So aktualisieren Sie Ihren Mac mit Terminal

Die meisten von uns sind es gewohnt, Mac-Software (macOS) über den Mac App Store zu aktualisieren, die traditionelle Methode.

Es gibt jedoch auch eine andere Möglichkeit, macOS zu aktualisieren: mit Terminal. Die Verwendung dieser Methode zum Aktualisieren Ihres Mac kann Zeit sparen und für viele einfacher sein, zumal der Mac App Store bekanntermaßen auf älteren Geräten verzögert. Viele Benutzer haben auch berichtet, dass Updates schneller heruntergeladen und installiert werden, wenn sie über das Terminal installiert werden. Dies ist also ein weiterer offensichtlicher Vorteil.

Wenn Sie mehrere Macs verwenden, die mit einem Server verbunden sind, können Sie ein Skript ausführen oder ein Update aus der Ferne installieren, ohne auf jedes Gerät einzeln zugreifen zu müssen. Für Benutzer, die macOS Mojave oder höher ausführen, wurden Software-Updates in die Systemeinstellungen verschoben, aber die Terminal-Methode ist ebenfalls verfügbar.

Diese Methode verwendet eine Reihe von Befehlen, damit Terminal nach verfügbaren Updates für Ihr bestimmtes System suchen und diese installieren kann. Wir haben die gesamte Methode unten beschrieben, um es einfacher zu machen, also probieren Sie es aus.

Hinweis Hinweis: Da das Aktualisieren der Software auf jedem System eine kritische Funktion ist, benötigen Sie Ihr Administratorkennwort, um mit dem Herunterladen und der Installation über das Terminal fortzufahren.

1. Öffnen Sie Terminal auf Ihrem Mac, indem Sie mit Spotlight danach suchen oder im Finder zu "Programme -> Dienstprogramme -> Terminal" gehen.

2. Geben Sie den folgenden Befehl ein und drücken Sie die Eingabetaste:

So aktualisieren Sie Ihren Mac mit Terminal.  Die Verwendung von Terminal zum Aktualisieren Ihres Mac kann Zeit sparen und für viele einfacher sein, zumal der Mac App Store bekanntermaßen auf älteren Geräten verzögert.

Dadurch werden die Server von Apple nach verfügbaren Updates für Ihr System durchsucht. Wenn keine Updates verfügbar sind, wird "Keine Updates verfügbar" angezeigt. Falls jedoch Updates verfügbar sind, zeigt Terminal die Liste dieser Updates zusammen mit der Größe der Update-Datei an.

3. Um nun ein bestimmtes Update herunterzuladen und zu installieren, verwenden Sie

sudo softwareupdate -i 'NAME'

Ersetzen Sie hier NAME durch das spezifische Update, das Sie herunterladen und installieren möchten. Wenn Sie beispielsweise das macOS 10.14.5-Update installieren möchten, geben Sie Folgendes ein:

sudo softwareupdate -i 'macOS 10.14.5 Update- '

So aktualisieren Sie Ihren Mac mit Terminal.  Die Verwendung von Terminal zum Aktualisieren Ihres Mac kann Zeit sparen und für viele einfacher sein, zumal der Mac App Store bekanntermaßen auf älteren Geräten verzögert.

Rat : Der Update-Name, auch als Bezeichner bekannt, ist der, der neben dem Stern / Aufzählungszeichen steht, wie unten hervorgehoben.

So aktualisieren Sie Ihren Mac mit Terminal.  Die Verwendung von Terminal zum Aktualisieren Ihres Mac kann Zeit sparen und für viele einfacher sein, zumal der Mac App Store bekanntermaßen auf älteren Geräten verzögert.

Sie müssen sicherstellen, dass Sie die genaue Kennung für das herunterzuladende und zu installierende Update eingeben. Achten Sie auch auf die Leerzeichen / Sternchen am Ende des Bezeichners, wie es bei dem unten hervorgehobenen Update der Fall ist.

So aktualisieren Sie Ihren Mac mit Terminal.  Die Verwendung von Terminal zum Aktualisieren Ihres Mac kann Zeit sparen und für viele einfacher sein, zumal der Mac App Store bekanntermaßen auf älteren Geräten verzögert.

Wenn Sie alle verfügbaren Updates installieren möchten, verwenden Sie einfach den folgenden Befehl:

sudo softwareupdate -i -a

Der Befehl -a weist Terminal einfach an, alle Updates zu installieren. Da es sich bei beiden Befehlen um Sudo-Befehle handelt, müssen Sie bei Aufforderung ein Administratorkennwort eingeben.

Das ist alles. Der Download der ausgewählten Updates wird gestartet und die Installation wird nach dem Herunterladen automatisch gestartet. Leider gibt es keinen traditionellen Fortschrittsbalken. Stattdessen aktualisiert Terminal Sie bei jedem Schritt durch die Texteingabe.

Falls Sie ein Update installieren, das einen Neustart Ihres Computers erfordert, werden Sie von Terminal benachrichtigt. Geben Sie Ihr Passwort ein und Terminal startet Ihren Mac automatisch neu.

Sie können diese Methode verwenden, um Updates für macOS und wichtige Apple-Anwendungen herunterzuladen, aber leider sind Sie immer noch auf den Abschnitt Mac App Store oder den Abschnitt Software-Update der Systemeinstellungen beschränkt, um andere Anwendungen von Drittanbietern auf Ihrem Mac zu installieren.

Möchten Sie lieber den Mac App Store oder das Terminal verwenden, um Updates auf Ihrem Mac zu installieren? Lassen Sie es uns im Kommentarbereich unten wissen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Go up

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Erlebnis beim Surfen auf der Website zu bieten. Lesen Sie mehr über Cookies