Kategorien
Anwendung

So beheben Sie den Fehler bei der Verweigerung der Firefox-Proxyserververbindung

Der neue Firefox (Quantum) ist ein robuster Browser mit größerer Stabilität im Vergleich zu den Vorgängerversionen, verbraucht weniger Ressourcen, ist superschnell und verfügt über eine attraktive Benutzeroberfläche. Beim Surfen kann es jedoch manchmal zu nervigen Fehlern kommen Dabei lehnt der Firefox-Proxyserver Verbindungen zu einer Webseite ab.

Befolgen Sie die folgenden einfachen Methoden, um den Inhalt Ihrer Webseite in Quantum anzuzeigen, wenn der Ablehnungsfehler des Proxyservers angezeigt wird. Die Methoden wurden anhand der Mozilla Support-Richtlinien für dieses Problem getestet.

Methode 1: Fehler im Quantum-Browser behoben

Aus irgendeinem unerklärlichen Grund tritt der einzige Proxy-Ablehnungsfehler hauptsächlich in Mozilla Firefox und Tor auf, nicht jedoch in Chrome, Edge oder Safari. Der Fehler ist eindeutig sehr spezifisch für Firefox und es sollte beachtet werden, dass dieselbe Webseite in Chrome und anderen Browsern häufig leicht geöffnet werden kann.

So beheben Sie den Fehler bei der Verbindung zur Firefox-Proxyserververbindung - 1

Öffnen Sie eine neue Registerkarte und besuchen Sie “Optionen”. Scrollen Sie nach unten, um “Netzwerkproxy” anzuzeigen, und passen Sie die Einstellungen leicht an, um das Problem zu beheben. Grundsätzlich besteht die Rolle eines Proxyservers darin, als Verbindungsglied zwischen Ihrem System und dem Remoteserver zu fungieren.

Der Remote-Server hat sich möglicherweise geweigert, den Proxyserver zu identifizieren (bei dem es sich möglicherweise um ein VPN handelt). in Ihrem Browser. Um den Fehler im Quantum Browser zu beheben, müssen Sie alle Proxy-Verbindungen entfernen, mit denen Sie verbunden sind.

So beheben Sie den Fehler bei der Verbindung zur Firefox-Proxyserververbindung - 2

Die Standardeinstellungen Ihres Browsers basieren auf “System Proxy” oder “Auto Detect”. Möglicherweise verwenden Sie die manuelle IP-Adresse. Wählen Sie einfach „Kein Proxy“ und speichern Sie die Einstellungen. Schließen Sie den Browser und öffnen Sie ihn erneut. Das Problem sollte gelöst sein.

Methode 2: Entfernen Sie den Proxyserver aus dem LAN

Wenn der Fehler nicht browserspezifisch ist, können Sie keine Webseite mehr im Browser öffnen, oder einige werden möglicherweise geöffnet, andere nicht. Das Problem hat dann eindeutig etwas mit den LAN-Einstellungen zu tun.

So beheben Sie den Fehler bei der Verbindung zur Firefox-Proxyserververbindung - 3

Geben Sie “Configure Proxy Server” in das Windows 10-Suchfeld ein und identifizieren Sie Ihre Verbindungen. Deaktivieren Sie eventuell vorhandene Proxyserver. Aktualisieren Sie den Firefox-Browser und der Fehler sollte behoben sein.

Methode 3: Entfernen Sie Proxy-Dateien aus der Registrierung

Wenn die Methoden 1 und 2 fehlschlagen, können die Fehler unerwünschten Proxy-Dateien zugeordnet werden, die aus der Registrierung gelöscht werden sollten. Geben Sie regedit in die Windows 10-Suchleiste ein, um den Registrierungseditor zu suchen.

So beheben Sie den Fehler bei der Verbindung zur Firefox-Proxyserververbindung - 4

Gehen Sie nach dem Öffnen zu “HKEY_LOCAL_MACHINE -> SOFTWARE -> Microsoft -> Windows -> Aktuelle Version -> Interneteinstellungen. Hier sehen Sie die Proxy-Dateien im rechten Bereich. Wählen Sie sie aus und löschen Sie sie. Schließen Sie alle Fenster und öffnen Sie den Browser erneut. Das Problem sollte nicht mehr bestehen.

Fazit

Manchmal kann das Problem der Proxy-Ablehnung auch aufgrund einer falsch definierten IP-Adresse des Routers auftreten. In diesem Fall sollten Sie nach einer möglichen Nichtübereinstimmung zwischen der Router-IP und der LAN-IP suchen.

In der Vergangenheit wurden diese Mozilla-Fehler auf Browser-Infektionen zurückgeführt. Daher wurde angenommen, dass ein starkes Antivirenprogramm (z. B. MalwareBytes) das Problem lösen würde. Dieser Ansatz passt jedoch nicht mehr zur Idee leichter Browser und zum erklärten Ziel von Quantum, weniger Ressourcen zu verbrauchen.

Wie oft ist dieser Fehler in Firefox aufgetreten und auf welchen Websites?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.