So reparieren Sie Ihren Mac, wenn er sich nicht starten oder einschalten lässt

Mac startet nicht oder zeigt Lebenszeichen? Mal sehen, wie wir es selbst beheben können

Bei Macs und MacBooks können auch Startprobleme auftreten. Auch wenn diese Art von Problemen eher selten ist, ist es immer ratsam, auf alle Eventualitäten vorbereitet zu sein, insbesondere wenn wir unsererseits Opfer von plötzlichen Stromausfällen oder Überspannungen während eines Gewitters werden.

In diesem Guide zeigen wir es dir alle Schritte, die zu befolgen sind, wenn ein Mac nicht startet, um schnell wieder zur Arbeit zu kommen oder im Internet zu surfen. Wir warnen Sie sofort, dass der letzte Schritt darin besteht, den Mac zu formatieren (was dazu führt, dass wir die installierten Anwendungen verlieren), aber bevor wir zu dieser drastischen Lösung gelangen, können wir sofortigere Wiederherstellungsverfahren ausprobieren.

Zunächst müssen wir klar unterscheiden zwischen Mac startet nicht (d. h. Strom ist eingeschaltet, aber das Betriebssystem reagiert nicht) e Mac lässt sich nicht einschalten (keine LEDs leuchten, daher kein Stromfluss). Die beiden Szenarien haben unterschiedliche Lösungen, also lassen Sie uns sofort die Art des Problems identifizieren und

Index

    Mac lässt sich nicht einschalten

    Wenn der Mac kein Lebenszeichen zeigt (keine LEDs oder keine Lichter an), überprüfen Sie zuerst das Netzkabel, sowohl in der Steckdose (oder in der eventuell verwendeten Steckdosenleiste) als auch im eingesteckten Stecker im Inneren des Mac.
    Wenn wir dieses Problem nicht lösen, entfernen Sie das Netzkabel und stecken Sie es wieder ein. Achten Sie darauf, eine andere Steckdose (ohne Mehrfachsteckdosen, Drillinge oder Adapter) zu verwenden.

    Mac lässt sich immer noch nicht einschalten? In diesem Fall müssen wir alle möglicherweise an den Mac angeschlossenen Peripheriegeräte trennen und es mit einem neuen Netzkabel versuchen, um eine Beschädigung des bereits in unserem Besitz befindlichen Kabels zu vermeiden. Abhängig von unserem Mac-Modell können wir ein neues Apple-zertifiziertes Stromkabel kaufen, indem wir eines der folgenden Modelle auswählen:

    Durch Wechseln des Ladegeräts oder Stromkabels können wir den Mac starten, einfach alles einstecken und den Power-Knopf drücken. Wenn sich der Mac auch nach dem Austauschen der Kabel nicht einschalten lässt, liegt das Problem wahrscheinlich in der Hardware und wir werden es kaum selbst beheben können.: In diesem Fall setzen wir den Mac in a Apple Laden und wir erklären das Problem im Detail.

    Mac startet nicht

    Wenn sich der Mac einschaltet (d. h. die Lichter leuchten), aber kein Lebenszeichen zeigt (schwarzer Bildschirm, weißer Bildschirm oder Mac-Logo bleibt länger als 10 Minuten hängen), treten die Probleme wahrscheinlich nicht auf Reihenfolge, sondern beziehen sich auf das Betriebssystem, das aus irgendeinem Grund nicht richtig gestartet werden konnte.

    Der erste Vorschlag, den wir Ihnen empfehlen, ist, einen sauberen Neustart zu versuchen, um alle möglichen zu deaktivieren Stoppmodus "fehlgeschlagen". Um fortzufahren, halten wir die Power-Taste 10 Sekunden lang gedrückt, ziehen die Steckdose für 5 Minuten heraus und schließen dann die Steckdose wieder an und drücken die Power-Taste.

    Wenn der Mac eingeschaltet ist, aber nichts auf dem Bildschirm angezeigt wird, versuchen wir, die Helligkeit des Bildschirms durch Drücken der Taste zu erhöhen Helligkeit erhöhen, vorhanden auf allen Mac-Notebooks auf dem Markt. Auf diese Weise können wir den Apple-Anmeldebildschirm (der zu dunkel geblieben ist) sehen und ohne Probleme auf das System zugreifen.

    Wenn die bisher gesehenen Methoden nichts gebracht haben und der Mac immer noch nicht startet, können wir das versuchen Zurücksetzen des System Management Controllers (auch bekannt als SMC), dies ist die Komponente, die den Start aller Komponenten des Mac steuert. Um fortzufahren, schalten wir den Mac aus, halten die Einschalttaste 10 Sekunden lang gedrückt, lassen die Taste los, drücken sie erneut (dieses Mal nur für eine Sekunde) und überprüfen, ob der Mac ordnungsgemäß hochfährt.

    Alternativ schalten wir den Mac aus, drücken gleichzeitig die Tasten Strg + Wahl (Alt) + Umschalt und wir warten, bis der Mac startet, ohne die Tasten loszulassen; Wir halten die Tasten 7 Sekunden lang gedrückt, dann halten wir auch die Power-Taste gedrückt.
    Wir halten die 4 Tasten weitere 7 Sekunden lang gedrückt und lassen sie dann los. Wir warten mindestens 2 Minuten und drücken dann einmal die Ein-/Aus-Taste, um zu überprüfen, ob der Mac normal startet.

    So setzen Sie den Mac zurück

    Sollte der Mac trotz aller Prozeduren kein Lebenszeichen von sich geben oder die LEDs leuchten, aber nichts auf dem Bildschirm erscheint, empfiehlt es sich, das Betriebssystem über einen externen USB-Stick wiederherzustellen. In diesem Fall formatieren wir alles und verlieren die auf dem Mac gespeicherten Daten; wenn wir weitsichtig waren und Wir haben Time Machine verwendet, können wir persönliche Dateien und Anwendungen wiederherstellen, die neu installiert werden, damit nichts verloren geht.

    Um die Wiederherstellung durchzuführen, besorgen wir uns einen PC mit Windows und einem USB-Stick mit mindestens 16 GB (leer), schließen Sie den Schlüssel an den Arbeitscomputer an und befolgen Sie die in unserer Anleitung beschriebene Vorgehensweise Erstellen Sie den USB-Stick, um MacOS von Windows zu installieren. Nachdem Sie den Schlüssel mit dem Image des macOS-Betriebssystems erstellt haben, stecken Sie ihn in einen freien Port auf dem Mac, halten Sie die ALT-Taste (Option) gedrückt und drücken Sie die Einschalttaste, damit Starten Sie die Wiederherstellungskonsole auf dem USB-Stick.
    Tippen Sie auf dem Bildschirm, der gestartet wird, auf das Element Neuinstallation von MacOS und wir folgen dem Assistenten, um den Mac wieder betriebsbereit zu machen, da er gerade das Werk verlassen hat.
    Wenn wir ein Backup mit Time Machine haben, können wir es auf demselben Bildschirm wiederherstellen, klicken Sie einfach auf das Element Wiederherstellen von einem Time Machine-Backup, wählen wir die Quelle aus, in der das Backup aufbewahrt wird, und warten dann auf das Ende des Prozesses, um die Arbeit wieder aufnehmen zu können, als ob nichts passiert wäre.

    Um mehr zu erfahren, können wir auch unsere Anleitung dazu lesen Führen Sie eine Neuinstallation von macOS durch.

    So schützen Sie Ihren Mac vor Startfehlern

    Wenn die Probleme Ihres Mac aufgrund von Stromausfällen oder Überspannungen auftreten (insbesondere während eines Gewitters), ist dies eine gute Idee. Schützen Sie eine teure Investition wie den Mac mit unterbrechungsfreier Stromversorgung. Unterbrechungsfreie Stromversorgungen (oder USV) bieten eine Backup-Batterie bei Stromausfällen (damit Sie Ihren Mac sicher herunterfahren können) und stabilisieren den aus der Steckdose kommenden Strom, um die überwiegende Mehrheit der in den Kapiteln beschriebenen Probleme zu vermeiden Einsen.

    Die besten USVs, die wir für jeden Mac (einschließlich MacBooks) in Betracht ziehen können, sind:

    Um mehr zu erfahren, können wir unseren Leitfaden lesen auf So wählen Sie eine USV für PC und Mac.

    Fazit

    Alle Mac-Benutzer erwarten, dass es nie Probleme gibt und dass jeder Bootvorgang wie bei Apple-Produkten immer reibungslos und schnell verläuft; Leider sind auch Apple Computer und können Start- und Startprobleme haben, obwohl sie im Verhältnis viel seltener sind als die Probleme, die Computer mit Windows plagen.

    Wenn wir ähnliche Probleme mit einem Computer haben, auf dem Windows ausgeführt wird, empfehlen wir Ihnen, in unseren Anleitungen weiterzulesen. So reparieren Sie einen PC, der sich nicht einschalten lässt und wie einen Windows-PC wiederherstellen.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Go up