Entfernen und Zuweisen von Laufwerksbuchstaben in Windows mit Diskpart

Diskpart ist eines der leistungsstärksten Windows-Befehlszeilenprogramme, die erstmals in Windows XP angezeigt wurden. Diskpart wird hauptsächlich von Windows-Administratoren verwendet, um Aufgaben wie das Verwalten von Partitionen, das Formatieren, Erstellen, Ändern der Größe und das Abrufen detaillierter Informationen über die Festplatte oder andere mit dem Computer verbundene Wechseldatenträger zu verwalten. Obwohl es eine integrierte GUI-Anwendung namens Disk Management Utility in Windows gibt, ist Diskpart viel flexibler und funktioniert gut in einer Serverumgebung, in der Sie einige erweiterte Funktionen wie RAID konfigurieren müssen.

Hinweis: Dieser Eintrag ist nicht für Anfänger gedacht. Wenn Sie mit dem Dienstprogramm Diskpart etwas falsch machen, kann dies zu Laufwerksausfällen und Datenverlust führen. Stellen Sie daher sicher, dass Sie über eine gute Sicherung verfügen, bevor Sie fortfahren. Du wurdest gewarnt.

Index

    Weisen Sie den Laufwerksbuchstaben mit Diskpart zu

    Das Zuweisen eines neuen Laufwerksbuchstabens zu einer Partition oder einem Wechseldatenträger mithilfe von Diskpart ist sehr einfach. Suchen Sie zunächst die Befehlszeile im Startmenü, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie die Option "Als Administrator ausführen". Wenn Sie Windows 8 verwenden, drücken Sie "Win + X", um das Hauptbenutzermenü zu öffnen, und wählen Sie die Option "Eingabeaufforderung (Admin)".

    Die vorherige Aktion öffnet das Befehlszeilenfenster mit Administratorrechten. Geben Sie hier den folgenden Befehl ein, um das Dienstprogramm Diskpart zu starten.

    diskpart

    >>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> >>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> >>>>>.

    Der nächste Schritt besteht darin, alle Volumes auf Ihrem Computer aufzulisten, damit Sie alle Volume-Nummern und Laufwerksbuchstaben für die Partitionen auf Ihrer Festplatte und allen anderen Wechseldatenträgern klar sehen können. Verwenden Sie den folgenden Befehl, um alle Volumes aufzulisten.

    list volume

    Notieren Sie sich nach der Auflistung aller Datenträger durch Diskpart die Datenträgernummer des Laufwerks, dem Sie einen neuen Laufwerksbuchstaben zuweisen möchten. In meinem Fall versuche ich, Laufwerk I: einen neuen Laufwerksbuchstaben zuzuweisen, daher lautet meine Datenträgernummer 7. Führen Sie nun den folgenden Befehl aus, um das Datenträger auszuwählen, während Sie das Symbol # durch eine tatsächliche Datenträgernummer ersetzen.

    seleccione el volumen #

    >.

    Verwenden Sie nach Auswahl des Volumes den folgenden Befehl, um einen neuen Laufwerksbuchstaben zuzuweisen. Stellen Sie sicher, dass Sie den Buchstaben "V" durch den Laufwerksbuchstaben ersetzen, den Sie zuweisen möchten.

    asignar letra=V

    >.

    Das ist alles was du tun musst; Sie haben einen neuen Laufwerksbuchstaben erfolgreich geändert oder einer austauschbaren Partition oder einem Laufwerk in Windows zugewiesen. Wenn Sie den Windows Explorer öffnen, können Sie feststellen, dass die Änderung sofort übernommen wird.

    Löschen Sie den Laufwerksbuchstaben mit Diskpart

    Bevor Sie fortfahren, wird durch Entfernen oder Entfernen des Buchstabens "Zuweisung des Laufwerks aufheben" das Laufwerk oder die Partition sichtbar angezeigt, dh Sie können dieses Laufwerk im Windows Explorer nicht sehen. Befolgen Sie zum Entfernen eines Laufwerksbuchstabens die obigen Schritte 1 bis 4 und verwenden Sie dann den folgenden Befehl, um den Laufwerksbuchstaben eines Laufwerks oder einer Partition zu entfernen. Stellen Sie sicher, dass Sie den Buchstaben "I" durch den tatsächlichen Laufwerksbuchstaben ersetzen.

    eliminar letra=I

    >>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> >>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> >>.

    Sobald Sie dies getan haben, löscht Diskpart den Laufwerksbuchstaben für dieses Volume. Wenn Sie die Volumes erneut auflisten, sehen Sie, dass auf dem Laufwerk, mit dem Sie gerade interagiert haben, kein Laufwerksbuchstabe angezeigt wird.

    Wenn Sie sich bei Windows Explorer anmelden, wird das nicht zugeordnete Laufwerk nicht mehr aufgelistet. Seien Sie jedoch immer vorsichtig, wenn Sie mit dem Dienstprogramm Diskpart spielen. Bei unsachgemäßer Verwendung kann es zu irreversiblen Datenverlusten kommen.

    Wir hoffen, es hilft und kommentiert unten, wenn Sie auf Probleme stoßen, während Sie den Schritten folgen oder einfach nur Ihre Gedanken teilen.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Go up

    Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Erlebnis beim Surfen auf der Website zu bieten. Lesen Sie mehr über Cookies