So bereinigen Sie Windows Vista automatisch mit CCleaner

Wenn Sie nicht mit dem beliebtesten Systemreiniger aller vertraut sind, CCleaner ist ein kostenloses Tool zur Systemoptimierung, zum Datenschutz und zur Reinigung. Diese App macht einen großartigen Job beim Aufräumen nach Ihnen, vorausgesetzt, Sie denken daran, sie auszuführen. In der heutigen schnelllebigen Welt haben viele von uns weder die Zeit noch die Fähigkeit, sich an all die kleinen Dinge zu erinnern, die getan werden müssen. Die Systemwartung ist keine Ausnahme.

In diesem Tutorial werde ich erklären, wie Sie CCleaner so konfigurieren, dass es in Windows Vista nach einem Zeitplan automatisch ausgeführt wird, sodass Sie es einfach einrichten und vergessen können.

Stellen Sie Ihre Optionen ein

Es ist sehr wichtig sicherzustellen, dass Sie die richtigen Optionen in CCleaner konfiguriert haben, wenn Sie diese automatisieren möchten. Was ist zum Beispiel, wenn Sie es jede Nacht ausführen und so einstellen, dass Ihre letzten Dokumente oder Cookies gelöscht werden? Dies könnte in kürzester Zeit sehr frustrierend werden.

Öffnen Sie zunächst CCleaner und wählen Sie die gewünschten Optionen im Abschnitt Windows Cleaner aus, der standardmäßig geöffnet wird. Ich kann Ihnen nicht sagen, welche Einstellungen Sie verwenden sollen, da jede Person unterschiedliche Bedürfnisse hat. Ich kann Ihnen nur sagen, dass Sie über jede Option sorgfältig nachdenken und die möglichen Ergebnisse berücksichtigen müssen.

Das nächste Stück, das Sie sehen möchten, sind die erweiterten Optionen. Klicken Sie auf die Schaltfläche Optionen in der unteren linken Ecke des Fensters und dann auf Erweitert. Stellen Sie sicher, dass Alle Einstellungen in INI-Datei speichern aktiviert ist.

Erstellen Sie die geplante Aufgabe

Öffnen Sie das Startmenü in Windows und gehen Sie zu Alle Programme -> Zubehör -> Systemprogramme -> Taskplaner. Wenn Sie von Windows aufgefordert werden, anzugeben, dass Ihre Berechtigung zum Fortfahren erforderlich ist, klicken Sie auf die Schaltfläche Weiter.

Klicken Sie nach dem Öffnen des Taskplaner-Fensters auf Basisaufgabe erstellen. Ein neuer Assistent wird geöffnet, der Sie bei diesem Vorgang unterstützt. Geben Sie Ihrer Aufgabe einen aussagekräftigen Namen und eine Beschreibung. Ich habe "System Cleanup" als Namen gewählt und "Diese Aufgabe startet CCleaner, um das System regelmäßig zu reinigen". Weiter klicken.

Im Fenster Aufgabenaktivierung bestimmen Sie, was die Ausführung der Aufgabe bewirkt. In unserem Fall möchten wir, dass eine bestimmte Zeitspanne der Auslöser ist. Ich persönlich denke, eine Woche ist genug, aber Sie können je nach Ihren individuellen Bedürfnissen zwischen täglich und monatlich wählen. Klicken Sie nach Auswahl des Auslösers auf Weiter.

Jetzt müssen Sie im Scheduler etwas detaillierter vorgehen, indem Sie den Wochentag und die Uhrzeit auswählen, zu der die Aufgabe ausgeführt werden soll. Diese Wahl ist sehr wichtig. Wenn Sie beispielsweise Ihren Computer nachts ausschalten, möchten Sie die Aufgabe nicht mitten in der Nacht ausführen. Außerdem möchten Sie nicht, dass die Aufgabe ausgeführt wird, wenn Sie wahrscheinlich Ihren Computer verwenden. Wenn Sie sich für die Details entschieden haben, klicken Sie auf Weiter.

Jetzt ist es Zeit, dem Programmierer genau zu sagen, was er tun soll. Die Standardeinstellung ist Programm starten. Klicken Sie daher auf Weiter. Klicken Sie auf die Schaltfläche Durchsuchen und suchen Sie die Programmdatei CCleaner.exe. Der Standardspeicherort ist:

C: Programmdatei CCleanerCCleaner.exe

Fügen Sie im Abschnitt Argumente hinzufügen den Parameter / AUTO hinzu. Dadurch wird CCleaner angewiesen, automatisch ausgeführt zu werden, ohne auf Benutzereingaben zu warten. Klicken Sie auf Weiter, um zum Zusammenfassungsbildschirm zu gelangen. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen neben Öffnen des Dialogfelds Eigenschaften für diese Aufgabe, wenn ich auf Fertig stellen und dann auf die Schaltfläche Fertig stellen klicke.

Aktivieren Sie im Eigenschaftenfenster das Kontrollkästchen neben Mit höchsten Berechtigungen ausführen. Dies ist erforderlich, damit die Aufgabe ausgeführt werden kann, ohne dass Administratorrechte erforderlich sind. Klicken Sie dann auf die Registerkarte Bedingungen und aktivieren Sie das Kontrollkästchen neben Computer aufwecken, um diese Aufgabe auszuführen. Dadurch wird der Computer in den Energiesparmodus versetzt, falls die Energieverwaltungseinstellungen ihn in den Energiesparmodus versetzt haben. Klicken Sie auf OK, um den Vorgang abzuschließen.

Sie können die Aufgabe testen, um sicherzustellen, dass alles korrekt eingerichtet ist, indem Sie mit der rechten Maustaste auf die neue Aufgabe klicken und Ausführen auswählen.

Hoffentlich sollte das CCleaner-Symbol in der Taskleiste angezeigt werden.

Weitere Informationen zu CCleaner finden Sie auf der Website von CCleaner oder in unserer Praxis Detaillierte Vorgehensweise .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Go up

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Erlebnis beim Surfen auf der Website zu bieten. Lesen Sie mehr über Cookies