Mit NitroShare können Sie problemlos Dateien für Computer im selben Netzwerk freigeben

Mit einer stabilen Internetverbindung können Sie Dateien per E-Mail, Dropbox oder einer anderen Website des Filesharing-Dienstes für andere freigeben. Was ist jedoch, wenn Sie sich in einem lokalen Netzwerk ohne Internetzugang befinden oder einfach nur schnell eine Datei an einen anderen Computer senden möchten, ohne ins Internet gehen und zurückkehren zu müssen? In einer solchen Situation ist NitroShare das Richtige für Sie.

NitroShare ist eine gute Filesharing-Anwendung für das lokale Netzwerk und funktioniert mit allen gängigen Betriebssystemen, einschließlich Windows, Mac und Linux.

Index

    Installation und Konfiguration

    1. Gehen Sie zur Site NitroShare Launchpad und laden Sie die Version für Ihr Betriebssystem und Ihre Architektur herunter.

    2. Führen Sie das Installationsprogramm auf Ihrem Computer aus. Nach der Installation werden Sie gefragt, ob Sie Hilfe beim Einrichten der Anwendung benötigen.

    3. Für den ersten Teil des Setups müssen Sie dem aktuellen PC einen Namen zuweisen, damit ein anderer Computer, auf dem NitroShare ausgeführt wird, ihn identifizieren kann.

    4. Schließlich durchsucht NitroShare Ihr Netzwerk nach anderen Computern, auf denen NitroShare ausgeführt wird, und fügt sie seiner Liste hinzu. Der Vorgang wird lange dauern.

    Das war's zum Bearbeiten. Es ist sehr einfach und fast mühelos.

    Benutzen

    Nach der Installation sollte auf Ihrem Desktop ein Widget (auch als Sharebox bezeichnet) angezeigt werden, mit dem Sie Dateien (die Sie freigeben möchten) per Drag & Drop darauf ablegen können.

    Die Standard-Sharebox ist eine generische Sharebox, die mit keinem PC verbunden ist. Wenn Sie mit vielen anderen PCs verbunden sind, können Sie für jeden PC eine Freigabebox erstellen. Wenn Sie eine Datei darauf ziehen, wird diese direkt auf diesen PC übertragen, anstatt zu fragen, an welchen PC die Datei gesendet werden soll.

    Alternativ können Sie auch über die Eingabeaufforderung zum Senden von Dateien an einen anderen PC auf die Option "Datei senden an" zugreifen.

    Beachten Sie, dass Sie mit NitroShare auch einen Ordner mit Dateien auf das Widget ziehen und dort ablegen können. An der Eingabeaufforderung müssen Sie lediglich die Option "Verzeichnis senden an" auswählen.

    Wenn Sie eine Datei freigeben, wird das andere Team in einer Benachrichtigung gefragt, ob Sie sie akzeptieren möchten. Klicken Sie auf "Ja".

    Rahmen

    Im Abschnitt Einstellungen können Sie konfigurieren, wo akzeptierte Dateien gespeichert werden sollen und ob Sie sie komprimieren und die Prüfsumme der Dateien berechnen möchten, um ihre Integrität zu überprüfen.

    Sie können auch die Benachrichtigungseinstellungen ändern, um Sie zu benachrichtigen, wenn neue Dateien empfangen werden oder wenn ein Fehler auftritt. Aus Sicherheitsgründen können Sie es so konfigurieren, dass Dateien automatisch akzeptiert werden, wenn sie mit einem bestimmten regulären Ausdruck übereinstimmen oder wenn Sie vor dem Akzeptieren der Dateien dazu aufgefordert werden.

    Fazit

    NitroShare ist wirklich eine praktische Filesharing-Anwendung für das lokale Netzwerk. Wenn Sie sich in einer eingeschränkten Umgebung mit wenig oder keiner Internetverbindung befinden oder wenn Sie mehrere Computer mit unterschiedlichen Betriebssystemen haben, ist NitroShare sehr nützlich, um Dateien und Ordner im Netzwerk abzurufen. Ein minimales Setup ist erforderlich und die Drag & Drop-Funktion macht es sehr einfach zu bedienen. Probieren Sie es aus und lassen Sie uns wissen, ob es hilft.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Go up

    Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Erlebnis beim Surfen auf der Website zu bieten. Lesen Sie mehr über Cookies