Safari funktioniert nicht auf Ihrem iPhone? Hier erfahren Sie, wie Sie das Problem beheben können

Obwohl iPhone und iPad mit anderen Anwendungen kompatibel sind, um das Web zu erreichen, ist Safari immer noch der am häufigsten verwendete Browser für iOS-Benutzer. Die Fehlerbehebung in Safari kann frustrierend sein, insbesondere wenn die Probleme Sie davon abhalten, online nach einer Lösung zu suchen. Hier sind einige häufige Gründe, warum Safari auf Ihrem iPhone möglicherweise nicht funktioniert und wie Sie die Probleme beheben können.

Index

    Das Problem: Safari ist abgestürzt und lässt sich nicht öffnen

    Wenn Sie jemals in Panik geraten sind, nachdem Safari unerwartet beendet wurde und die App nicht gestartet werden konnte, ist wahrscheinlich ein Fehler aufgetreten, der sich auf die Suchmaschinenvorschläge von Safari auswirkt. Dieses Problem kann dazu führen, dass die Anwendung einfriert, einfriert oder nicht gestartet wird. Während der Fehler normalerweise Geräte mit iOS 10 betrifft, kann er fast jedes iPhone oder iPad betreffen.

    So beheben Sie das Problem: Deaktivieren Sie Suchmaschinenvorschläge

    1. Gehen Sie zu "Einstellungen" und wählen Sie "Safari" aus Ihrer Anwendungsliste.

    2. Suchen Sie nach "Suchmaschinenvorschlägen" und deaktivieren Sie sie.

    Diese Funktion bietet Vorschläge, worauf Sie beim Eingeben in die Suchleiste von Safari achten müssen. Durch Deaktivieren wird das Problem für viele Benutzer behoben.

    Das Problem: Safari ist grau (und lässt sich nicht öffnen)

    Anwendungen, die bei Berührung grau werden oder beim Einschalten des Telefons grau erscheinen, sind ein häufiges Problem für viele iPhone-Benutzer, die zu iOS 11 wechseln. Wenn ein Fehler auftritt, funktioniert Safari möglicherweise nicht mehr, wenn sie zu einer anderen Anwendung wechseln, während diese geöffnet ist. Und das Symbol wird möglicherweise grau angezeigt.

    So beheben Sie das Problem: Aktualisieren Sie die Software

    Um dies zu beheben, aktualisieren Sie Ihr iPhone auf die neueste iOS-Version. Apple enthält bei jedem Software-Update wichtige Fehlerkorrekturen. Daher ist es wichtig, dass Sie Ihr iPhone oder iPad auf dem neuesten Stand halten. iOS 11.1 hat diesen Fehler für die meisten Benutzer behoben. Aktualisieren Sie daher unbedingt auf 11.1 oder höher, wenn Sie eine ältere Version von iOS verwenden.

    1. Gehen Sie zu "Einstellungen -> Allgemein".

    2. Wählen Sie "Software Update" und installieren Sie das neueste Update.

    Das Problem: Safari ist langsam

    So leistungsfähig Ihr iPhone auch sein mag, es kann mit all den seltsamen Informationen, die es verarbeitet, stecken bleiben. Wenn Sie feststellen, dass das Laden von Seiten oder Bildern in Safari länger dauert, ist es möglicherweise an der Zeit, einige Aufgaben zu erledigen. Löschen Sie den Browserverlauf, die Website-Daten und den Cache, damit Safari besser funktioniert.

    So beheben Sie das Problem: Löschen Sie Ihre Daten

    So löschen Sie Cookies, den Cache und den Browserverlauf:

    1. Gehen Sie zu "Einstellungen -> Safari".

    2. Wählen Sie "Verlauf und Daten löschen". Safari speichert Ihre Informationen zum automatischen Ausfüllen, wenn Sie diese Option auswählen.

    So behalten Sie den Browserverlauf bei, löschen jedoch den Cache und löschen Cookies:

    1. Gehen Sie zu "Einstellungen -> Safari -> Erweitert".

    2. Wählen Sie "Website-Daten -> Alle Website-Daten löschen" und klicken Sie auf "Jetzt löschen". Beachten Sie, dass Safari Ich werde mich nicht erinnern Informationen automatisch ausfüllen, wenn Sie diese Option auswählen.

    So löschen Sie nur einen Teil des Browserverlaufs, des Caches und der Cookies:

    1. Öffnen Sie Safari und tippen Sie auf das Lesezeichensymbol.

    2. Öffnen Sie den Verlauf und tippen Sie auf "Löschen".

    Safari bietet Ihnen die Möglichkeit, den Verlauf, Cookies und Browserdaten der letzten Stunde, des letzten Tages, der letzten 48 Stunden oder des gesamten Verlaufs zu löschen.

    Das Problem: Safari lädt keine Seite

    Wenn Safari keine Website oder eine leere Seite lädt, kann dies an einem Netzwerkfehler oder einer schlechten Netzwerkverbindung liegen.

    So beheben Sie das Problem: Ändern Sie Ihre Netzwerkeinstellungen

    Versuchen Sie, die WLAN-Verbindung wiederherzustellen, und stellen Sie die Verbindung zum Netzwerk wieder her.

    1. Gehen Sie zu "Einstellungen -> WLAN" und schalten Sie es aus und nach einigen Sekunden wieder ein.

    2. Wenn Sie mobile Daten verwenden, gehen Sie zu "Einstellungen -> Mobilfunk" und deaktivieren und reaktivieren Sie "Mobilfunkdaten" nach einigen Sekunden.

    3. Wenn keine der beiden Optionen funktioniert, gehen Sie zu "Einstellungen -> WLAN", stellen Sie eine Verbindung zu einem anderen WLAN-Netzwerk her und versuchen Sie erneut, die Webseite zu laden.

    Wenn das Problem weiterhin besteht, versuchen Sie, die Netzwerkeinstellungen auf die ursprünglichen Einstellungen zurückzusetzen.

    1. Gehen Sie zu "Einstellungen -> Allgemein -> Zurücksetzen" und wählen Sie "Netzwerkeinstellungen zurücksetzen".

    Das Problem: Safari funktioniert immer noch nicht

    Während es klischeehaft klingt, kann das Aus- und Wiedereinschalten Ihres Telefons die Lösung für eine beliebige Anzahl von Safari-Problemen sein.

    So beheben Sie das Problem: Starten Sie Safari neu oder starten Sie Ihr Telefon neu

    Wenn Ihnen keine der oben genannten Lösungen bei der Lösung des Problems hilft, starten Sie die Anwendung neu oder starten Sie Ihr Telefon neu.

    1. Tippen Sie doppelt auf die Home-Schaltfläche, um Multitasking zu öffnen, und schieben Sie sie nach oben, um das Beenden der Anwendung zu erzwingen. Wischen Sie für iPhone X-Benutzer vom unteren Bildschirmrand und drücken Sie auf den Bildschirm, wenn sich Ihr Finger in der Nähe der Mitte befindet, um die Multitasking-Ansicht zu öffnen. Wischen Sie dann in Safari nach oben, um sie zu schließen.

    2. Um das Telefon auszuschalten, halten Sie die Sleep / Wake-Taste gedrückt, bis ein Schieberegler angezeigt wird. Wischen Sie nach rechts, um das Telefon auszuschalten. Halten Sie für iPhone X-Benutzer die Seitentaste und eine der Lautstärketasten gedrückt, bis der Schieberegler angezeigt wird. Schieben Sie es dann nach rechts, um das Telefon auszuschalten.

    Fazit

    Native iOS-Apps wie Safari sind im Allgemeinen sehr stabil, sodass Fehler und Abstürze selten sind. Wenn Safari noch einige Zeit zum Laden von Webseiten benötigt, wenden Sie sich an Ihren Internet- oder Mobilfunkanbieter, um festzustellen, ob sich etwas auf Ihre Verbindungsgeschwindigkeit auswirkt. Wenn Sie immer noch Probleme beim Laden einer bestimmten Seite haben, wenden Sie sich an den Website-Administrator, um festzustellen, ob es sich um ein Serverproblem handelt. Wenn Safari weiterhin abstürzt oder nicht geöffnet wird, wenden Sie sich direkt an den Apple Support, um weitere Hilfe und Unterstützung zu erhalten.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Go up

    Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Erlebnis beim Surfen auf der Website zu bieten. Lesen Sie mehr über Cookies