras aquí
          01 - Shine On You Crazy Diamond (Partes I-V).m4a
          02 - Bienvenido a la Machine.mp3
          03 - Tenga un cigarro.mp3
       /Foo Fighters - Uno por uno
       /Foo Fighters - No hay nada que perder
       /U2 - Joshua Tree

    Sortieren Sie alle Ihre Medien gemäß den oben genannten Konventionen, und Ihr Plex-Medienserver arbeitet wesentlich effizienter. Ganz zu schweigen davon, dass Organisieren eine gute Sache ist.

    Hinzufügen von Mediendateien zu Plex

    Medien können einfach hinzugefügt werden. Suchen Sie auf der Weboberfläche Ihres Servers das + -Zeichen in der Seitenleiste und klicken Sie darauf. Nach dem Klicken wird ein Bildschirm angezeigt, in dem Sie aufgefordert werden, zu überprüfen, welche Medien hinzugefügt werden.

    So richten Sie Plex Media Server unter Linux ein

    Klicken Sie auf die Option, die dem hinzugefügten Inhalt entspricht, und klicken Sie dann auf die Schaltfläche Weiter. Klicken Sie dann auf die Schaltfläche "Formia-Ordner durchsuchen" und zeigen Sie den Server auf den Speicherort der Mediendateien.

    So richten Sie Plex Media Server unter Linux ein

    Wenn Mediendateien zu Plex hinzugefügt werden, erkennt der Server sie und führt den Hinzufügungsprozess durch. Bitte haben Sie etwas Geduld, da dies einige Zeit dauern kann.

    Plex verwenden

    Plex kann auf einer Vielzahl von Plattformen eingesetzt werden. Tatsächlich ist es wohl die beliebteste Multimedia-Lösung für zu Hause. Da es so beliebt ist, kann man es auf fast allem sehen.

    So richten Sie Plex Media Server unter Linux ein

    Offiziell unterstützt Plex Media Server Android, iOS, Xbox, PlayStation, Chromecast, Amazon FireTV, Apple TV, Roku, Android TV und verschiedene Arten von Smart-TVs sowie die Weboberfläche.

    Fazit

    Trotz des Aufstiegs von Streaming-Diensten wie Netflix, Hulu, Amazon Prime und anderen bleibt die Wiedergabe lokaler Medien ein Problem. Deshalb gibt es Plex. Wenn Sie die Kontrolle über Ihre große Sammlung lokaler Medien übernehmen möchten, probieren Sie Plex aus. Es ist eine gute Wahl.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Go up

    Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Erlebnis beim Surfen auf der Website zu bieten. Lesen Sie mehr über Cookies