So greifen Sie auf Ihrem Android-Telefon auf freigegebene Windows-Ordner zu

Diese Anleitung zeigt Ihnen, wie einfach der Zugriff auf freigegebene Windows-Ordner auf Ihrem Android-Telefon oder -Tablet ist. Sie können in wenigen einfachen Schritten Musik hören, ein Video streamen oder eine Datei aus freigegebenen Windows-Ordnern (oder einem beliebigen SMB) kopieren. Auf diese Weise sparen Sie nicht nur internen Speicherplatz, sondern können auch weiter auf dem Sofa entspannen, anstatt aufstehen und in Ihr Zimmer gehen zu müssen, um alles zu kopieren, was Sie sehen oder hören möchten.

Hinweis : Dieses Tutorial ist für Windows-Benutzer. Für Linux-Benutzer können Sie sich beziehen das Tutorial hier .

Index

    Windows 7-Dateifreigabeeinstellungen

    Zunächst müssen wir sicherstellen, dass Ihr Windows-System für die Dateifreigabe ordnungsgemäß konfiguriert ist.

    1. Öffnen Sie Ihren Browser und suchen Sie den Ordner, den Sie freigeben möchten. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Ordner und klicken Sie auf "Eigenschaften". Wählen Sie in den Benutzereigenschaften die Registerkarte "Freigeben" und klicken Sie auf die Schaltfläche "Freigeben ...".

    2. Auf der Seite Datei freigeben werden Sie aufgefordert, die Benutzer oder Gruppen auszuwählen, für die Sie den Ordner freigeben möchten. Die einfachste Lösung besteht darin, "Alle" in das Textfeld einzugeben und "Hinzufügen" auszuwählen. Beachten Sie, dass jeder in Ihrem Netzwerk auf diesen freigegebenen Ordner zugreifen kann. Wenn Sie also möchten, dass die Sicherheit gewährleistet ist, können Sie einfach Ihren Benutzernamen eingeben (für die ordnungsgemäße Funktion muss ein Kennwort festgelegt sein).

    Hinweis : Die Standardeinstellung für die Ordnerfreigabe ist "Nur Leseberechtigungen". Wenn Sie Dateien von Ihrem Android-Gerät in Ihren freigegebenen Ordner kopieren möchten, können Sie die Lese- / Schreibberechtigungsstufe ändern.

    3. Klicken Sie auf "Teilen", um fortzufahren.

    4. Als Nächstes müssen Sie die anonymen Freigabeberechtigungen ändern. Gehen Sie dazu zum Netzwerk- und Freigabecenter, indem Sie auf "Start -> Systemsteuerung -> Internetnetzwerk -> Netzwerk- und Freigabecenter" klicken. Wählen Sie links auf der Seite "Erweiterte Freigabeeinstellungen ändern".

    5. Die Seite für die kennwortgeschützte Freigabe wird angezeigt und die Option "Kennwortgeschützte Freigabe aktivieren" ist standardmäßig ausgewählt. Wenn Sie sich in Schritt 2 für die Freigabe für alle entscheiden, müssen Sie diese deaktivieren. Wenn Sie jedoch Sicherheitsbedenken haben und nur für bestimmte Benutzernamen freigeben möchten, können Sie diese Option aktiviert lassen. Stellen Sie jedoch sicher, dass Sie ein Kennwort für Ihren Benutzernamen festgelegt haben, da Sie sonst keine Verbindung herstellen können.

    So überprüfen Sie die IP-Adresse Ihres PCs

    Für den Rest dieses Handbuchs ist es wichtig, dass wir die IP-Adresse Ihres PCs kennen. Führen Sie daher die folgenden Schritte aus, wenn Sie sich nicht sicher sind.

    1. Öffnen Sie eine Befehlszeile.

    2. Geben Sie an der Eingabeaufforderung ein

    ipconfig

    und Ihre IP-Adresse wird als Teil der Informationsliste angezeigt. Es sollte in einem Abschnitt mit der Bezeichnung "Herstellen einer Verbindung mit dem lokalen Bereich des Ethernet-Adapters" oder "Herstellen einer Verbindung mit dem lokalen Bereich des drahtlosen Adapters" aufgeführt sein und wird wahrscheinlich etwa 192.168.1.5 sein.

    Zugriff auf Ordner, die für Ihr Android-Gerät freigegeben sind

    Natürlich gibt es auf dem Markt mehrere Anwendungen, die Sie für den Zugriff auf freigegebene Ordner auf Ihrem Android-Gerät konfigurieren können. Für diesen Leitfaden haben wir verwendet ES File Explorer Da es kostenlos ist, funktioniert es bekanntermaßen gut mit der Windows-Dateifreigabe und ist mit Geräten kompatibel, auf denen Android Version 1.6 und höher ausgeführt wird.

    Gehen Sie folgendermaßen vor, um den ES File Explorer für die Dateifreigabe zu konfigurieren:

    1. Installieren Sie den ES File Explorer. Führen Sie es aus, wenn die Installation abgeschlossen ist.

    2. Der Hauptbildschirm wird mit allen Dateien und Ordnern auf der SD-Karte angezeigt. Oben links sehen Sie ein kleines Dropdown-Feld mit der Aufschrift "Lokal". Durch Klicken auf diese Schaltfläche wird ein Dialogfeld angezeigt, in dem Sie die Option "LAN" auswählen müssen.

    Hinweis : Ihr Android-Gerät und Ihr Computer müssen mit demselben Netzwerk verbunden sein, um auf Ihren PC zugreifen zu können. Dies bedeutet, dass Sie auf Ihrem Android-Gerät WLAN aktivieren müssen

    5. Nachdem Sie sich im LAN-Bereich befinden, wählen Sie in der oberen Symbolleiste "Neu" aus. Daraufhin werden zwei Optionen angezeigt: "Scannen" und "Server". Sie können beide verwenden und beide Optionen werden unten beschrieben:

    Scanoption:

    Wählen Sie "Scannen", um nach PCs in Ihrem Netzwerk zu suchen, die freigegebene Ordner haben. Für diesen Schritt ist es wichtig, die IP-Adresse des PCs zu kennen. Wenn der Computer angezeigt wird, können Sie den Analysevorgang stoppen, indem Sie einmal auf den Bildschirm tippen. Wählen Sie Ihren Computer aus. Wenn Sie die kennwortgeschützte Dateifreigabe deaktivieren möchten, wird automatisch eine Verbindung hergestellt. Wenn nicht, ist möglicherweise der folgende Bildschirm erforderlich:

    In diesem Fall müssen Sie den Benutzernamen und das Kennwort des jeweiligen Kontos eingeben, mit dem Sie den Ordner auf Ihrem PC freigegeben haben.

    Serveroption:

    Wählen Sie "Server", wenn Sie die IP-Adresse Ihres Computers manuell eingeben möchten.

    Die Seite "New / Edit Samba Server" wird angezeigt. Das Ausfüllen dieser Seite hängt davon ab, ob Sie die kennwortgeschützte Freigabe auf Ihrem Computer aktiviert haben.

    a) Wenn Sie "Kennwortgeschützte Freigabe aktivieren" ausgewählt haben, geben Sie die IP-Adresse Ihres Computers ein, geben Sie Ihren Windows-Anmeldenamen und Ihr Kennwort ein und geben Sie den angezeigten Benutzernamen ein (wie im folgenden Beispiel gezeigt). Wählen Sie nicht die anonyme Option.

    b) Wenn Sie "Freigabe mit Kennwortschutz deaktivieren:" ausgewählt haben, geben Sie die IP-Adresse Ihres Computers ein, wählen Sie die anonyme Option und geben Sie einen Bildschirmnamen ein (wie im folgenden Beispiel gezeigt).

    Endanwendung

    Nach Abschluss des Optionsverfahrens "Scannen" oder "Server" werden die freigegebenen Dateien / Ordner auf dem LAN-Bildschirm angezeigt.

    Suchen Sie nach dem angegebenen freigegebenen Ordner und wählen Sie das Video aus, das Sie abspielen möchten. Es sollte auf Ihr Android-Gerät gestreamt werden. In meinem Fall stellte ich fest, dass der eingebaute Player meines Samsung Galaxy Note viele Probleme mit den AVI-Dateien hatte, die ich darauf geworfen hatte. Der ES File Explorer ist flexibel genug, um Sie zu fragen, welchen Videoplayer Sie verwenden möchten. Also habe ich den VideoLAN-Client installiert und sicher das Problem gelöst und die Videos ohne Probleme abgespielt. Musik und Bilder funktionierten gut mit den integrierten Apps.

    Das ist alles.

    Bildnachweis: Cloud-Konzeptsymbol von Big Stock Foto.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Go up

    Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Erlebnis beim Surfen auf der Website zu bieten. Lesen Sie mehr über Cookies