So installieren Sie KDE unter Windows

Seit mehr als einem Jahrzehnt bietet KDE Linux- und Unix-Benutzern eine grafische Desktop-Umgebung und eine Vielzahl nützlicher Anwendungen. Damit ist KDE eine der beliebtesten Desktop-Umgebungen und die Standardeinstellung für viele Linux-Distributionen. Mit der Einführung von KDE 4 haben Entwickler native KDE-Anwendungen versprochen, die unter Windows ausgeführt werden. Obwohl die aktuelle Version noch nicht produktionsbereit ist, nähert sie sich ab KDE 4.3.3 und ist einen Versuch wert.

Herunterladen

Der Windows-Download für KDE ist auf der Haupt-KDE-Download-Seite nicht sehr offensichtlich. Es ist unklar, ob dies beabsichtigt ist, da es immer noch instabil ist, aber das Windows-Installationsprogramm für KDE ist auf der Website von verfügbar KDE . Laden Sie die EXE-Datei herunter und speichern Sie sie. Doppelklicken Sie darauf, um das Installationsprogramm auszuführen, genau wie bei jedem anderen Windows-Programm.

Installieren

Zu diesem Zeitpunkt haben Sie nur die kleine Installationsdatei und nicht die eigentlichen KDE-Pakete heruntergeladen. Wählen Sie dann im Installationsfenster "Aus dem Internet installieren" die erste Option. Auf dem nächsten Bildschirm werden verschiedene Optionen zur Installation von KDE angezeigt. Wenn Sie kein Entwickler sind oder einen bestimmten Grund haben, die anderen Optionen auszuwählen, wählen Sie "Endbenutzer". Dadurch werden die Binärpakete für KDE installiert, während Sie für die anderen Optionen KDE aus dem Quellcode kompilieren müssen.

Auf dem nächsten Bildschirm können Sie die KDE-Programme auswählen, die Sie installieren möchten, da Sie feststellen werden, dass einige KDE-Anwendungen verfügbar sind, von denen einige jedoch noch fehlen. Wählen Sie aus, wie viele Sie möchten. Selbst wenn Sie feststellen, dass Sie mehr Software installieren möchten, können Sie mit dem Installationsprogramm nur die späteren installieren, ohne die alten neu installieren zu müssen.

Klicken Sie auf Weiter und befolgen Sie die restlichen Anweisungen wie bei einem normalen Installationsprogramm. Wenn Sie fertig sind, werden Sie gefragt, ob Sie die Systeminstallation ausführen möchten. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen und fahren Sie fort.

Konfiguration und Verwendung

Das System-Setup-Programm ist derzeit funktionsfähig, obwohl viele der Einstellungen für Windows-Benutzer noch nicht verfügbar sind. Klicken Sie auf die Registerkarte "Erweitert" und dann auf die Schaltfläche "Plattform". Dies ist eine einzigartige Nicht-Unix-Funktion, mit der Sie den Integrationsgrad für Windows auswählen können. Plasma ist derzeit nicht verfügbar, wird aber anscheinend in Zukunft verfügbar sein.

Klicken Sie dann auf die Registerkarte "Allgemein" und dann auf "Darstellung". Klicken Sie auf die Schaltfläche »Stil» und wählen Sie Ihren bevorzugten Widget-Stil. KDE kann in den Windows-Standardstil integriert werden oder den KDE-Standardstil verwenden: Oxygen.

Führen Sie KDE-Anwendungen wie Windows-Anwendungen aus: direkt über das Startmenü. KDE-Spiele funktionieren besonders gut, ebenso wie die KDE-Texteditorin Kate, die bedeckt vor zwei Wochen. Denken Sie immer daran, dass diese Software noch nicht vollständig ist, aber was sie zur Verfügung hat, funktioniert ganz gut. Informationen und Anpassungsoptionen finden Sie in der KDE TechBase-Dokumentation für KDE TechBase unter Windows. KDE ist eine kostenlose Open Source-Software, die Sie kostenlos herunterladen, installieren und weitergeben können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Go up

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Erlebnis beim Surfen auf der Website zu bieten. Lesen Sie mehr über Cookies