Kategorien
Mac

PrimeOS und Android für PC (zum Anprobieren eines USB-Sticks)

Dank Prime OS, kostenlos, leicht und optimiert, können Sie Android auf einem PC als tragbares Betriebssystem auf einem USB-Stick installieren

Android wurde nie für PCs entwickelt, da es nie für die Arbeit mit Maus und Tastatur optimiert wurde, sondern nur mit der Berührung des Touchscreens. Trotz verschiedener Einschränkungen, da Android ein Open-Source-System ist, gab es viele Versuche, das beliebteste Betriebssystem auf Mobiltelefone und Tablets auf Computer zu übertragen.
Eines davon ist das Installationsprojekt für die Android X86-Version für den PC, das sich als vollständiges Betriebssystem als Ersatz für Windows entwickelte und als Grundlage für die Erstellung noch optimierterer Systeme diente.

Basierend auf Android X86, a Betriebssystem brandneu genannt PrimeOS Wer hat optimiert die neueste Version von Android und tat es kompatibel und gut verwendbar auch auf einem Computer, ob Windows oder Mac.

LESEN SIE AUCH: Bluestacks unter Windows und Mac bringen Android Apps und Spiele auf den PC

PrimeOS, das als Weiterentwicklung und Fortsetzung des jetzt geschlossenen Remix OS-Projekts angesehen werden kann, ist ein System leicht und frei Was kann sein auf einem USB-Stick installiert (daher ohne Windows oder OSX zu ersetzen) um Ihren Computer mit Android zu verwenden in der Version “Leben“. Es basiert derzeit auf Android 7 Nougat, wurde jedoch, wie oben erwähnt, mit tiefgreifenden Änderungen optimiert, die die Verwendung auf einem PC oder Mac vereinfachen. Neben Android ist das Beste an PrimeOS die Leichtigkeit, so viele kann auch auf einem sehr alten Computer effektiv eingesetzt werden was mit Windows sehr langsam gehen würde.

Die allgemeine Benutzeroberfläche von PrimeOS ist sehr übersichtlich und übersichtlich. Sie sieht wirklich aus wie ein für den Computer entwickeltes System mit einer normalen Taskleiste, anpassbaren Anwendungsfenstern, einem Mehrfenstermodus, einem Startmenü und Typische Android-Bildschirme wie Einstellungen, Benachrichtigungsfeld usw. In Prime OS finden Sie viele nützliche Apps, die bereits installiert sind, wie Microsoft Office, Google Chrome, ein E-Mail-Programm, Facebook, Twitter, Evernote und viele mehr. Noch wichtiger ist, dass sie es können Laden Sie andere Android-Apps und -Spiele aus dem Google Play Store herunter, wie Sie es auf Ihrem Smartphone oder Tablet tun würden, ohne Einschränkung. Für Spiele gibt es spezielle Funktionen wie das Tastenzuordnungstool für die Maus- und Tastaturunterstützung, mit dem beliebte Spiele wie PUBG gespielt und vorab zugeordnet werden können.

Prime OS verwenden Mit der Maus müssen Sie sich nur daran gewöhnen, die linke Taste so zu verwenden, als wäre es Ihr Finger auf dem Bildschirm, und die rechte Taste, um Menüs zu öffnen und Vorgänge auszuführen. Im Das StartmenüIn der Liste der Anwendungen finden Sie alle Schnellbefehle zum Neustarten oder Herunterfahren des Computers. Der Dateimanager macht die Dateiverwaltung Windows sehr ähnlich, mit einer übersichtlichen und sauberen Oberfläche zum Verschieben von Dateien von einem Ordner in einen anderen. Im Taskleiste Es gibt den Benachrichtigungsbereich mit Lautstärke-, Netzwerk- und Uhrensymbolen, wie dies auch unter Windows und Mac OS der Fall ist. das Tastatürkürzel herkömmliche PCs wie Strg + N zum Erstellen eines neuen Dokuments, Strg + S zum Speichern, Alt + F4 zum Schließen eines Fensters, Alt + Tab zum Wechseln von einem Programm zum anderen.

Diejenigen, die daran interessiert sind, es zu versuchen, müssen es einfach tun Laden Sie Prime OS für PC herunter welches in 3 Versionen erhältlich ist.
32-Bit PrimeOS Classic ist für ältere PCs ab 2011
PrimeOS Mainline 64-Bit für neue PCs nach 2014 veröffentlicht.
PrimeOS Standard 64-Bit für PC mit Prozessor nach 2011, vor 2014 veröffentlicht.

Um PrimeOS zu installieren, speichern Sie die Installationsdatei, extrahieren Sie die Datei aus dem ZIP-Archiv, öffnen Sie das mitgelieferte Tool zur Installation auf einem USB-Stick und folgen Sie dem Assistenten.
Starten Sie dann den Computer neu, ändern Sie die Startreihenfolge (durch Drücken der Taste F12 auf dem PC oder der Wahltaste auf dem Mac) und stellen Sie das USB-Laufwerk als primäres Laufwerk ein. Dadurch wird Android geladen.
Dank dieses Installationssystems gibt es keine Kontraindikationen für einen Test und vor allem können Sie ihn behalten PrimeOS als tragbares Betriebssystem, das auf jedem anderen Computer verwendet werden kann. Denken Sie daran, dass es für eine gute Leistung vorzuziehen ist, das System auf einem neuen USB-Stick vom Typ 3.0 mit mindestens 8 GB Speicherplatz zu installieren.

Wenn Sie Android mit Prime OS starten, müssen Sie zwischen dem wählen Gastmodus (Gast) und die Resident-Modus.
Im Gastmodus werden keine Änderungen gespeichert und jedes Mal als neu zurückgegeben. Im residenten Modus erstellen Sie dagegen ein Konto und alle Änderungen an Einstellungen und Dateien werden so gespeichert, als wäre es das Hauptbetriebssystem.

Abwechselnd da ist auch das system Phoenix OS, sehr ähnlich, die regelmäßig aktualisiert wird.

Eine weitere Alternative zur Installation von Android auf dem PC ist das System BlissOS, aktualisiert auf Android 9.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.