So konvertieren Sie Img-Dateien in Odin-Flash-Dateien[Android]

Odin ist eines dieser Tools, mit dem Sie benutzerdefinierte Entwicklungsdateien wie benutzerdefinierte ROMs und Mods auf Ihre Samsung-Geräte flashen können. Es ist ein weit verbreitetes Tool, um fast alle Arten von Samsung-Geräten mit Android als Betriebssystem zu flashen. Um eine Datei mit Odin zu flashen, muss es sich um eine gültige Datei handeln, die mit Odin geflasht werden kann. In den meisten Fällen, insbesondere bei der Suche nach benutzerdefinierten Wiederherstellungen, finden Sie Dateien mit der Erweiterung .img. Dies sind nichts anderes als Bilddateien, die zuerst in flashbare Odin-Dateien konvertiert werden müssen, damit sie mit Ihrem Gerät funktionieren. Wie konvertiert man eine Bilddatei in eine flashbare Odin-Datei?

Nun, es gibt ein sehr nützliches Tool, mit dem Sie automatisch flashbare Versionen von Odin-Bilddateien erstellen können. Es wurde von einem der talentierten Entwickler von XDA-Foren entwickelt.

Das Tool nimmt Ihre Bilddatei als Eingabe und generiert die Ausgabe, die mit Odin geflasht werden kann. Hier ist die Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Erstellen eines flashbaren Odin aus einer regulären Bilddatei.

Hinweis : Das von Ihnen verwendete Skript funktioniert nur in einer Windows-Umgebung. Entschuldigung für Mac- und Linux-Benutzer!

Index

    Konvertieren von Bilddateien in Odin-Dateien

    1. Gehen Sie zu den XDA-Foren und laden Sie das Skript herunter, das dem ersten Beitrag beigefügt ist. Es ist ein kleines Skript und es dauert nicht lange, es herunterzuladen.

    2. Nachdem das Skript heruntergeladen wurde, legen Sie es für einen einfachen Zugriff auf Ihrem Desktop ab. Extrahieren Sie die Dateien aus dem Skriptarchiv und legen Sie alle Ihre Dateien auf dem Desktop ab.

    3. Kopieren Sie nun die Bilddatei, die Sie in Odins Flash konvertieren möchten, auf Ihren Desktop. Stellen Sie sicher, dass es mit der Erweiterung .img endet, sonst funktioniert es nicht.

    4. Nachdem Sie die Bilddatei auf dem Desktop platziert haben, doppelklicken Sie auf die Datei "ImgToTar.MD5.bat". Es sollte das Tool für den Konvertierungsprozess starten.

    5. Es erledigt alles von selbst, sodass keine Benutzerinteraktion erforderlich ist. Warten Sie, bis die Konvertierung abgeschlossen ist.

    6. Wenn die Odin-Datei fertig ist, wird das CMD-Fenster geschlossen und Sie können die neu erstellte Datei auf Ihrem Desktop sehen.

    7. Dies ist die Datei, die Sie jetzt mit Odin verwenden können, um Ihr Samsung-Gerät zu flashen.

    Fazit

    Häufig liegen die von einem Benutzer benötigten Dateien in unterschiedlichen Formaten vor und müssen in ein kompatibles Format konvertiert werden. Das obige Verfahren besteht darin, diese nützlichen Dateien zu konvertieren und sie mit den Tools zu verwenden, die Benutzer in ihrem täglichen Leben verwenden.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Go up

    Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Erlebnis beim Surfen auf der Website zu bieten. Lesen Sie mehr über Cookies