Mit Tinfoleak können Sie persönliche Daten von einem Twitter-Konto sammeln

Denken Sie, Sie können im Internet anonym bleiben? Ja wirklich ? Lassen Sie mich ein einfaches Skript namens Tinfoleak mit Ihnen teilen, und Sie können selbst überprüfen, ob Sie wirklich anonym sind und zusätzliche Sicherheitsvorkehrungen im Web getroffen haben.

Tinfoleak ist ein Python-Skript, mit dem Sie viele Daten auf jedem Twitter-Konto sammeln können. Durch die Verwendung der gesammelten Daten können Sie die Person hinter diesem bestimmten Twitter-Konto gut verstehen.

Hinweis: Diese Anleitung läuft auf einem Windows-Computer und ist nicht für Anfänger gedacht. Die Befehle variieren auch für andere Betriebssysteme.

Index

    Bedarf

    Stellen Sie vor dem Fortfahren sicher, dass Python 2.X (2.6 oder 2.7) installiert ist. Wenn Sie noch keine installiert haben, können Sie diese von der offiziellen Python-Website herunterladen .

    Twitter Dev OAuth-Anmeldeinformationen sind ebenfalls erforderlich. Erstellen Sie eine neue App auf der Seite, um sie zu erhalten Verwaltung von Twitter-Anwendungen . Kopieren Sie nach Abschluss der Erstellung "Verbraucherschlüssel, Verbrauchergeheimnis, Zugriffstoken und Zugriffstokengeheimnis" und bewahren Sie sie an einem sicheren Ort auf, da wir sie später benötigen.

    Hinweis: Selbst wenn Sie Python 3.X auf Ihrem PC installiert haben, benötigen Sie Python 2.X, um mit den folgenden Skripten arbeiten zu können.

    Laden Sie Tweepy herunter und installieren Sie es

    Um Tinfoleak verwenden zu können, müssen Sie Herunterladen und installieren Tweepyfirst. Tweepy ist ein weiteres in Python geschriebenes Skript, das den Zugriff auf die Twitter-API erleichtert. Extrahieren Sie es nach dem Herunterladen irgendwo auf Ihrem PC.

    Öffnen Sie nun die Eingabeaufforderung und wechseln Sie in den extrahierten Ordner "Tweepy". Führen Sie im Inneren den folgenden Befehl aus, um Tweepy zu installieren.

    Installation von python setup.py

    >>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> >>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> >>.

    Mit Tinfoleak können Sie persönliche Daten von einem Twitter-Konto sammeln

    Nach Abschluss der Installation wird ein Bildschirm wie der unten gezeigte angezeigt.

    Mit Tinfoleak können Sie persönliche Daten von einem Twitter-Konto sammeln

    Falls Sie einen Fehler im Zusammenhang mit "setuptools" erhalten, "Laden Sie es hier herunter und verwenden Sie den folgenden Befehl, um es zu installieren.

    Python-Installation ez_setup.py

    Verwenden von Tinfoleak zum Sammeln von Daten

    Zuerst, Tinfoleak herunterladen und extrahieren Sie es auf den Desktop. Öffnen Sie nun die Datei "tinfoleak.py" mit Ihrem bevorzugten Texteditor und fügen Sie die Twitter OAuth-Schlüssel an den entsprechenden Stellen ein (in den Zeilen 17, 18, 19 und 20). Speichern Sie anschließend die Datei und schließen Sie sie.

    Mit Tinfoleak können Sie persönliche Daten von einem Twitter-Konto sammeln

    Öffnen Sie nun die Eingabeaufforderung und wechseln Sie zum Speicherort Tinfoleaklocation. Führen Sie dort den folgenden Befehl aus, um das Skript auszuführen. Sobald Sie dies getan haben, zeigt Ihnen Tinfoleak alle verfügbaren Optionen.

    python tinfoleak.py

    Mit Tinfoleak können Sie persönliche Daten von einem Twitter-Konto sammeln

    Wenn Sie alle grundlegenden Details eines Twitter-Kontos erfahren möchten, verwenden Sie den folgenden Befehl, wenn Sie "Benutzername" durch Ihren tatsächlichen Benutzernamen ersetzen. Sobald Sie den Befehl ausführen, zeigt Tinfoleak Ihnen alle grundlegenden Details wie Name, Position, Anzahl der Follower, eindeutige Twitter-ID, Anzahl der Tweets usw. an.

    python tinfoleak.py -n Benutzername -b

    Mit Tinfoleak können Sie persönliche Daten von einem Twitter-Konto sammeln

    Mit Tinfoleak können Sie sogar Fotos herunterladen, die von einem Benutzer auf seinem Twitter-Konto geteilt wurden. Führen Sie einfach den folgenden Befehl aus, und Tinfoleaks analysiert die ersten hundert Tweets und lädt alle an diese Tweets angehängten Bilder herunter.

    python tinfoleak.py -n Benutzername-p 1

    Mit Tinfoleak können Sie persönliche Daten von einem Twitter-Konto sammeln

    Öffnen Sie nach dem Herunterladen den Tinfoleak-Ordner und Sie finden einen Ordner mit den heruntergeladenen Bildern.

    Mit Tinfoleak können Sie persönliche Daten von einem Twitter-Konto sammeln

    Wenn für das ausgewählte Twitter-Konto die Geolokalisierung aktiviert ist, können Sie mit dem folgenden Befehl eine Liste aller auf Tweet basierenden Geolokalisierungsdaten abrufen.

    python tinfoleak.py -n Benutzername -g

    Mit dem folgenden Befehl können Sie sogar alle Geolokalisierungsdaten in einer KML-Datei speichern. Dies ist besonders nützlich, wenn Sie Daten in Google Earth importieren und verwenden möchten.

    tinfoleak.py -n Benutzername-g location.kml -p 1

    Tinfoleak ist ein einfaches, aber leistungsstarkes Skript. Wenn du weißt wie Befehle interpretieren Sie können viele andere Dinge tun, z. B. alle verwendeten Hashtags, alle Erwähnungen, Twitter-Apps, die vom Zielkonto verwendet werden, usw. verfolgen.

    Fazit

    Die Funktionsweise von Tinfoleak ist ziemlich einfach. Es werden lediglich die öffentlich freigegebenen Daten wiederhergestellt. Und wie Sie sehen, reicht gerade diese Menge öffentlich verfügbarer Daten aus, um einen guten Teil eines persönlichen Profils wiederherzustellen. Befolgen Sie immer Sicherheitsmaßnahmen wie das Deaktivieren der Geolokalisierung, das Nicht-Teilen persönlicher Fotos usw., um solche peinlichen Situationen zu vermeiden.

    Teilen Sie uns Ihre Meinung zu Tinfoleak mit.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Go up

    Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Erlebnis beim Surfen auf der Website zu bieten. Lesen Sie mehr über Cookies