So erhöhen und verbessern Sie die Geschwindigkeit von WIFI

Die besten Möglichkeiten, um die WLAN-Geschwindigkeit Ihres Heims zu steigern und langsame Internetprobleme zu vermeiden

Heute haben wir alle ein Modem zu Hause und eine drahtlose Verbindung, mit der Sie alle Geräte ohne Netzwerkkabel verbinden können. Leider ist es nicht immer möglich, überall im Haus die maximale WLAN-Geschwindigkeit zu erreichen, insbesondere in sehr großen Häusern oder mit sehr dicken Wänden.

Obwohl wir eine 2,5 Gigabit pro Sekunde FTTH-Internetverbindung haben, werden wir diese Geschwindigkeit kaum nutzen können, insbesondere wenn wir zu weit vom Router entfernt sind oder im Schlafzimmer oder im am weitesten entfernten Raum ein schlechtes WLAN-Signal empfangen . vom Modem. In all diesen Fällen können wir die Situation verbessern, indem wir ein paar einfache Tipps befolgen.

In diesem Artikel zeigen wir Ihnen, wie Sie das Potenzial unseres Online-Internets maximieren und wie Fehlerbehebung bei schwachem oder langsamem WLAN, indem Sie Ihr Heimmodem modifizieren oder kaufen Zubehör, das die Geschwindigkeit und den Empfang von WLAN verbessert.

Index

    1) Kaufen Sie ein neues Modem

    Wenn wir ein altes Modem oder ein von den Betreibern ausgeliehenes Modem haben, lohnt es sich, sofort ein neues zu kaufen, um die Geschwindigkeit des WLANs zu erhöhen und zu verbessern. Aus Sicherheitsgründen empfehlen wir Ihnen, sofort darauf zu wetten Dualband-Modem, in der Lage, zwei verschiedene Frequenzen zu nutzen, um das schnelle WLAN-Signal im ganzen Haus zu transportieren.

    Eines der besten Modems, die Sie kaufen können, um Ihre WLAN-Geschwindigkeit zu steigern und zu verbessern, ist dasTP-Link-Bogenschütze T3U ab 18€.
    Dieser Adapter ermöglicht den Anschluss an Dualband-Netzwerke moderner Modems und unterstützt Wi-Fi 5, wodurch eine Surfgeschwindigkeit von bis zu 1300 Mbit/s gewährleistet wird. Wenn wir eine USB-Netzwerkkarte an den Laptop anschließen, müssen wir natürlich Interne Netzwerkkarte deaktivieren, um Störungen zu vermeiden und verwenden Sie den externen Adapter nur zum Surfen im Internet.

    3) Verwenden Sie Mesh-WLAN

    Wenn Ihr Zuhause oder Büro groß ist oder dicke Wände für das WLAN-Signal des Modems hat, müssen Sie eine erstellen. großes verteiltes Netzwerk wie Wi-Fi Mesh, um an jedem Punkt des Hauses die maximale Geschwindigkeit der Navigation bieten zu können, auch in Häusern, die auf mehreren Etagen oder auf mehr als 120 Quadratmetern angeordnet sind.

    Das beste Wi-Fi Mesh-Modell, das wir in Betracht ziehen können, ist das Nova MW5G Wi-Fi Mesh-Zelt, vertrieben von Amazon für 89 €.
    Mit diesen Geräten werden wir in der Lage sein, schnell ein flächendeckendes Mesh-WLAN-Netzwerk aufzubauen, um in allen Ecken des Hauses mit maximaler Geschwindigkeit zu surfen. Für den Betrieb schließen Sie einfach einen der Adapter an das Ethernet-Kabelmodem an und kombinieren dann die anderen Adapter, die an strategischen Punkten im Haus positioniert werden, um die WLAN-Abdeckung zu verstärken.

    Um mehr zu erfahren, können wir auch unseren Leitfaden lesen auf So funktioniert ein Mesh-WLAN-Netzwerk. Wenn wir hingegen retten wollen, können wir immer Götter gebrauchen Dualband-WLAN-Repeater, weniger effizient, aber immer noch nützlich, um die WLAN-Geschwindigkeit zu verbessern.

    4) Starten Sie das Modem regelmäßig neu

    Das gelegentliche Neustarten des Modems trägt dazu bei, die Netzwerkgeschwindigkeit hoch zu halten, indem der interne Cache des Modems gelöscht, Gerätekonflikte gelöscht und die Internetverbindung zurückgesetzt werden. Um die Geschwindigkeit der WLAN- und Internetverbindung immer hoch zu halten, empfehlen wir, das Modem (und alle Zwischenkomponenten wie WLAN-Mesh oder WLAN-Repeater) aus- und wieder einzuschalten. mindestens einmal im Monat, aber wenn wir den ganzen Tag viel im Internet surfen, ist es besser, es neu zu starten wöchentlich.

    In einem anderen Artikel haben wir es euch ausführlich gezeigt Wie starte ich ein Modem neu?, zeigt Ihnen auch die Schritte, um den Vorgang automatisch zu machen.

    5) Ändern Sie den Standort des Modems

    Je nach Form von Räumen, Wänden und Türen kann ein Modem das WLAN-Signal mehr oder weniger gleichmäßig in einem Raum oder Raum ausstrahlen. Idealerweise sollte das Modem an einem zentralen Ort zu Hause platziert werden, um sicherzustellen, dass sich das Signal in jedem Raum ausbreitet. Stellen wir das Modem also nicht in der Nähe einer Wand auf (ein sehr häufiger Fehler) und vermeiden Sie es, es in Schränken, Schubladen oder Möbeln einzuschließen.

    In einem anderen Artikel haben wir gesehen, wie man die Finden Sie den besten Standort für das Modem und haben Sie die größte Funksignalabdeckung.

    6) Ändern Sie den Übertragungskanal

    Dies ist wahrscheinlich der wichtigste Punkt dieses Artikels und die Hauptursache für Probleme in einem drahtlosen Netzwerk. In Wi-Fi-Netzwerken, die mit 2,4 GHz übertragen, gibt es tatsächlich nur 3 nicht überlappende Kanäle unter den 13 verfügbaren, nämlich 1, 6 und 11. Das bedeutet, dass, wenn Sie in einem Gebiet mit überlasteten Wi-Fi-Netzwerken Fi leben, jeder verwenden diese drei Kanäle und das Signal ist voller Interferenzen, und die Verwendung von Zwischenkanälen (3, 9 oder 13) wird die Situation nicht viel verbessern. Die einzige Möglichkeit, dieses Problem zu beheben, ist auf Dualband-Modem umschalten, um Geräte, die eine schnelle Internetverbindung benötigen (PC, Smart-TV, Konsolen, Telefone, Tablets usw.) -Geschwindigkeit, aber maximale Netzabdeckung erfordern).

    Wenn wir beide Frequenzen gut nutzen möchten, laden wir Sie ein, die unten aufgeführten Anleitungen zu lesen:

    7) Sichern Sie das Wi-Fi-Netzwerk

    Manchmal liegt der Grund für eine langsame Internetverbindung einfach darin, dass jemand anderes sie ohne unser Wissen nutzt und im Internet sucht. Also müssen wir Überprüfen Sie, ob jemand unsere Internetverbindung stiehlt, um das Netzwerk vor Eindringlingen und nicht autorisierten Geräten zu schützen.

    Für beste Ergebnisse ist es immer ratsam, die Passwort für den WLAN-Zugang, indem Sie ein Passwort von mindestens 10 Zeichen wählen, das auch Großbuchstaben, Zahlen und Sonderzeichen enthält. Wir müssen diesem Passwort einige Modemparameter hinzufügen: Aktivieren Sie WPA2-AES oder WPA3 (falls verfügbar) und deaktivieren Sie die WPS-Technologie (sehr anfällig).

    Um mehr zu erfahren, können wir auch die folgenden Artikel lesen:

    Hier sind einige weitere nützliche Tipps zur Sicherung unseres Netzwerks:

    • Wir halten die Router-Firmware aktuell
    • Wir nutzen das Gastnetzwerk für Geräte von Freunden oder Besuchern
    • Wir ändern den Login und das Passwort, um auf den Router zuzugreifen (nicht "admin" / "admin" oder "admin" / "password")
    • Deaktivieren Sie alle vom Router angebotenen "Remote Management"-Dienste
    • Wir schalten WLAN aus, wenn wir länger als 2 Tage nicht zu Hause sind

    Dadurch werden die meisten Angriffe auf das Wi-Fi-Netzwerk und der Zugriff auf unser Netzwerk verhindert.

    8) Vermeiden Sie Interferenzen mit anderen Geräten

    Einige Geräte, wie Mikrowelle oder schnurlose Telefone, Interferenzen mit Wi-Fi-Netzwerken erzeugen. Um Probleme zu vermeiden und die Geschwindigkeit des WLANs zu erhöhen und zu verbessern, ist es daher ratsam, sie vom Modem fernzuhalten (mindestens 5 Meter), um eine Überlappung der Funkwellen und die unvermeidliche Verlangsamung der Verbindung zu vermeiden .

    Ohne diese Vorsichtsmaßnahmen das Wi-Fi-Netzwerk kann sogar vollständig einfrieren wenn Geräte funktionieren oder wir telefonieren.

    9) Vermeiden Sie die Verwendung von Programmen, die immer online sind

    Die Geschwindigkeit von Internet- und Wi-Fi-Netzwerken kann drastisch reduziert werden, wenn Sie Programme verwenden, die Dateien herunterladen oder teilen, wie z. BitTorrent- oder Emule-Client. Gleiches gilt für Streaming-Dienste wie Netflix, die die Geschwindigkeit von Internet-Downloads auf Ihrem PC offensichtlich reduzieren können.

    In diesem Fall ist es besser, die Prioritätssystem auf Modems bereitgestellt High-End (wie am Anfang des Guides zu sehen). Mit diesem System ist es möglich, für bestimmte Geräte und für bestimmte Protokolle die höchste Priorität einzustellen, um die maximale Geschwindigkeit beim Anschauen von Online-Filmen oder beim Spielen von Videospielen zu erreichen.

    P2P-Programme sollten nur nachts aktiviert werden, um die maximale Download-Geschwindigkeit zu erreichen, wenn niemand das Netzwerk nutzt; um die maximale Geschwindigkeit nur nachts einzustellen und zu verhindern, dass Programme wie uTorrent das gesamte Band belegen, können wir unseren Leitfaden auf lesen wie man uTorrent einstellt.

    Fazit

    Die Tipps, die wir für Sie bereitgestellt haben, sind alle sehr einfach anzuwenden und ermöglichen es Ihnen, alle Browser- und Browserprobleme zu lösen. Erhöhen und verbessern Sie die Geschwindigkeit von Wi-Fi unter allen Netzwerkbedingungen. In den meisten Fällen reicht es aus, das Modem zu wechseln, während wir in anderen Fällen einige Teile an einem PC oder Laptop ändern müssen, zusätzlich zu kleinen Tricks am gewählten Modem.

    Um mehr zu erfahren, können wir auch unseren Leitfaden lesen zu Finden Sie heraus, was Ihre Netzwerkgeschwindigkeit verlangsamt, wo alle Faktoren, die eine Verringerung der Netzwerkleistung verursachen können, gut erklärt sind.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Go up