Öffnen Sie Chrome ohne Adressleiste oder versteckte Menüs im Kiosk-Modus

Wenn Sie einen Computer bereit halten möchten, um im Internet zu surfen, und sonst nichts, wenn Sie seinen Benutzer dazu zwingen möchten Zeigen Sie nur eine bestimmte Website an, indem Sie jedes Menü, jeden Optionsschlüssel und auch die Adressleiste ausblenden können Sie Chrome ganz einfach mit dem sogenannten konfigurieren Kiosk-Modus .
.
Auf diese Weise Chrome wird an einer bestimmten Stelle geöffnet, die im Vollbildmodus ohne Adressleiste angezeigt wird , ohne Erweiterungstasten und ohne die Möglichkeit, das Optionsmenü zu öffnen, ohne die Möglichkeit, einen weiteren Tab zu öffnen .

Wenn Sie nicht über die Tasten zum Schließen von Chrome verfügen, können Sie nur die Tasten drücken ALT-F4 zusammen oder zeigen Sie den Desktop durch Drücken der Tasten an Windows-D .
.

So aktivieren Sie den Kiosk-Modus in Chrome Ja Blenden Sie die Adressleiste und alle Browser-Schaltflächen oder Rahmen aus müssen Sie zuerst Chrome schließen und sicherstellen, dass es nicht im Hintergrund ausgeführt wird.

Dazu müssen Sie die Option "Anwendungen nach dem Schließen von Chrome weiter ausführen" im Abschnitt "Erweiterte Einstellungen" der Chrome-Einstellungen deaktivieren und sicherstellen, dass das Chrome-Symbol nicht in der Taskleiste in der Nähe angezeigt wird Windows Uhr.

Wenn Sie den Google-Browser geschlossen haben, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Chrome-Symbol auf Ihrem PC-Desktop und erstellen Sie eine Verknüpfung, um Ihrem Desktop ein neues Chrome-Symbol hinzuzufügen.

Klicken Sie dann mit der rechten Maustaste auf das neue Chrome-Symbol (das Sie beispielsweise umbenennen können als Chrome Kiosk ) und gehe zu Eigenschaften .
.
Überprüfen Sie im Eigenschaftenfenster die Zeile "Ziel", in die der Chrome-Startpfad geschrieben ist.

Platzieren Sie im Zielfeld den zu schreibenden Cursor unmittelbar nach den letzten Anführungszeichen, setzen Sie ein Leerzeichen und fügen Sie es hinzu –Kiosk address_web_site .

Zum Beispiel sollte die Ziellinie dann werden:

"C: Programme (x86) GoogleChrome.exe" - Kiosk http: //.com

Klicke auf Anwenden und fest.

Wenn Chrome jetzt mit dem neu konfigurierten Chrome Kiosk-Symbol geöffnet wird, öffnet der Browser die ausgewählte Website im Vollbildmodus. Dies kann Google, Facebook oder was auch immer sein, ohne Adressleiste, Titel und E-Mail-Adresse. andere Schaltflächen oder Menüs.

Um Chrome im normalen Modus zu starten, können Sie entweder das Hauptstart-Symbol verwenden oder zu den Eigenschaften gehen und den –kiosk-Teil aus dem Zielfeld entfernen.

Hinweis - Wenn der Kioskmodus im Chrome-Browser aktiviert ist, können Sie weiterhin alle zuletzt besuchten Websites öffnen, indem Sie mit der rechten Maustaste auf das Chrome-Symbol in der Taskleiste des Desktops klicken.
.
Außerdem sollte der Kioskmodus nicht mit dem Vollbildmodus der Taste F11 verwechselt werden.
.
Drücken Sie die Taste F11, um die Adressleiste, Registerkarten und Menüs auszublenden, jedoch nur vorübergehend, bis Sie F11 drücken.
nochmal.
Im Kiosk-Modus können Sie eine Site jedoch nur ohne Vollbildrahmen öffnen und deaktivieren, indem Sie Chrome wie oben beschrieben schließen und im normalen Modus erneut öffnen.

Dieser Tipp kann nützlich sein, wenn jemand das Internet nutzen soll, damit er nur auf einer Website surft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Go up

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Erlebnis beim Surfen auf der Website zu bieten. Lesen Sie mehr über Cookies