So fügen Sie neue USB-Anschlüsse auf PC und Mac hinzu

USB-Anschlüsse reichen an unserem PC oder Mac nicht aus? Sehen wir uns an, wie Sie sofort neue schnelle USB-Anschlüsse hinzufügen können.

An modernen PCs scheinen USB-Anschlüsse nie genug zu sein: Es braucht nur sehr wenig, um keine nutzbaren Anschlüsse mehr zu haben, da eine große Anzahl von Geräten angeschlossen werden muss (Webcams, Mäuse, drahtlose Empfänger, USB-Sticks, Empfänger Bluetooth, externes USB Port, Laufwerke und was auch immer). Bei Notebooks und MacBooks ist das Problem besonders real: Laptops haben immer weniger Ports zur Verfügung, was uns zwingt, von Zeit zu Zeit zu entscheiden, was wir verbinden möchten.

Aber wir müssen nicht wer weiß was tun, um die Anzahl der Ports auf modernen PCs zu erhöhen! Dank kundenspezifischer Erweiterungskarten oder externer Hubs können wir füge neue Ports auf PC und Mac hinzu, damit wir viele weitere USB-Geräte an unseren Laptop, Desktop-PC oder Mac anschließen können.

Index

    Interne Erweiterungskarten

    Für stationäre PCs können wir eine sehr effiziente Lösung verwenden, um die USB-Anschlüsse zu erhöhen: die interne Erweiterungskarten. Diese Karten sind im Gehäuse positioniert und nutzen die PCI-Express-X1-Steckplätze, um die Anzahl der verfügbaren USB-Ports sofort zu erhöhen.

    Die Montage mag schwierig erscheinen, ist aber einfacher als Sie vielleicht denken: Sie öffnen die Seitenwand des Gehäuses (nachdem Sie den Strom ausgeschaltet haben), entfernen die Steckplatzabdeckung des PCI-Express-Steckplatzes, den Sie verwenden möchten, montieren die Platine und schrauben Sie die Halteschraube ein. Beim nächsten Neustart erkennt der PC die neuen USB-Anschlüsse und Sie können diese sofort problemlos nutzen.

    Die besten internen USB-Erweiterungskarten, die wir sehen können, sind:

    Wir wählen das von uns bevorzugte Modell und montieren es auf unserem PC, damit wir nie wieder Probleme mit fehlenden USB-Anschlüssen haben. Einige Modelle haben auch nach innen gerichtete USB-Anschlüsse – dies könnte eine Lösung für den Anschluss von USB-Peripheriegeräten sein, die sich in Ihrem Computer verstecken, wie z. B. Bluetooth-Adapter oder USB-WLAN-Karten.

    USB-Hub

    Für Notebooks mit wenigen USB-Anschlüssen, für diejenigen, die die USB-Anschlüsse des PCs auf dem Schreibtisch fixieren möchten oder für diejenigen, die einen Mac oder ein MacBook besitzen, ist es möglich, die USB-Anschlüsse mit dem klassischer USB-Hub, ein einfaches Gerät, das die Anzahl der USB-Anschlüsse vervielfachen kann, indem es nur einen der Anschlüsse des Computers belegt.

    Zur Erweiterung der Ports einfach das Hub-Kabel an einen freien USB-3.0-Port anschließen und nach Erkennung durch das System die zusätzliche Peripherie direkt an den Hub anschließen. Viele Modelle unterstützen auch neue USB Typ-C BuchsenSie können sie also nahtlos auf MacBooks und neueren Computern verwenden.

    Um diesem Weg zu folgen, wählen Sie einfach eines der unten aufgeführten USB-Hub-Modelle:

    Es gibt Hubs in allen Formen und Farben. Wählen Sie einfach denjenigen aus, der am besten zu Ihrem PC passt, um sofort die Anzahl der USB-Anschlüsse zu erhöhen.

    Damit der Hub richtig funktioniert, verwenden wir nur USB 3.0- oder höhere Anschlüsse am Computer; Die Verwendung alter USB 2.0-Ports für einen Hub führt zu Problemen mit der Stromversorgung: es ist besser, nur schnelle USB-Anschlüsse zu verwenden.

    MacBook-Erweiterungs-Hub

    Auf neuen MacBooks können wir auch Sonderangebote nutzen dedizierte Expansions-Hubs, die sich tatsächlich an das Design von Apple-Laptops anlehnen und die Anschlüsse elegant erweitern, um die einzigen Anschlüsse an der Seite optimal zu nutzen.

    Neben neuen USB-Anschlüssen enthalten diese Hubs oft auch einen Kartenleser, einen HDMI-Anschluss (zum schnellen Anschließen von Monitoren und Fernsehern), einen Schnellladeanschluss (um das MacBook mit Strom zu versorgen) und einen Ethernet-Anschluss (seltener und jetzt fast .) auf Macs völlig außer Betrieb).

    Die besten MacBook Hub-Modelle, die wir kaufen können, sind:

    Sie haben alle die gleiche Farbe wie das MacBook, sodass es nicht fehl am Platz aussieht, wenn es an die einzigen USB-Typ-C-Anschlüsse unseres Apple-Laptops angeschlossen wird. An diesen Hubs gibt es auch einen Port, der zum Aufladen des MacBook reserviert ist, genannt Stromversorgung (oder PD): Dieser Anschluss muss immer frei bleiben, damit Sie das MacBook-Stromkabel nur anschließen können, wenn Sie den Akku aufladen müssen. Bei vollem Akku kann dieser Anschluss weiterhin als USB-Typ-C-Anschluss verwendet werden.

    Fazit

    Wenn wir Mengenprobleme mit den USB-Anschlüssen an unserem Computer oder Mac haben, verzweifeln Sie nicht: Wir wählen eines der oben angebotenen Modelle sorgfältig aus und entwickeln es, damit wir es können Schließen Sie mehr USB-Geräte an, ohne die Produktivität zu beeinträchtigen. Alle oben gezeigten Geräte sind Plug-and-Play, das heißt, sie sind sofort einsatzbereit und funktionsfähig, sobald sie an den Computer angeschlossen sind: Es ist nicht erforderlich, einen Treiber zu installieren.

    Wenn die USB-Anschlüsse nicht richtig funktionieren oder die von uns gekauften Hubs nicht erkennen, lesen Sie unseren Leitfaden zu Beheben häufiger Probleme mit dem USB-Anschluss und wenn das nicht reicht, können wir auch unsere lesen Artikel zu USB-Port-Fehlern.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Go up